Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heckert, Adolph (Hrsg.): Handbuch der Schulgesetzgebung Preußens. Berlin, 1847.

Bild:
<< vorherige Seite
O.
Oberpräsident, Recursinstanz an denselben bei bestraften Schullehrern. 29.
Dienstinstruction für denselben. 238. (s. auch Aufsicht.)
P.
Patronat, Mitveräußerung desselben beim Verkaufe der Domainen;
Ausübung desselben bei in Concurs verfallenen Gütern. 18.; Ver-
waltung
desselben auf Gütern jüdischer Glaubensgenossen. 18. 19.;
Ausübung durch den Magistrat. 19.; des Staates über die Schulen.
20.; die Gewährung außerordentlicher Zuschüsse aus dem Bau-
fonds desselben. 35.; Uebernahme der Kosten für Schulbauten Seitens
desselben. 37.
Pensionirung der Schullehrer. 26. 27.; der an Strafanstalten an-
gestellten Schullehrer. 30.; Verfahren dabei. 30.; der Gymnasial-
lehrer
. 54.; der an höheren Unterrichtsanstalten beschäftigten
Lehrer. 96. (s. auch Schullehrer.)
Pensionsanstalten, deren Errichtung. 3. 5.; deren Aufsicht durch den
Staat. 4. 5.; ihre Entlassungsprüfungen. 5.; deren Beauf-
sichtigung
. 188.
Pflichten der Schullehrer. (s. Schullehrer.)
Prediger, ist schuldig, zum Unterrichte beizutragen. 46.
Principia regulativa, deren Anwendbarkeit. 37.
Privaterziehungsanstalten. (s. Pensionsanstalten.)
Privatlehrer, Reglement für diesel. 3.; ihre Verhältnisse zu den Orts-
schulen
. 3.; deren Erlaubnißscheine. 5.; müssen mit einem Zeug-
nisse ihrer Tüchtigkeit versehen sein. 6.; daß sie nicht zu den Staats-
dienern
gehören. 22.; deren Beaufsichtigung. 89.
Privatschulen, deren Beaufsichtigung durch die Geistlichen. 239. (s.
auch Pensionsanstalten.)
Probejahr der Schulamtscandidaten. 52.
Programme. (s. Schulprogramme.)
Provinzial-Schulcollegium. (s. Consistorium.)
Prüfung des Schullehrers. 20. 21.; Berichterstattung über dies. 21.;
ausländischer Candidaten. 21.; der Literaten. 21.; der Candidaten
in den Naturwissenschaften. 22.; der Lehrerinnen. 22.; der
Schulamtscandidaten. 52.; studirter Lehrer für Bürgerschulen;
der Candidaten der Theol. pro fac. doc. 52.; der Schüler an Bür-
ger- u. Realschulen
u. der zur Universität abgehenden. 53. 55.;
der Seminaristen. 78.; der Lehrerinnen. 190. (s. auch Schul-
lehrer
.)
R.
Realschulen. (s. Schulen.)
Regierung, Portofreiheit der an dieselbe eingereichten Schulrechnungen.
6.; Feststellung des Schuletats durch dieselb. 15.; deren Entscheidung
O.
Oberpräſident, Recursinſtanz an denſelben bei beſtraften Schullehrern. 29.
Dienſtinſtruction für denſelben. 238. (ſ. auch Aufſicht.)
P.
Patronat, Mitveräußerung deſſelben beim Verkaufe der Domainen;
Ausübung deſſelben bei in Concurs verfallenen Gütern. 18.; Ver-
waltung
deſſelben auf Gütern jüdiſcher Glaubensgenoſſen. 18. 19.;
Ausübung durch den Magiſtrat. 19.; des Staates über die Schulen.
20.; die Gewährung außerordentlicher Zuſchüſſe aus dem Bau-
fonds deſſelben. 35.; Uebernahme der Koſten für Schulbauten Seitens
deſſelben. 37.
Penſionirung der Schullehrer. 26. 27.; der an Strafanſtalten an-
geſtellten Schullehrer. 30.; Verfahren dabei. 30.; der Gymnaſial-
lehrer
. 54.; der an höheren Unterrichtsanſtalten beſchäftigten
Lehrer. 96. (ſ. auch Schullehrer.)
Penſionsanſtalten, deren Errichtung. 3. 5.; deren Aufſicht durch den
Staat. 4. 5.; ihre Entlaſſungsprüfungen. 5.; deren Beauf-
ſichtigung
. 188.
Pflichten der Schullehrer. (ſ. Schullehrer.)
Prediger, iſt ſchuldig, zum Unterrichte beizutragen. 46.
Principia regulativa, deren Anwendbarkeit. 37.
Privaterziehungsanſtalten. (ſ. Penſionsanſtalten.)
Privatlehrer, Reglement für dieſel. 3.; ihre Verhältniſſe zu den Orts-
ſchulen
. 3.; deren Erlaubnißſcheine. 5.; müſſen mit einem Zeug-
niſſe ihrer Tüchtigkeit verſehen ſein. 6.; daß ſie nicht zu den Staats-
dienern
gehören. 22.; deren Beaufſichtigung. 89.
Privatſchulen, deren Beaufſichtigung durch die Geiſtlichen. 239. (ſ.
auch Penſionsanſtalten.)
Probejahr der Schulamtscandidaten. 52.
Programme. (ſ. Schulprogramme.)
Provinzial-Schulcollegium. (ſ. Conſiſtorium.)
Prüfung des Schullehrers. 20. 21.; Berichterſtattung über dieſ. 21.;
ausländiſcher Candidaten. 21.; der Literaten. 21.; der Candidaten
in den Naturwiſſenſchaften. 22.; der Lehrerinnen. 22.; der
Schulamtscandidaten. 52.; ſtudirter Lehrer für Bürgerſchulen;
der Candidaten der Theol. pro fac. doc. 52.; der Schüler an Bür-
ger- u. Realſchulen
u. der zur Univerſität abgehenden. 53. 55.;
der Seminariſten. 78.; der Lehrerinnen. 190. (ſ. auch Schul-
lehrer
.)
R.
Realſchulen. (ſ. Schulen.)
Regierung, Portofreiheit der an dieſelbe eingereichten Schulrechnungen.
6.; Feſtſtellung des Schuletats durch dieſelb. 15.; deren Entſcheidung
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0636" n="622"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">O.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Oberprä&#x017F;ident</hi>,</hi> Recursin&#x017F;tanz an den&#x017F;elben bei be&#x017F;traften Schullehrern. 29.<lb/><hi rendition="#g">Dien&#x017F;tin&#x017F;truction</hi> für den&#x017F;elben. 238. (&#x017F;. auch <hi rendition="#g">Auf&#x017F;icht</hi>.)</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">P.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Patronat</hi>,</hi><hi rendition="#g">Mitveräußerung</hi> de&#x017F;&#x017F;elben beim Verkaufe der Domainen;<lb/>
Ausübung de&#x017F;&#x017F;elben bei in Concurs verfallenen Gütern. 18.; <hi rendition="#g">Ver-<lb/>
waltung</hi> de&#x017F;&#x017F;elben auf Gütern jüdi&#x017F;cher Glaubensgeno&#x017F;&#x017F;en. 18. 19.;<lb/><hi rendition="#g">Ausübung</hi> durch den Magi&#x017F;trat. 19.; des <hi rendition="#g">Staates</hi> über die Schulen.<lb/>
20.; die Gewährung <hi rendition="#g">außerordentlicher</hi> Zu&#x017F;chü&#x017F;&#x017F;e aus dem Bau-<lb/>
fonds de&#x017F;&#x017F;elben. 35.; Uebernahme der Ko&#x017F;ten für <hi rendition="#g">Schulbauten</hi> Seitens<lb/>
de&#x017F;&#x017F;elben. 37.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Pen&#x017F;ionirung</hi></hi> der Schullehrer. 26. 27.; der an <hi rendition="#g">Strafan&#x017F;talten</hi> an-<lb/>
ge&#x017F;tellten Schullehrer. 30.; <hi rendition="#g">Verfahren</hi> dabei. 30.; der <hi rendition="#g">Gymna&#x017F;ial-<lb/>
lehrer</hi>. 54.; der an <hi rendition="#g">höheren Unterrichtsan&#x017F;talten</hi> be&#x017F;chäftigten<lb/>
Lehrer. 96. (&#x017F;. auch <hi rendition="#g">Schullehrer</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Pen&#x017F;ionsan&#x017F;talten</hi>,</hi> deren Errichtung. 3. 5.; deren <hi rendition="#g">Auf&#x017F;icht</hi> durch den<lb/>
Staat. 4. 5.; ihre <hi rendition="#g">Entla&#x017F;&#x017F;ungsprüfungen</hi>. 5.; deren <hi rendition="#g">Beauf-<lb/>
&#x017F;ichtigung</hi>. 188.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Pflichten</hi></hi> der Schullehrer. (&#x017F;. <hi rendition="#g">Schullehrer</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Prediger</hi>,</hi> i&#x017F;t &#x017F;chuldig, zum Unterrichte beizutragen. 46.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">Principia regulativa,</hi></hi> deren Anwendbarkeit. 37.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Privaterziehungsan&#x017F;talten</hi>.</hi> (&#x017F;. <hi rendition="#g">Pen&#x017F;ionsan&#x017F;talten</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Privatlehrer</hi>,</hi> Reglement für die&#x017F;el. 3.; ihre Verhältni&#x017F;&#x017F;e zu den <hi rendition="#g">Orts-<lb/>
&#x017F;chulen</hi>. 3.; deren <hi rendition="#g">Erlaubniß&#x017F;cheine</hi>. 5.; mü&#x017F;&#x017F;en mit einem Zeug-<lb/>
ni&#x017F;&#x017F;e ihrer <hi rendition="#g">Tüchtigkeit</hi> ver&#x017F;ehen &#x017F;ein. 6.; daß &#x017F;ie nicht zu den <hi rendition="#g">Staats-<lb/>
dienern</hi> gehören. 22.; deren <hi rendition="#g">Beauf&#x017F;ichtigung</hi>. 89.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Privat&#x017F;chulen</hi>,</hi> deren Beauf&#x017F;ichtigung durch die <hi rendition="#g">Gei&#x017F;tlichen</hi>. 239. (&#x017F;.<lb/>
auch <hi rendition="#g">Pen&#x017F;ionsan&#x017F;talten</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Probejahr</hi></hi> der Schulamtscandidaten. 52.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Programme</hi>.</hi> (&#x017F;. <hi rendition="#g">Schulprogramme</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Provinzial-Schulcollegium</hi>.</hi> (&#x017F;. <hi rendition="#g">Con&#x017F;i&#x017F;torium</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Prüfung</hi></hi> des Schullehrers. 20. 21.; <hi rendition="#g">Berichter&#x017F;tattung</hi> über die&#x017F;. 21.;<lb/><hi rendition="#g">ausländi&#x017F;cher</hi> Candidaten. 21.; der Literaten. 21.; der Candidaten<lb/>
in den <hi rendition="#g">Naturwi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften</hi>. 22.; der <hi rendition="#g">Lehrerinnen</hi>. 22.; der<lb/><hi rendition="#g">Schulamtscandidaten</hi>. 52.; <hi rendition="#g">&#x017F;tudirter</hi> Lehrer für Bürger&#x017F;chulen;<lb/>
der Candidaten der Theol. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">pro fac. doc.</hi></hi> 52.; der Schüler an <hi rendition="#g">Bür-<lb/>
ger- u. Real&#x017F;chulen</hi> u. der zur <hi rendition="#g">Univer&#x017F;ität</hi> abgehenden. 53. 55.;<lb/>
der <hi rendition="#g">Seminari&#x017F;ten</hi>. 78.; der <hi rendition="#g">Lehrerinnen</hi>. 190. (&#x017F;. auch <hi rendition="#g">Schul-<lb/>
lehrer</hi>.)</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">R.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Real&#x017F;chulen</hi>.</hi> (&#x017F;. <hi rendition="#g">Schulen</hi>.)</item><lb/>
            <item><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Regierung</hi>,</hi> Portofreiheit der an die&#x017F;elbe eingereichten <hi rendition="#g">Schulrechnungen</hi>.<lb/>
6.; Fe&#x017F;t&#x017F;tellung des <hi rendition="#g">Schuletats</hi> durch die&#x017F;elb. 15.; deren Ent&#x017F;cheidung<lb/></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[622/0636] O. Oberpräſident, Recursinſtanz an denſelben bei beſtraften Schullehrern. 29. Dienſtinſtruction für denſelben. 238. (ſ. auch Aufſicht.) P. Patronat, Mitveräußerung deſſelben beim Verkaufe der Domainen; Ausübung deſſelben bei in Concurs verfallenen Gütern. 18.; Ver- waltung deſſelben auf Gütern jüdiſcher Glaubensgenoſſen. 18. 19.; Ausübung durch den Magiſtrat. 19.; des Staates über die Schulen. 20.; die Gewährung außerordentlicher Zuſchüſſe aus dem Bau- fonds deſſelben. 35.; Uebernahme der Koſten für Schulbauten Seitens deſſelben. 37. Penſionirung der Schullehrer. 26. 27.; der an Strafanſtalten an- geſtellten Schullehrer. 30.; Verfahren dabei. 30.; der Gymnaſial- lehrer. 54.; der an höheren Unterrichtsanſtalten beſchäftigten Lehrer. 96. (ſ. auch Schullehrer.) Penſionsanſtalten, deren Errichtung. 3. 5.; deren Aufſicht durch den Staat. 4. 5.; ihre Entlaſſungsprüfungen. 5.; deren Beauf- ſichtigung. 188. Pflichten der Schullehrer. (ſ. Schullehrer.) Prediger, iſt ſchuldig, zum Unterrichte beizutragen. 46. Principia regulativa, deren Anwendbarkeit. 37. Privaterziehungsanſtalten. (ſ. Penſionsanſtalten.) Privatlehrer, Reglement für dieſel. 3.; ihre Verhältniſſe zu den Orts- ſchulen. 3.; deren Erlaubnißſcheine. 5.; müſſen mit einem Zeug- niſſe ihrer Tüchtigkeit verſehen ſein. 6.; daß ſie nicht zu den Staats- dienern gehören. 22.; deren Beaufſichtigung. 89. Privatſchulen, deren Beaufſichtigung durch die Geiſtlichen. 239. (ſ. auch Penſionsanſtalten.) Probejahr der Schulamtscandidaten. 52. Programme. (ſ. Schulprogramme.) Provinzial-Schulcollegium. (ſ. Conſiſtorium.) Prüfung des Schullehrers. 20. 21.; Berichterſtattung über dieſ. 21.; ausländiſcher Candidaten. 21.; der Literaten. 21.; der Candidaten in den Naturwiſſenſchaften. 22.; der Lehrerinnen. 22.; der Schulamtscandidaten. 52.; ſtudirter Lehrer für Bürgerſchulen; der Candidaten der Theol. pro fac. doc. 52.; der Schüler an Bür- ger- u. Realſchulen u. der zur Univerſität abgehenden. 53. 55.; der Seminariſten. 78.; der Lehrerinnen. 190. (ſ. auch Schul- lehrer.) R. Realſchulen. (ſ. Schulen.) Regierung, Portofreiheit der an dieſelbe eingereichten Schulrechnungen. 6.; Feſtſtellung des Schuletats durch dieſelb. 15.; deren Entſcheidung

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heckert_schulgesetzgebung_1847
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heckert_schulgesetzgebung_1847/636
Zitationshilfe: Heckert, Adolph (Hrsg.): Handbuch der Schulgesetzgebung Preußens. Berlin, 1847, S. 622. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heckert_schulgesetzgebung_1847/636>, abgerufen am 21.03.2019.