Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hartwig, Georg Ludwig: Die physische Erziehung der Kinder. Düsseldorf, 1847.

Bild:
<< vorherige Seite
Sechstes Kapitel.


Schädlichkeit des zu langen Schlafens und Wachens. -- Zu spätes
Aufbleiben der Kinder höchst nachtheilig,



Bien haya el que invento el sueno,
capa que cubre todos los humanos pen-
samientos: balanza y peso que ignala
al pastor con el rey y al simple con
el discreto.
Don Quijote.

Wohl hast du Recht, guter Sancho, den Erfinder
des Schlafes zu preisen; des Mantels, der alle
Gedanken des Menschen zudeckt; der Wage, die den
Bauer dem Könige gleichstellt und den Einfältigen
dem Klugen.

Aber nur dann ist der Schlaf, wie alles andere
Gute zu preisen, wenn er im richtigen Maaße genossen
wird, denn nur so ist er erquickend, und nur so
erfüllt er die Absicht seines Erfinders!

Sechstes Kapitel.


Schädlichkeit des zu langen Schlafens und Wachens. — Zu ſpätes
Aufbleiben der Kinder höchſt nachtheilig,



Bien haya el que inventò el sueno,
capa que cubre todos los humanos pen-
samientos: balanza y peso que ignala
al pastor con el rey y al simple con
el discreto.
Don Quijote.

Wohl haſt du Recht, guter Sancho, den Erfinder
des Schlafes zu preiſen; des Mantels, der alle
Gedanken des Menſchen zudeckt; der Wage, die den
Bauer dem Koͤnige gleichſtellt und den Einfaͤltigen
dem Klugen.

Aber nur dann iſt der Schlaf, wie alles andere
Gute zu preiſen, wenn er im richtigen Maaße genoſſen
wird, denn nur ſo iſt er erquickend, und nur ſo
erfuͤllt er die Abſicht ſeines Erfinders!

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0101" n="[91]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Sechstes Kapitel.</hi> </hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <argument>
          <p>Schädlichkeit des zu langen Schlafens und Wachens. &#x2014; Zu &#x017F;pätes<lb/><hi rendition="#et">Aufbleiben der Kinder höch&#x017F;t nachtheilig,</hi></p>
        </argument><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cit>
          <quote> <hi rendition="#aq">Bien haya el que inventò el sueno,<lb/>
capa que cubre todos los humanos pen-<lb/>
samientos: balanza y peso que ignala<lb/>
al pastor con el rey y al simple con<lb/>
el discreto.<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#g">Don Quijote.</hi></hi></hi> </quote>
        </cit><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>ohl ha&#x017F;t du Recht, guter Sancho, den Erfinder<lb/>
des Schlafes zu prei&#x017F;en; des Mantels, der alle<lb/>
Gedanken des Men&#x017F;chen zudeckt; der Wage, die den<lb/>
Bauer dem Ko&#x0364;nige gleich&#x017F;tellt und den Einfa&#x0364;ltigen<lb/>
dem Klugen.</p><lb/>
        <p>Aber nur dann i&#x017F;t der Schlaf, wie alles andere<lb/>
Gute zu prei&#x017F;en, wenn er im richtigen Maaße geno&#x017F;&#x017F;en<lb/>
wird, denn nur &#x017F;o i&#x017F;t er erquickend, und nur &#x017F;o<lb/>
erfu&#x0364;llt er die Ab&#x017F;icht &#x017F;eines Erfinders!</p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[91]/0101] Sechstes Kapitel. Schädlichkeit des zu langen Schlafens und Wachens. — Zu ſpätes Aufbleiben der Kinder höchſt nachtheilig, Bien haya el que inventò el sueno, capa que cubre todos los humanos pen- samientos: balanza y peso que ignala al pastor con el rey y al simple con el discreto. Don Quijote. Wohl haſt du Recht, guter Sancho, den Erfinder des Schlafes zu preiſen; des Mantels, der alle Gedanken des Menſchen zudeckt; der Wage, die den Bauer dem Koͤnige gleichſtellt und den Einfaͤltigen dem Klugen. Aber nur dann iſt der Schlaf, wie alles andere Gute zu preiſen, wenn er im richtigen Maaße genoſſen wird, denn nur ſo iſt er erquickend, und nur ſo erfuͤllt er die Abſicht ſeines Erfinders!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847/101
Zitationshilfe: Hartwig, Georg Ludwig: Die physische Erziehung der Kinder. Düsseldorf, 1847, S. [91]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847/101>, abgerufen am 21.04.2019.