Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827.

Bild:
<< vorherige Seite
XXXV.
Seit die Liebste war entfernt,
Hatt' ich's Lachen ganz verlernt.
Schlechten Witz riß mancher Wicht,
Aber lachen konnt' ich nicht.
Seit ich sie verloren hab',
Schafft' ich auch das Weinen ab,
Fast vor Weh' das Herz mir bricht,
Aber weinen kann ich nicht.

XXXVI.
Aus meinen großen Schmerzen
Mach' ich die kleinen Lieder;
Die heben ihr klingend Gefieder
Und flattern nach ihrem Herzen.
Sie fanden den Weg zur Trauten,
Doch kommen sie wieder und klagen,
Und klagen, und wollen nicht sagen,
Was sie im Herzen schauten.

XXXV.
Seit die Liebſte war entfernt,
Hatt' ich's Lachen ganz verlernt.
Schlechten Witz riß mancher Wicht,
Aber lachen konnt' ich nicht.
Seit ich ſie verloren hab',
Schafft' ich auch das Weinen ab,
Faſt vor Weh' das Herz mir bricht,
Aber weinen kann ich nicht.

XXXVI.
Aus meinen großen Schmerzen
Mach' ich die kleinen Lieder;
Die heben ihr klingend Gefieder
Und flattern nach ihrem Herzen.
Sie fanden den Weg zur Trauten,
Doch kommen ſie wieder und klagen,
Und klagen, und wollen nicht ſagen,
Was ſie im Herzen ſchauten.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0147" n="139"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">XXXV.</hi><lb/>
          </head>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Seit die Lieb&#x017F;te war entfernt,</l><lb/>
              <l>Hatt' ich's Lachen ganz verlernt.</l><lb/>
              <l>Schlechten Witz riß mancher Wicht,</l><lb/>
              <l>Aber lachen konnt' ich nicht.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Seit ich &#x017F;ie verloren hab',</l><lb/>
              <l>Schafft' ich auch das Weinen ab,</l><lb/>
              <l>Fa&#x017F;t vor Weh' das Herz mir bricht,</l><lb/>
              <l>Aber weinen kann ich nicht.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">XXXVI.</hi><lb/>
          </head>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Aus meinen großen Schmerzen</l><lb/>
              <l>Mach' ich die kleinen Lieder;</l><lb/>
              <l>Die heben ihr klingend Gefieder</l><lb/>
              <l>Und flattern nach ihrem Herzen.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Sie fanden den Weg zur Trauten,</l><lb/>
              <l>Doch kommen &#x017F;ie wieder und klagen,</l><lb/>
              <l>Und klagen, und wollen nicht &#x017F;agen,</l><lb/>
              <l>Was &#x017F;ie im Herzen &#x017F;chauten.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[139/0147] XXXV. Seit die Liebſte war entfernt, Hatt' ich's Lachen ganz verlernt. Schlechten Witz riß mancher Wicht, Aber lachen konnt' ich nicht. Seit ich ſie verloren hab', Schafft' ich auch das Weinen ab, Faſt vor Weh' das Herz mir bricht, Aber weinen kann ich nicht. XXXVI. Aus meinen großen Schmerzen Mach' ich die kleinen Lieder; Die heben ihr klingend Gefieder Und flattern nach ihrem Herzen. Sie fanden den Weg zur Trauten, Doch kommen ſie wieder und klagen, Und klagen, und wollen nicht ſagen, Was ſie im Herzen ſchauten.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/147
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827, S. 139. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/147>, abgerufen am 20.05.2019.