Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827.

Bild:
<< vorherige Seite
II.
Aus meinen Thränen sprießen
Viel blühende Blumen hervor,
Und meine Seufzer werden
Ein Nachtigallenchor.
Und wenn du mich lieb hast, Kindchen,
Schenk' ich dir die Blumen all',
Und vor deinem Fenster soll klingen
Das Lied der Nachtigall.

III.
Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne,
Die liebt' ich einst alle in Liebeswonne.
Ich lieb' sie nicht mehr, ich liebe alleine
Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine;
Sie selber, aller Liebe Bronne,
Ist Rose und Lilie und Taube und Sonne.

8
II.
Aus meinen Thränen ſprießen
Viel blühende Blumen hervor,
Und meine Seufzer werden
Ein Nachtigallenchor.
Und wenn du mich lieb haſt, Kindchen,
Schenk' ich dir die Blumen all',
Und vor deinem Fenſter ſoll klingen
Das Lied der Nachtigall.

III.
Die Roſe, die Lilie, die Taube, die Sonne,
Die liebt' ich einſt alle in Liebeswonne.
Ich lieb' ſie nicht mehr, ich liebe alleine
Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine;
Sie ſelber, aller Liebe Bronne,
Iſt Roſe und Lilie und Taube und Sonne.

8
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0121" n="113"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">II.</hi><lb/>
          </head>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Aus meinen Thränen &#x017F;prießen</l><lb/>
              <l>Viel blühende Blumen hervor,</l><lb/>
              <l>Und meine Seufzer werden</l><lb/>
              <l>Ein Nachtigallenchor.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Und wenn du mich lieb ha&#x017F;t, Kindchen,</l><lb/>
              <l>Schenk' ich dir die Blumen all',</l><lb/>
              <l>Und vor deinem Fen&#x017F;ter &#x017F;oll klingen</l><lb/>
              <l>Das Lied der Nachtigall.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">III.</hi><lb/>
          </head>
          <lg type="poem">
            <l>Die Ro&#x017F;e, die Lilie, die Taube, die Sonne,</l><lb/>
            <l>Die liebt' ich ein&#x017F;t alle in Liebeswonne.</l><lb/>
            <l>Ich lieb' &#x017F;ie nicht mehr, ich liebe alleine</l><lb/>
            <l>Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine;</l><lb/>
            <l>Sie &#x017F;elber, aller Liebe Bronne,</l><lb/>
            <l>I&#x017F;t Ro&#x017F;e und Lilie und Taube und Sonne.</l><lb/>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <fw place="bottom" type="sig">8<lb/></fw>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[113/0121] II. Aus meinen Thränen ſprießen Viel blühende Blumen hervor, Und meine Seufzer werden Ein Nachtigallenchor. Und wenn du mich lieb haſt, Kindchen, Schenk' ich dir die Blumen all', Und vor deinem Fenſter ſoll klingen Das Lied der Nachtigall. III. Die Roſe, die Lilie, die Taube, die Sonne, Die liebt' ich einſt alle in Liebeswonne. Ich lieb' ſie nicht mehr, ich liebe alleine Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine; Sie ſelber, aller Liebe Bronne, Iſt Roſe und Lilie und Taube und Sonne. 8

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/121
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827, S. 113. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/121>, abgerufen am 19.05.2019.