Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harsdörffer, Georg Philipp: Poetischer Trichter. Bd. 1. 2. Aufl. Nürnberg, 1650.

Bild:
<< vorherige Seite


Zuschrift
an der
Hochlöblichen
Fruchtbringenden Gesellschaft
sinnreichen und wolverdienten
Mitgenossen/
den Traumenden.

ALs unlangsten in Teutschlie-
bender Gesellschaft vernünf-
tig erwehnet worden: die Teut-
sche Poeterey were sehr
schwer
zu erlernen; dieweil man nicht
uur den Laut/ und das Maß der Syllben/
wie bey den Griechen und Lateinern/ beob-
achten müsse; sondern auch benebens ver-
bunden sey/ den Abschnitt und den Reim-
schluß/ mit unverruckter Ordnung der
Wörter/ in allen Zeilen/ genausichtig zu
behalten: da hingegen in andern Sprach-
en kein Reimschluß/ und zuweilen kein

Ab-
)( ij


Zuſchrift
an der
Hochloͤblichen
Fruchtbringenden Geſellſchaft
ſinnreichen und wolverdienten
Mitgenoſſen/
den Traumenden.

ALs unlangſten in Teutſchlie-
bender Geſellſchaft vernuͤnf-
tig erwehnet wordẽ: die Teut-
ſche Poeterey were ſehr
ſchwer
zu erlernen; dieweil man nicht
uur den Laut/ uñ das Maß der Syllben/
wie bey den Griechẽ und Lateinern/ beob-
achten muͤſſe; ſondern auch benebens ver-
bunden ſey/ den Abſchnitt und den Reim-
ſchluß/ mit unverruckter Ordnung der
Woͤrter/ in allen Zeilen/ genauſichtig zu
behalten: da hingegen in andeꝛn Sprach-
en kein Reimſchluß/ und zuweilen kein

Ab-
)( ij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0003"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Zu&#x017F;chrift<lb/>
an der<lb/>
Hochlo&#x0364;blichen<lb/>
Fruchtbringenden Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft<lb/>
&#x017F;innreichen und wolverdienten<lb/>
Mitgeno&#x017F;&#x017F;en/<lb/>
den Traumenden.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>Ls unlang&#x017F;ten in Teut&#x017F;chlie-<lb/>
bender Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft vernu&#x0364;nf-<lb/>
tig erwehnet worde&#x0303;: die Teut-<lb/>
&#x017F;che Poeterey <hi rendition="#fr">were &#x017F;ehr<lb/>
&#x017F;chwer</hi> zu erlernen; dieweil man nicht<lb/>
uur den Laut/ un&#x0303; das <hi rendition="#fr">Maß</hi> der Syllben/<lb/>
wie bey den Grieche&#x0303; und Lateinern/ beob-<lb/>
achten mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e; &#x017F;ondern auch benebens ver-<lb/>
bunden &#x017F;ey/ den Ab&#x017F;chnitt und den Reim-<lb/>
&#x017F;chluß/ mit unverruckter Ordnung der<lb/>
Wo&#x0364;rter/ in allen Zeilen/ genau&#x017F;ichtig zu<lb/>
behalten: da hingegen in ande&#xA75B;n Sprach-<lb/>
en kein Reim&#x017F;chluß/ und zuweilen kein<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">)( ij</fw><fw place="bottom" type="catch">Ab-</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0003] Zuſchrift an der Hochloͤblichen Fruchtbringenden Geſellſchaft ſinnreichen und wolverdienten Mitgenoſſen/ den Traumenden. ALs unlangſten in Teutſchlie- bender Geſellſchaft vernuͤnf- tig erwehnet wordẽ: die Teut- ſche Poeterey were ſehr ſchwer zu erlernen; dieweil man nicht uur den Laut/ uñ das Maß der Syllben/ wie bey den Griechẽ und Lateinern/ beob- achten muͤſſe; ſondern auch benebens ver- bunden ſey/ den Abſchnitt und den Reim- ſchluß/ mit unverruckter Ordnung der Woͤrter/ in allen Zeilen/ genauſichtig zu behalten: da hingegen in andeꝛn Sprach- en kein Reimſchluß/ und zuweilen kein Ab- )( ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter01_1650
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter01_1650/3
Zitationshilfe: Harsdörffer, Georg Philipp: Poetischer Trichter. Bd. 1. 2. Aufl. Nürnberg, 1650, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter01_1650/3>, abgerufen am 20.10.2019.