Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827.

Bild:
<< vorherige Seite
VII.
Berg' und Burgen schau'n herunter
In den spiegelhellen Rhein,
Und mein Schiffchen segelt munter,
Rings umglänzt von Sonnenschein.
Ruhig seh' ich zu dem Spiele
Goldner Wellen, kraus bewegt;
Still erwachen die Gefühle,
Die ich tief im Busen hegt'.
Freundlich grüßend und verheißend
Lockt hinab des Stromes Pracht;
Doch ich kenn' ihn, oben gleißend,
Bringt sein Inn'res Tod und Nacht.
Oben Lust, im Busen Tücken,
Strom, du bist der Liebsten Bild!
Die kann auch so freundlich nicken,
Lächelt auch so fromm und mild.

VII.
Berg' und Burgen ſchau'n herunter
In den ſpiegelhellen Rhein,
Und mein Schiffchen ſegelt munter,
Rings umglänzt von Sonnenſchein.
Ruhig ſeh' ich zu dem Spiele
Goldner Wellen, kraus bewegt;
Still erwachen die Gefühle,
Die ich tief im Buſen hegt'.
Freundlich grüßend und verheißend
Lockt hinab des Stromes Pracht;
Doch ich kenn' ihn, oben gleißend,
Bringt ſein Inn'res Tod und Nacht.
Oben Luſt, im Buſen Tücken,
Strom, du biſt der Liebſten Bild!
Die kann auch ſo freundlich nicken,
Lächelt auch ſo fromm und mild.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0054" n="46"/>
          </div>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">VII.</hi><lb/>
            </head>
            <lg type="poem">
              <lg n="1">
                <l>Berg' und Burgen &#x017F;chau'n herunter</l><lb/>
                <l>In den &#x017F;piegelhellen Rhein,</l><lb/>
                <l>Und mein Schiffchen &#x017F;egelt munter,</l><lb/>
                <l>Rings umglänzt von Sonnen&#x017F;chein.</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="2">
                <l>Ruhig &#x017F;eh' ich zu dem Spiele</l><lb/>
                <l>Goldner Wellen, kraus bewegt;</l><lb/>
                <l>Still erwachen die Gefühle,</l><lb/>
                <l>Die ich tief im Bu&#x017F;en hegt'.</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="3">
                <l>Freundlich grüßend und verheißend</l><lb/>
                <l>Lockt hinab des Stromes Pracht;</l><lb/>
                <l>Doch ich kenn' ihn, oben gleißend,</l><lb/>
                <l>Bringt &#x017F;ein Inn'res Tod und Nacht.</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="4">
                <l>Oben Lu&#x017F;t, im Bu&#x017F;en Tücken,</l><lb/>
                <l>Strom, du bi&#x017F;t der Lieb&#x017F;ten Bild!</l><lb/>
                <l>Die kann auch &#x017F;o freundlich nicken,</l><lb/>
                <l>Lächelt auch &#x017F;o fromm und mild.</l><lb/>
              </lg>
            </lg>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[46/0054] VII. Berg' und Burgen ſchau'n herunter In den ſpiegelhellen Rhein, Und mein Schiffchen ſegelt munter, Rings umglänzt von Sonnenſchein. Ruhig ſeh' ich zu dem Spiele Goldner Wellen, kraus bewegt; Still erwachen die Gefühle, Die ich tief im Buſen hegt'. Freundlich grüßend und verheißend Lockt hinab des Stromes Pracht; Doch ich kenn' ihn, oben gleißend, Bringt ſein Inn'res Tod und Nacht. Oben Luſt, im Buſen Tücken, Strom, du biſt der Liebſten Bild! Die kann auch ſo freundlich nicken, Lächelt auch ſo fromm und mild.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/54
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Buch der Lieder. Hamburg, 1827, S. 46. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_lieder_1827/54>, abgerufen am 09.12.2018.