Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Schlözer, August Ludwig von]: Neuverändertes Rußland oder Leben Catharinä der Zweyten Kayserinn von Rußland. Bd. 1. Riga u. a., 1767.

Bild:
<< vorherige Seite

Kayserinn von Rußland.
Orten hingegen werden bey dem Anfange die-
ser ihnen ganz neuen Handlung manche Schwie-
rigkeiten vorfallen. Da es nun zu allerför-
derst darauf ankömmt, daß die Kaufleute auf-
gemuntert werden, diese Handlung in Auf-
name zu bringen: so wird dem Senate aufs
nachdrücklichste empfohlen, diese Kaufleute
auf keinerley Weise zu drücken, sondern überall
zu schützen. Mittlerweile soll der Senat einen
Entwurf abfassen, wie nach baldiger Aufna-
me dieses Rußland so natürlichen Handels-
zweiges selbiger vorsichtig zu reguliren, und
nach und nach auf alle Nothfälle die nöthigen
Magazine errichtet werden können.

§. 4.

II. Klein Rußland treibt einen großen
Handel mit seinem Hornvieh nach auswär-
tigen Reichen: allein Pohlen, als woselbst
das Vieh durchgetrieben wird, hat weit mehr
Vortheil davon, als Rußland. Wenn ein
Ochse in Breslau oder Danzig auch 100 Ru-
bel gilt, so kommt doch wirklich nicht der fünfte
Theil nach der Ukraine: alles übrige bleibt
in Pohlen. Nun soll dieser Handel aus der
Ursache zwar nicht verboten werden: allein
weil das ukrainische Vieh auch mit Vortheil

hieher
H 3

Kayſerinn von Rußland.
Orten hingegen werden bey dem Anfange die-
ſer ihnen ganz neuen Handlung manche Schwie-
rigkeiten vorfallen. Da es nun zu allerfoͤr-
derſt darauf ankoͤmmt, daß die Kaufleute auf-
gemuntert werden, dieſe Handlung in Auf-
name zu bringen: ſo wird dem Senate aufs
nachdruͤcklichſte empfohlen, dieſe Kaufleute
auf keinerley Weiſe zu druͤcken, ſondern uͤberall
zu ſchuͤtzen. Mittlerweile ſoll der Senat einen
Entwurf abfaſſen, wie nach baldiger Aufna-
me dieſes Rußland ſo natuͤrlichen Handels-
zweiges ſelbiger vorſichtig zu reguliren, und
nach und nach auf alle Nothfaͤlle die noͤthigen
Magazine errichtet werden koͤnnen.

§. 4.

II. Klein Rußland treibt einen großen
Handel mit ſeinem Hornvieh nach auswaͤr-
tigen Reichen: allein Pohlen, als woſelbſt
das Vieh durchgetrieben wird, hat weit mehr
Vortheil davon, als Rußland. Wenn ein
Ochſe in Breslau oder Danzig auch 100 Ru-
bel gilt, ſo kommt doch wirklich nicht der fuͤnfte
Theil nach der Ukraine: alles uͤbrige bleibt
in Pohlen. Nun ſoll dieſer Handel aus der
Urſache zwar nicht verboten werden: allein
weil das ukrainiſche Vieh auch mit Vortheil

hieher
H 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0141" n="117"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Kay&#x017F;erinn von Rußland.</hi></fw><lb/>
Orten hingegen werden bey dem Anfange die-<lb/>
&#x017F;er ihnen ganz neuen Handlung manche Schwie-<lb/>
rigkeiten vorfallen. Da es nun zu allerfo&#x0364;r-<lb/>
der&#x017F;t darauf anko&#x0364;mmt, daß die Kaufleute auf-<lb/>
gemuntert werden, die&#x017F;e Handlung in Auf-<lb/>
name zu bringen: &#x017F;o wird dem Senate aufs<lb/>
nachdru&#x0364;cklich&#x017F;te empfohlen, die&#x017F;e Kaufleute<lb/>
auf keinerley Wei&#x017F;e zu dru&#x0364;cken, &#x017F;ondern u&#x0364;berall<lb/>
zu &#x017F;chu&#x0364;tzen. Mittlerweile &#x017F;oll der Senat einen<lb/>
Entwurf abfa&#x017F;&#x017F;en, wie nach baldiger Aufna-<lb/>
me die&#x017F;es Rußland &#x017F;o natu&#x0364;rlichen Handels-<lb/>
zweiges &#x017F;elbiger vor&#x017F;ichtig zu reguliren, und<lb/>
nach und nach auf alle Nothfa&#x0364;lle die no&#x0364;thigen<lb/>
Magazine errichtet werden ko&#x0364;nnen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 4.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">II.</hi> Klein Rußland treibt einen großen<lb/>
Handel mit &#x017F;einem Hornvieh nach auswa&#x0364;r-<lb/>
tigen Reichen: allein Pohlen, als wo&#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
das Vieh durchgetrieben wird, hat weit mehr<lb/>
Vortheil davon, als Rußland. Wenn ein<lb/>
Och&#x017F;e in Breslau oder Danzig auch 100 Ru-<lb/>
bel gilt, &#x017F;o kommt doch wirklich nicht der fu&#x0364;nfte<lb/>
Theil nach der Ukraine: alles u&#x0364;brige bleibt<lb/>
in Pohlen. Nun &#x017F;oll die&#x017F;er Handel aus der<lb/>
Ur&#x017F;ache zwar nicht verboten werden: allein<lb/>
weil das ukraini&#x017F;che Vieh auch mit Vortheil<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">H 3</fw><fw place="bottom" type="catch">hieher</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[117/0141] Kayſerinn von Rußland. Orten hingegen werden bey dem Anfange die- ſer ihnen ganz neuen Handlung manche Schwie- rigkeiten vorfallen. Da es nun zu allerfoͤr- derſt darauf ankoͤmmt, daß die Kaufleute auf- gemuntert werden, dieſe Handlung in Auf- name zu bringen: ſo wird dem Senate aufs nachdruͤcklichſte empfohlen, dieſe Kaufleute auf keinerley Weiſe zu druͤcken, ſondern uͤberall zu ſchuͤtzen. Mittlerweile ſoll der Senat einen Entwurf abfaſſen, wie nach baldiger Aufna- me dieſes Rußland ſo natuͤrlichen Handels- zweiges ſelbiger vorſichtig zu reguliren, und nach und nach auf alle Nothfaͤlle die noͤthigen Magazine errichtet werden koͤnnen. §. 4. II. Klein Rußland treibt einen großen Handel mit ſeinem Hornvieh nach auswaͤr- tigen Reichen: allein Pohlen, als woſelbſt das Vieh durchgetrieben wird, hat weit mehr Vortheil davon, als Rußland. Wenn ein Ochſe in Breslau oder Danzig auch 100 Ru- bel gilt, ſo kommt doch wirklich nicht der fuͤnfte Theil nach der Ukraine: alles uͤbrige bleibt in Pohlen. Nun ſoll dieſer Handel aus der Urſache zwar nicht verboten werden: allein weil das ukrainiſche Vieh auch mit Vortheil hieher H 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767/141
Zitationshilfe: [Schlözer, August Ludwig von]: Neuverändertes Rußland oder Leben Catharinä der Zweyten Kayserinn von Rußland. Bd. 1. Riga u. a., 1767, S. 117. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haigold_russland01_1767/141>, abgerufen am 24.06.2019.