Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Reisebilder. Nachträge. Hamburg, 1831.

Bild:
<< vorherige Seite
Capitel XIV.

Ich sprach im vorigen Capitel von den positi¬
ven Religionen nur in so fern sie als Kirchen,
unter den Namen Staatsreligionen, noch besonders
vom Staate privilegirt werden. Es giebt aber
eine fromme Dialektik, lieber Leser, die dir aufs
bündigste beweisen wird, daß ein Gegner des Kirch¬
thums einer solchen Staatsreligion auch ein Feind
der Religion und des Staats sey, ein Feind Got¬
tes und des Königs, oder, wie die gewöhnliche
Formel lautet: ein Feind des Throns und des Al¬
tars. Ich aber sage dir, das ist eine Lüge, ich ehre
die innere Heiligkeit jeder Religion und unterwerfe

Capitel XIV.

Ich ſprach im vorigen Capitel von den poſiti¬
ven Religionen nur in ſo fern ſie als Kirchen,
unter den Namen Staatsreligionen, noch beſonders
vom Staate privilegirt werden. Es giebt aber
eine fromme Dialektik, lieber Leſer, die dir aufs
buͤndigſte beweiſen wird, daß ein Gegner des Kirch¬
thums einer ſolchen Staatsreligion auch ein Feind
der Religion und des Staats ſey, ein Feind Got¬
tes und des Koͤnigs, oder, wie die gewoͤhnliche
Formel lautet: ein Feind des Throns und des Al¬
tars. Ich aber ſage dir, das iſt eine Luͤge, ich ehre
die innere Heiligkeit jeder Religion und unterwerfe

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0118" n="[104]"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Capitel</hi><hi rendition="#aq">XIV</hi>.<lb/></head>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Ich &#x017F;prach im vorigen Capitel von den po&#x017F;iti¬<lb/>
ven Religionen nur in &#x017F;o fern &#x017F;ie als Kirchen,<lb/>
unter den Namen Staatsreligionen, noch be&#x017F;onders<lb/>
vom Staate privilegirt werden. Es giebt aber<lb/>
eine fromme Dialektik, lieber Le&#x017F;er, die dir aufs<lb/>
bu&#x0364;ndig&#x017F;te bewei&#x017F;en wird, daß ein Gegner des Kirch¬<lb/>
thums einer &#x017F;olchen Staatsreligion auch ein Feind<lb/>
der Religion und des Staats &#x017F;ey, ein Feind Got¬<lb/>
tes und des Ko&#x0364;nigs, oder, wie die gewo&#x0364;hnliche<lb/>
Formel lautet: ein Feind des Throns und des Al¬<lb/>
tars. Ich aber &#x017F;age dir, das i&#x017F;t eine Lu&#x0364;ge, ich ehre<lb/>
die innere Heiligkeit jeder Religion und unterwerfe<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[104]/0118] Capitel XIV. Ich ſprach im vorigen Capitel von den poſiti¬ ven Religionen nur in ſo fern ſie als Kirchen, unter den Namen Staatsreligionen, noch beſonders vom Staate privilegirt werden. Es giebt aber eine fromme Dialektik, lieber Leſer, die dir aufs buͤndigſte beweiſen wird, daß ein Gegner des Kirch¬ thums einer ſolchen Staatsreligion auch ein Feind der Religion und des Staats ſey, ein Feind Got¬ tes und des Koͤnigs, oder, wie die gewoͤhnliche Formel lautet: ein Feind des Throns und des Al¬ tars. Ich aber ſage dir, das iſt eine Luͤge, ich ehre die innere Heiligkeit jeder Religion und unterwerfe

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831/118
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Reisebilder. Nachträge. Hamburg, 1831, S. [104]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder04_1831/118>, abgerufen am 18.07.2019.