Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Stats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten. Nr. 128, Hamburg, 14. August 1731.

Bild:
erste Seite
Anno 1731.
Num. 128.
Stats-u. [Abbildung] Gelehrte
Zei- [Abbildung] tung
Des Hamburgischen unpartheyischen
CORRESPONDENTEN

CXXVIII. Stück / am Dienstage/ den 14. August.


[Beginn Spaltensatz]

Ihro Königl. Majest. Majest. der König und die
Königin sind mit der sämmtlichen Königl. Herr-
schafft vorigen Sonnabend auf Friedrichsburg
gewesen, haben daselbst zu Mittags Tafel gehal-
ten, und sind Abends wieder nach Friedensburg
zurückgekehret. Die Herren Ministers vom Con-
seil sind gestern nicht nach Friedensburg beruffen
worden. Ihro Excell. der Herr Graf Danne-
schiöld ist vorigen Sonnabend mit seiner Gemah-
lin nach Augustenburg abgereiset, und wird
weiter nach Holstein gehen; in Zeit von 4. biß 6.
Wochen aber wieder hier eintreffen. Vorige Wo-
che ist der Herr Canzley-Rath Reesen, Legations-
Secretar vom Schwedischen Hofe hier angelanget.
Man weiß zwar noch nicht, was seine Ankunfft
bedeuten werde: Wie aber einige wollen, soll er
in seiner eigenen Verrichtung hieher gekoen seyn,
auch hieselbst sich nicht lange aufhalten; sondern
bald wieder nach Stockholm gehen, um seine vo-
rige Posten wieder zu versehen.


Diese Tage sind folgende Schiffe den Sund pas-
siret: Hubert Cornelsen von Königsberg, Jacob
Jörgen Petersen von Petersburg, Jan Struve
[Spaltenumbruch] von Riga, Hille Siekas von Warnemünd, alle-
sammt nach Amsterdam, mit Juchten und Flachs.
Paul Koefod von Königsberg nach Aalburg, mit
Hanf. Claus Regelaw von Wolgast nach Ber-
gen, mit Roggen. Peter Petersen von Nordkö-
ping nach Aalburg, mit Theer. Albert Hoffmann
von Wolgast nach Bergen, mit Hanf. Johann
Daniel Böttger von Wysby nach Franckreich, mit
Dehlen. David Präschow von Stockholm nach
Lissabon, mit Theer. Olaf Roos von Stockholm
nach Franckreich, mit Eisen. Arg von Duyn
von Petersburg nach Rotterdam, mit Hanf. John
Beurs, Cornels Olverse Bisser, Bartel Jansen,
Claes Kampes, Cornelis Dirchs, allesammt von
Riga nach Amsterdam, mit Flachs, Hanf, Rog-
gen und Eisen. Fecke Pieters von Königsberg
nach Amsterdam, mit Roggen. Cornelsen Jan-
sen von Stockholm, mit Eisen. John Moeling
von Londen nach Petersburg, mit Ballast. Wil-
liam Bätter von Hull nach der Ost-See, mit
Bley. Diederich Gasmer von Griepswald nach
Bergen, mit Roggen. Berend Harms von Emb-
den nach der Ost-See, mit Stückgut. Hendrich
Paasche von Pillau nach Bergen, mit Hanf-Saat.
Haite Jansen von Stettin nach Beurdeaux, mit

Anno 1731.
Num. 128.
Stats-u. [Abbildung] Gelehrte
Zei- [Abbildung] tung
Des Hamburgiſchen unpartheyiſchen
CORRESPONDENTEN

CXXVIII. Stuͤck / am Dienſtage/ den 14. Auguſt.


[Beginn Spaltensatz]

Ihro Koͤnigl. Majeſt. Majeſt. der Koͤnig und die
Koͤnigin ſind mit der ſaͤmmtlichen Koͤnigl. Herr-
ſchafft vorigen Sonnabend auf Friedrichsburg
geweſen, haben daſelbſt zu Mittags Tafel gehal-
ten, und ſind Abends wieder nach Friedensburg
zuruͤckgekehret. Die Herren Miniſters vom Con-
ſeil ſind geſtern nicht nach Friedensburg beruffen
worden. Ihro Excell. der Herr Graf Danne-
ſchioͤld iſt vorigen Sonnabend mit ſeiner Gemah-
lin nach Auguſtenburg abgereiſet, und wird
weiter nach Holſtein gehen; in Zeit von 4. biß 6.
Wochen aber wieder hier eintreffen. Vorige Wo-
che iſt der Herr Canzley-Rath Reeſen, Legations-
Secretar vom Schwediſchen Hofe hier angelanget.
Man weiß zwar noch nicht, was ſeine Ankunfft
bedeuten werde: Wie aber einige wollen, ſoll er
in ſeiner eigenen Verrichtung hieher gekoen ſeyn,
auch hieſelbſt ſich nicht lange aufhalten; ſondern
bald wieder nach Stockholm gehen, um ſeine vo-
rige Poſten wieder zu verſehen.


Dieſe Tage ſind folgende Schiffe den Sund paſ-
ſiret: Hubert Cornelſen von Koͤnigsberg, Jacob
Joͤrgen Peterſen von Petersburg, Jan Struve
[Spaltenumbruch] von Riga, Hille Siekas von Warnemuͤnd, alle-
ſammt nach Amſterdam, mit Juchten und Flachs.
Paul Koefod von Koͤnigsberg nach Aalburg, mit
Hanf. Claus Regelaw von Wolgaſt nach Ber-
gen, mit Roggen. Peter Peterſen von Nordkoͤ-
ping nach Aalburg, mit Theer. Albert Hoffmann
von Wolgaſt nach Bergen, mit Hanf. Johann
Daniel Boͤttger von Wysby nach Franckreich, mit
Dehlen. David Praͤſchow von Stockholm nach
Liſſabon, mit Theer. Olaf Roos von Stockholm
nach Franckreich, mit Eiſen. Arg von Duyn
von Petersburg nach Rotterdam, mit Hanf. John
Beurs, Cornels Olverſe Biſſer, Bartel Janſen,
Claes Kampes, Cornelis Dirchs, alleſammt von
Riga nach Amſterdam, mit Flachs, Hanf, Rog-
gen und Eiſen. Fecke Pieters von Koͤnigsberg
nach Amſterdam, mit Roggen. Cornelſen Jan-
ſen von Stockholm, mit Eiſen. John Moeling
von Londen nach Petersburg, mit Ballaſt. Wil-
liam Baͤtter von Hull nach der Oſt-See, mit
Bley. Diederich Gasmer von Griepswald nach
Bergen, mit Roggen. Berend Harms von Emb-
den nach der Oſt-See, mit Stuͤckgut. Hendrich
Paaſche von Pillau nach Bergen, mit Hanf-Saat.
Haite Janſen von Stettin nach Beurdeaux, mit

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001" n="[1]"/>
      <titlePage type="main">
        <docDate> <hi rendition="#aq">Anno <hi rendition="#b">1731.</hi></hi> </docDate>
        <docTitle>
          <titlePart type="sub"> <hi rendition="#right"> <hi rendition="#aq">Num.                   128.</hi> </hi><lb/>
          </titlePart>
          <titlePart type="main"><hi rendition="#in">S</hi>tats-u.<figure/><hi rendition="#in">G</hi>elehrte<lb/><hi rendition="#in"><hi rendition="#b">Z</hi>ei-</hi><figure/><hi rendition="#b">tung</hi><lb/><hi rendition="#c"><hi rendition="#in">D</hi>es <hi rendition="#in">H</hi>amburgi&#x017F;chen unpartheyi&#x017F;chen</hi><lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#in"><hi rendition="#b">C</hi>ORRESPONDENTEN</hi></hi></titlePart><lb/>
        </docTitle>
        <docDate> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">CXXVIII.</hi> Stu&#x0364;ck / am Dien&#x017F;tage/ den 14.                Augu&#x017F;t.</hi> </docDate><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
      <cb type="start"/>
      <div n="1">
        <div type="jPoliticalNews">
          <div type="jArticle">
            <dateline> <hi rendition="#c">Copenhagen, den 7. Aug.</hi> </dateline><lb/>
            <p>Ihro Ko&#x0364;nigl. Maje&#x017F;t. Maje&#x017F;t. der Ko&#x0364;nig und die<lb/>
Ko&#x0364;nigin &#x017F;ind mit der                   &#x017F;a&#x0364;mmtlichen Ko&#x0364;nigl. Herr-<lb/>
&#x017F;chafft vorigen Sonnabend auf Friedrichsburg<lb/>
gewe&#x017F;en, haben da&#x017F;elb&#x017F;t zu Mittags Tafel gehal-<lb/>
ten, und &#x017F;ind Abends                   wieder nach Friedensburg<lb/>
zuru&#x0364;ckgekehret. Die Herren Mini&#x017F;ters vom                   Con-<lb/>
&#x017F;eil &#x017F;ind ge&#x017F;tern nicht nach Friedensburg beruffen<lb/>
worden. Ihro                   Excell. der Herr Graf Danne-<lb/>
&#x017F;chio&#x0364;ld i&#x017F;t vorigen Sonnabend mit &#x017F;einer                   Gemah-<lb/>
lin nach Augu&#x017F;tenburg abgerei&#x017F;et, und wird<lb/>
weiter nach Hol&#x017F;tein                   gehen; in Zeit von 4. biß 6.<lb/>
Wochen aber wieder hier eintreffen. Vorige                   Wo-<lb/>
che i&#x017F;t der Herr Canzley-Rath Ree&#x017F;en, Legations-<lb/>
Secretar vom                   Schwedi&#x017F;chen Hofe hier angelanget.<lb/>
Man weiß zwar noch nicht, was &#x017F;eine                   Ankunfft<lb/>
bedeuten werde: Wie aber einige wollen, &#x017F;oll er<lb/>
in &#x017F;einer                   eigenen Verrichtung hieher geko&#xE5B8;en &#x017F;eyn,<lb/>
auch hie&#x017F;elb&#x017F;t &#x017F;ich nicht lange                   aufhalten; &#x017F;ondern<lb/>
bald wieder nach Stockholm gehen, um &#x017F;eine vo-<lb/>
rige                   Po&#x017F;ten wieder zu ver&#x017F;ehen.</p>
          </div><lb/>
          <div type="jArticle">
            <dateline> <hi rendition="#c">Hel&#x017F;ingoer, den 7. Augu&#x017F;t.</hi> </dateline><lb/>
            <p>Die&#x017F;e Tage &#x017F;ind folgende Schiffe den Sund pa&#x017F;-<lb/>
&#x017F;iret: Hubert Cornel&#x017F;en von                   Ko&#x0364;nigsberg, Jacob<lb/>
Jo&#x0364;rgen Peter&#x017F;en von Petersburg, Jan Struve<lb/><cb/>
von Riga, Hille Siekas von Warnemu&#x0364;nd, alle-<lb/>
&#x017F;ammt nach Am&#x017F;terdam, mit                   Juchten und Flachs.<lb/>
Paul Koefod von Ko&#x0364;nigsberg nach Aalburg, mit<lb/>
Hanf.                   Claus Regelaw von Wolga&#x017F;t nach Ber-<lb/>
gen, mit Roggen. Peter Peter&#x017F;en von                   Nordko&#x0364;-<lb/>
ping nach Aalburg, mit Theer. Albert Hoffmann<lb/>
von Wolga&#x017F;t nach                   Bergen, mit Hanf. Johann<lb/>
Daniel Bo&#x0364;ttger von Wysby nach Franckreich, mit<lb/>
Dehlen. David Pra&#x0364;&#x017F;chow von Stockholm nach<lb/>
Li&#x017F;&#x017F;abon, mit Theer. Olaf                   Roos von Stockholm<lb/>
nach Franckreich, mit Ei&#x017F;en. Arg von Duyn<lb/>
von                   Petersburg nach Rotterdam, mit Hanf. John<lb/>
Beurs, Cornels Olver&#x017F;e Bi&#x017F;&#x017F;er,                   Bartel Jan&#x017F;en,<lb/>
Claes Kampes, Cornelis Dirchs, alle&#x017F;ammt von<lb/>
Riga nach                   Am&#x017F;terdam, mit Flachs, Hanf, Rog-<lb/>
gen und Ei&#x017F;en. Fecke Pieters von Ko&#x0364;nigsberg<lb/>
nach Am&#x017F;terdam, mit Roggen. Cornel&#x017F;en Jan-<lb/>
&#x017F;en von Stockholm, mit Ei&#x017F;en.                   John Moeling<lb/>
von Londen nach Petersburg, mit Balla&#x017F;t. Wil-<lb/>
liam Ba&#x0364;tter                   von Hull nach der O&#x017F;t-See, mit<lb/>
Bley. Diederich Gasmer von Griepswald nach<lb/>
Bergen, mit Roggen. Berend Harms von Emb-<lb/>
den nach der O&#x017F;t-See, mit                   Stu&#x0364;ckgut. Hendrich<lb/>
Paa&#x017F;che von Pillau nach Bergen, mit Hanf-Saat.<lb/>
Haite                   Jan&#x017F;en von Stettin nach Beurdeaux, mit<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0001] Anno 1731. Num. 128. Stats-u. [Abbildung] Gelehrte Zei- [Abbildung] tung Des Hamburgiſchen unpartheyiſchen CORRESPONDENTEN CXXVIII. Stuͤck / am Dienſtage/ den 14. Auguſt. Copenhagen, den 7. Aug. Ihro Koͤnigl. Majeſt. Majeſt. der Koͤnig und die Koͤnigin ſind mit der ſaͤmmtlichen Koͤnigl. Herr- ſchafft vorigen Sonnabend auf Friedrichsburg geweſen, haben daſelbſt zu Mittags Tafel gehal- ten, und ſind Abends wieder nach Friedensburg zuruͤckgekehret. Die Herren Miniſters vom Con- ſeil ſind geſtern nicht nach Friedensburg beruffen worden. Ihro Excell. der Herr Graf Danne- ſchioͤld iſt vorigen Sonnabend mit ſeiner Gemah- lin nach Auguſtenburg abgereiſet, und wird weiter nach Holſtein gehen; in Zeit von 4. biß 6. Wochen aber wieder hier eintreffen. Vorige Wo- che iſt der Herr Canzley-Rath Reeſen, Legations- Secretar vom Schwediſchen Hofe hier angelanget. Man weiß zwar noch nicht, was ſeine Ankunfft bedeuten werde: Wie aber einige wollen, ſoll er in ſeiner eigenen Verrichtung hieher gekoen ſeyn, auch hieſelbſt ſich nicht lange aufhalten; ſondern bald wieder nach Stockholm gehen, um ſeine vo- rige Poſten wieder zu verſehen. Helſingoer, den 7. Auguſt. Dieſe Tage ſind folgende Schiffe den Sund paſ- ſiret: Hubert Cornelſen von Koͤnigsberg, Jacob Joͤrgen Peterſen von Petersburg, Jan Struve von Riga, Hille Siekas von Warnemuͤnd, alle- ſammt nach Amſterdam, mit Juchten und Flachs. Paul Koefod von Koͤnigsberg nach Aalburg, mit Hanf. Claus Regelaw von Wolgaſt nach Ber- gen, mit Roggen. Peter Peterſen von Nordkoͤ- ping nach Aalburg, mit Theer. Albert Hoffmann von Wolgaſt nach Bergen, mit Hanf. Johann Daniel Boͤttger von Wysby nach Franckreich, mit Dehlen. David Praͤſchow von Stockholm nach Liſſabon, mit Theer. Olaf Roos von Stockholm nach Franckreich, mit Eiſen. Arg von Duyn von Petersburg nach Rotterdam, mit Hanf. John Beurs, Cornels Olverſe Biſſer, Bartel Janſen, Claes Kampes, Cornelis Dirchs, alleſammt von Riga nach Amſterdam, mit Flachs, Hanf, Rog- gen und Eiſen. Fecke Pieters von Koͤnigsberg nach Amſterdam, mit Roggen. Cornelſen Jan- ſen von Stockholm, mit Eiſen. John Moeling von Londen nach Petersburg, mit Ballaſt. Wil- liam Baͤtter von Hull nach der Oſt-See, mit Bley. Diederich Gasmer von Griepswald nach Bergen, mit Roggen. Berend Harms von Emb- den nach der Oſt-See, mit Stuͤckgut. Hendrich Paaſche von Pillau nach Bergen, mit Hanf-Saat. Haite Janſen von Stettin nach Beurdeaux, mit

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Britt-Marie Schuster, Manuel Wille, Arnika Lutz, Fabienne Wollny: Bereitstellung der Texttranskription. (2014-07-07T10:12:03Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.

Weitere Informationen:

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (einfach erfasst).

I/J in Fraktur: Lautwert transkribiert




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hc_1281408_1731
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hc_1281408_1731/1
Zitationshilfe: Stats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten. Nr. 128, Hamburg, 14. August 1731, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hc_1281408_1731/1>, abgerufen am 17.12.2018.