Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heidegger, Gotthard: Mythoscopia Romantica oder Discours Von den so benanten Romans. Zürich, 1698.

Bild:
<< vorherige Seite




Vorbericht.

DIe Jüdische Nation/ da sie annoch
in dem Land der Verheissung ge-
sessen/ hatte gegen der Mittag-und
Nidergehenden Sonne zu Nachbaren
die Egyptier/ ein Volk/ das nicht weni-
ger in Heil. Schrifft/ als den Historien
beruffen ist. Jhr Land war sehr lustig/
anzügig/ und fruchtbar Num. XVI. 13.
Gen. XIII.
10. Danahen auch das Reich
selbst consider abel/ den Nachbaren forch-
terlich/ und sehr überlegen: Vide Ezech.
XXIX. 3. XXXII.
2. hierauß entsprang bey
ihnen ein stolzer Pracht/ und Verach-
tung anderer Nationen cap. XXX. 18. &
XXXII.
12. Absonderlich bildeten sie sich
ein/ daß sie allein in der Welt klug wä-
ren Esaj. XIX. 11. 12. Vopiscus (in Sa tur-
nino)
sagt von ihnen: Sunt AEgyptii viri
ventosi, furibundi, jactantes, injuriosi, at-
que adeo vani, liberi, novarum rerum us-
que ad Cantilenas publicas captantes.
Curtius
meldet (lib. 4.) esse vanam gen-
tem & novandis, quam gerendis rebus
aptiorem:
welches alles so vil sagen wil/
sie seyen eine hochmüthige/ aufgeschwol-

lene
* * iij




Vorbericht.

DIe Juͤdiſche Nation/ da ſie annoch
in dem Land der Verheiſſung ge-
ſeſſen/ hatte gegẽ der Mittag-und
Nidergehenden Sonne zu Nachbaren
die Egyptier/ ein Volk/ das nicht weni-
ger in Heil. Schrifft/ als den Hiſtorien
beruffen iſt. Jhr Land war ſehr luſtig/
anzuͤgig/ und fruchtbar Num. XVI. 13.
Gen. XIII.
10. Danahen auch das Reich
ſelbſt conſider abel/ den Nachbaren forch-
terlich/ und ſehr uͤberlegen: Vide Ezech.
XXIX. 3. XXXII.
2. hierauß entſprang bey
ihnen ein ſtolzer Pracht/ und Verach-
tung anderer Nationen cap. XXX. 18. &
XXXII.
12. Abſonderlich bildeten ſie ſich
ein/ daß ſie allein in der Welt klug waͤ-
ren Eſaj. XIX. 11. 12. Vopiſcus (in Sa tur-
nino)
ſagt von ihnen: Sunt Ægyptii viri
ventoſi, furibundi, jactantes, injurioſi, at-
que adeò vani, liberi, novarum rerum uſ-
que ad Cantilenas publicas captantes.
Curtius
meldet (lib. 4.) eſſe vanam gen-
tem & novandis, quam gerendis rebus
aptiorem:
welches alles ſo vil ſagen wil/
ſie ſeyen eine hochmuͤthige/ aufgeſchwol-

lene
* * iij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0021"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#in">V</hi>orbericht.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>Ie Ju&#x0364;di&#x017F;che Nation/ da &#x017F;ie annoch<lb/>
in dem Land der Verhei&#x017F;&#x017F;ung ge-<lb/>
&#x017F;e&#x017F;&#x017F;en/ hatte geg&#x1EBD; der Mittag-und<lb/>
Nidergehenden Sonne zu Nachbaren<lb/>
die Egyptier/ ein Volk/ das nicht weni-<lb/>
ger in Heil. Schrifft/ als den Hi&#x017F;torien<lb/>
beruffen i&#x017F;t. Jhr Land war &#x017F;ehr lu&#x017F;tig/<lb/>
anzu&#x0364;gig/ und fruchtbar <hi rendition="#aq">Num. XVI. 13.<lb/>
Gen. XIII.</hi> 10. Danahen auch das Reich<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;t <hi rendition="#aq">con&#x017F;ider</hi> abel/ den Nachbaren forch-<lb/>
terlich/ und &#x017F;ehr u&#x0364;berlegen: <hi rendition="#aq">Vide Ezech.<lb/>
XXIX. 3. XXXII.</hi> 2. hierauß ent&#x017F;prang bey<lb/>
ihnen ein &#x017F;tolzer Pracht/ und Verach-<lb/>
tung anderer Nationen <hi rendition="#aq">cap. XXX. 18. &amp;<lb/>
XXXII.</hi> 12. Ab&#x017F;onderlich bildeten &#x017F;ie &#x017F;ich<lb/>
ein/ daß &#x017F;ie allein in der Welt klug wa&#x0364;-<lb/>
ren <hi rendition="#aq">E&#x017F;aj. XIX. 11. 12. Vopi&#x017F;cus (in Sa tur-<lb/>
nino)</hi> &#x017F;agt von ihnen: <hi rendition="#aq">Sunt Ægyptii viri<lb/>
vento&#x017F;i, furibundi, jactantes, injurio&#x017F;i, at-<lb/>
que adeò vani, liberi, novarum rerum u&#x017F;-<lb/>
que ad Cantilenas publicas captantes.<lb/>
Curtius</hi> meldet <hi rendition="#aq">(lib. 4.) e&#x017F;&#x017F;e vanam gen-<lb/>
tem &amp; novandis, quam gerendis rebus<lb/>
aptiorem:</hi> welches alles &#x017F;o vil &#x017F;agen wil/<lb/>
&#x017F;ie &#x017F;eyen eine hochmu&#x0364;thige/ aufge&#x017F;chwol-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">* * iij</fw><fw place="bottom" type="catch">lene</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0021] Vorbericht. DIe Juͤdiſche Nation/ da ſie annoch in dem Land der Verheiſſung ge- ſeſſen/ hatte gegẽ der Mittag-und Nidergehenden Sonne zu Nachbaren die Egyptier/ ein Volk/ das nicht weni- ger in Heil. Schrifft/ als den Hiſtorien beruffen iſt. Jhr Land war ſehr luſtig/ anzuͤgig/ und fruchtbar Num. XVI. 13. Gen. XIII. 10. Danahen auch das Reich ſelbſt conſider abel/ den Nachbaren forch- terlich/ und ſehr uͤberlegen: Vide Ezech. XXIX. 3. XXXII. 2. hierauß entſprang bey ihnen ein ſtolzer Pracht/ und Verach- tung anderer Nationen cap. XXX. 18. & XXXII. 12. Abſonderlich bildeten ſie ſich ein/ daß ſie allein in der Welt klug waͤ- ren Eſaj. XIX. 11. 12. Vopiſcus (in Sa tur- nino) ſagt von ihnen: Sunt Ægyptii viri ventoſi, furibundi, jactantes, injurioſi, at- que adeò vani, liberi, novarum rerum uſ- que ad Cantilenas publicas captantes. Curtius meldet (lib. 4.) eſſe vanam gen- tem & novandis, quam gerendis rebus aptiorem: welches alles ſo vil ſagen wil/ ſie ſeyen eine hochmuͤthige/ aufgeſchwol- lene * * iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698/21
Zitationshilfe: Heidegger, Gotthard: Mythoscopia Romantica oder Discours Von den so benanten Romans. Zürich, 1698, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698/21>, abgerufen am 22.10.2019.