Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heidegger, Gotthard: Mythoscopia Romantica oder Discours Von den so benanten Romans. Zürich, 1698.

Bild:
<< vorherige Seite




Zuschrifft.
Hochgeehrte etc.

DAß nach Da-
vids Worten/ un-
sere jahre dahin
gehen wie ein
Geschwätz;
ist
mehr als wahr.
Mit diesem jetz dahin gehenden
Jahr/
sein es allerdings ganzer
zwey/ daß dises gegenwirtige Ge-
schwätz
den Anfang genommen/
und hätten noch manche verflies-
sen können/ eh sich dise vor Augen
stehende Verfassung desselben auß-

gestellt




Zuſchrifft.
Hochgeehrte ꝛc.

DAß nach Da-
vids Wortẽ/ un-
ſere jahre dahin
gehen wie ein
Geſchwaͤtz;
iſt
mehr als wahr.
Mit dieſem jetz dahin gehenden
Jahr/
ſein es allerdings ganzer
zwey/ daß diſes gegenwirtige Ge-
ſchwaͤtz
den Anfang genommen/
und haͤtten noch manche verflieſ-
ſen koͤnnen/ eh ſich diſe vor Augen
ſtehende Verfaſſung deſſelbẽ auß-

geſtellt
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0004"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Zu&#x017F;chrifft.</hi> </head><lb/>
        <salute> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">H</hi>ochgeehrte &#xA75B;c.</hi> </salute><lb/>
        <p><hi rendition="#in">DA</hi>ß nach <hi rendition="#in">D</hi>a-<lb/>
vids Wort&#x1EBD;/ <hi rendition="#fr">un-<lb/>
&#x017F;ere jahre dahin<lb/>
gehen wie ein<lb/>
Ge&#x017F;chwa&#x0364;tz;</hi> i&#x017F;t<lb/>
mehr als wahr.<lb/>
Mit die&#x017F;em jetz <hi rendition="#fr">dahin gehenden<lb/>
Jahr/</hi> &#x017F;ein es allerdings ganzer<lb/>
zwey/ daß di&#x017F;es gegenwirtige <hi rendition="#fr">Ge-<lb/>
&#x017F;chwa&#x0364;tz</hi> den Anfang genommen/<lb/>
und ha&#x0364;tten noch manche verflie&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en ko&#x0364;nnen/ eh &#x017F;ich di&#x017F;e vor Augen<lb/>
&#x017F;tehende Verfa&#x017F;&#x017F;ung de&#x017F;&#x017F;elb&#x1EBD; auß-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ge&#x017F;tellt</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0004] Zuſchrifft. Hochgeehrte ꝛc. DAß nach Da- vids Wortẽ/ un- ſere jahre dahin gehen wie ein Geſchwaͤtz; iſt mehr als wahr. Mit dieſem jetz dahin gehenden Jahr/ ſein es allerdings ganzer zwey/ daß diſes gegenwirtige Ge- ſchwaͤtz den Anfang genommen/ und haͤtten noch manche verflieſ- ſen koͤnnen/ eh ſich diſe vor Augen ſtehende Verfaſſung deſſelbẽ auß- geſtellt

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698/4
Zitationshilfe: Heidegger, Gotthard: Mythoscopia Romantica oder Discours Von den so benanten Romans. Zürich, 1698, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heidegger_mythoscopia_1698/4>, abgerufen am 20.10.2019.