Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Haller, Albrecht von: Anfangsgründe der Phisiologie des menschlichen Körpers. Bd. 1. Berlin, 1759.

Bild:
<< vorherige Seite


H. Die linke Halsader.
I. Die linke Schlüsselschlagader.
K. Die absteigende Aorte.
L. Der rechte Ast der Lungenschlagader.
M. N. Die rechten Lungenblutadern.
O. Das linke Horn vom Herzbeutel, welches an der
Aorte und dem Schlagadergange fest hängt.
P. Das rechte Horn, wie es an der Aorte angewachsen.
Q. Der mittlere Theil der Lungenschlagader, der an
den Ursprung des linken Astes angewachsen ist.
R. Ein Theil vom Herzbeutel, der an die rechten Lun-
genblutadern angewachsen ist.
S. Die obere Holader.
Die zweite Kupfertafel

stellet einen Umriß von dem Herzen, und das
aufgeschnittene rechte Herzohr von vorne
her vor.

A. Die ebene Fläche des Herzens.
B. Der rechte Sinus, wie er aufgeschnitten ist.
C. Der Theil von diesem Sinus, welcher insonderheit
das Ohr heisset.
D. Der


H. Die linke Halsader.
I. Die linke Schluͤſſelſchlagader.
K. Die abſteigende Aorte.
L. Der rechte Aſt der Lungenſchlagader.
M. N. Die rechten Lungenblutadern.
O. Das linke Horn vom Herzbeutel, welches an der
Aorte und dem Schlagadergange feſt haͤngt.
P. Das rechte Horn, wie es an der Aorte angewachſen.
Q. Der mittlere Theil der Lungenſchlagader, der an
den Urſprung des linken Aſtes angewachſen iſt.
R. Ein Theil vom Herzbeutel, der an die rechten Lun-
genblutadern angewachſen iſt.
S. Die obere Holader.
Die zweite Kupfertafel

ſtellet einen Umriß von dem Herzen, und das
aufgeſchnittene rechte Herzohr von vorne
her vor.

A. Die ebene Flaͤche des Herzens.
B. Der rechte Sinus, wie er aufgeſchnitten iſt.
C. Der Theil von dieſem Sinus, welcher inſonderheit
das Ohr heiſſet.
D. Der
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0051"/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">H.</hi> Die linke Halsader.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">I.</hi> Die linke Schlu&#x0364;&#x017F;&#x017F;el&#x017F;chlagader.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">K.</hi> Die ab&#x017F;teigende Aorte.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">L.</hi> Der rechte A&#x017F;t der Lungen&#x017F;chlagader.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">M. N.</hi> Die rechten Lungenblutadern.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">O.</hi> Das linke Horn vom Herzbeutel, welches an der<lb/>
Aorte und dem Schlagadergange fe&#x017F;t ha&#x0364;ngt.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">P.</hi> Das rechte Horn, wie es an der Aorte angewach&#x017F;en.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Q.</hi> Der mittlere Theil der Lungen&#x017F;chlagader, der an<lb/>
den Ur&#x017F;prung des linken A&#x017F;tes angewach&#x017F;en i&#x017F;t.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">R.</hi> Ein Theil vom Herzbeutel, der an die rechten Lun-<lb/>
genblutadern angewach&#x017F;en i&#x017F;t.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">S.</hi> Die obere Holader.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Die zweite Kupfertafel</hi> </head><lb/>
          <argument>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">&#x017F;tellet einen Umriß von dem Herzen, und das<lb/>
aufge&#x017F;chnittene rechte Herzohr von vorne<lb/>
her vor.</hi> </hi> </p>
          </argument><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">A.</hi> Die ebene Fla&#x0364;che des Herzens.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">B.</hi> Der rechte Sinus, wie er aufge&#x017F;chnitten i&#x017F;t.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">C.</hi> Der Theil von die&#x017F;em Sinus, welcher in&#x017F;onderheit<lb/>
das Ohr hei&#x017F;&#x017F;et.</item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">D.</hi> Der</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0051] H. Die linke Halsader. I. Die linke Schluͤſſelſchlagader. K. Die abſteigende Aorte. L. Der rechte Aſt der Lungenſchlagader. M. N. Die rechten Lungenblutadern. O. Das linke Horn vom Herzbeutel, welches an der Aorte und dem Schlagadergange feſt haͤngt. P. Das rechte Horn, wie es an der Aorte angewachſen. Q. Der mittlere Theil der Lungenſchlagader, der an den Urſprung des linken Aſtes angewachſen iſt. R. Ein Theil vom Herzbeutel, der an die rechten Lun- genblutadern angewachſen iſt. S. Die obere Holader. Die zweite Kupfertafel ſtellet einen Umriß von dem Herzen, und das aufgeſchnittene rechte Herzohr von vorne her vor. A. Die ebene Flaͤche des Herzens. B. Der rechte Sinus, wie er aufgeſchnitten iſt. C. Der Theil von dieſem Sinus, welcher inſonderheit das Ohr heiſſet. D. Der

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haller_anfangsgruende01_1759
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haller_anfangsgruende01_1759/51
Zitationshilfe: Haller, Albrecht von: Anfangsgründe der Phisiologie des menschlichen Körpers. Bd. 1. Berlin, 1759, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haller_anfangsgruende01_1759/51>, abgerufen am 19.07.2019.