Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herbart, Johann Friedrich: Lehrbuch zur Psychologie. 2. Aufl. Königsberg, 1834.

Bild:
<< vorherige Seite
Dritter Theil.
Rationale Psychologie.
Erster Abschnitt.
Lehrsätze aus der Metaphysik und
Naturphilosophie.



Erstes Capitel.
Von der Seele und der Materie.

150. Zuerst muß der, von einigen neuern Systemen
mit Unrecht verdächtig gemachte Begriff der Seele zurück-
gerufen werden; jedoch unter früherhin unbekannten Bestim-mungen.

Die Seele ist ein einfaches Wesen; nicht bloß ohne Theile, sondern auch ohne irgend eine Vielheit in ihrer Qualität.

Sie ist demnach nicht irgendwo. Dennoch muß sie
in dem Denken, worin sie mit andern Wesen zusammenge-
faßt wird, in den Raum, und zwar für jeden Zeitpunct
an einen bestimmten Ort gesetzt werden. Dieser Ort ist das
Einfache im Raume, oder das Nichts im Raume, ein ma-
thematischer Punct.

Anmerkung. Für gewisse naturphilosophische, also

Dritter Theil.
Rationale Psychologie.
Erster Abschnitt.
Lehrsätze aus der Metaphysik und
Naturphilosophie.



Erstes Capitel.
Von der Seele und der Materie.

150. Zuerst muß der, von einigen neuern Systemen
mit Unrecht verdächtig gemachte Begriff der Seele zurück-
gerufen werden; jedoch unter früherhin unbekannten Bestim-mungen.

Die Seele ist ein einfaches Wesen; nicht bloß ohne Theile, sondern auch ohne irgend eine Vielheit in ihrer Qualität.

Sie ist demnach nicht irgendwo. Dennoch muß sie
in dem Denken, worin sie mit andern Wesen zusammenge-
faßt wird, in den Raum, und zwar für jeden Zeitpunct
an einen bestimmten Ort gesetzt werden. Dieser Ort ist das
Einfache im Raume, oder das Nichts im Raume, ein ma-
thematischer Punct.

Anmerkung. Für gewisse naturphilosophische, also

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0130" n="122"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Dritter Theil.</hi><lb/> <hi rendition="#g">Rationale Psychologie.</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Erster Abschnitt.</hi><lb/> <hi rendition="#g">Lehrsätze aus der Metaphysik und<lb/>
Naturphilosophie.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#g"><hi rendition="#b">Erstes Capitel.</hi><lb/>
Von der Seele und
                 der Materie.</hi> </head><lb/>
            <p>150. <hi rendition="#in">Z</hi>uerst muß der, von einigen neuern Systemen<lb/>
mit
               Unrecht verdächtig gemachte Begriff der <hi rendition="#g">Seele</hi> zurück-<lb/>
gerufen werden; jedoch unter früherhin unbekannten Bestim-mungen.</p><lb/>
            <p>Die Seele ist ein einfaches Wesen; nicht bloß ohne Theile, sondern auch ohne irgend
               eine Vielheit in ihrer Qualität.</p><lb/>
            <p>Sie ist demnach <hi rendition="#g">nicht irgendwo</hi>. Dennoch muß sie<lb/>
in dem
               Denken, worin sie mit andern Wesen zusammenge-<lb/>
faßt wird, in den Raum, und zwar
               für jeden Zeitpunct<lb/>
an einen bestimmten Ort gesetzt werden. Dieser Ort ist das<lb/>
Einfache im Raume, oder das Nichts im Raume, ein ma-<lb/>
thematischer
               Punct.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Anmerkung</hi>. Für gewisse naturphilosophische, also<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[122/0130] Dritter Theil. Rationale Psychologie. Erster Abschnitt. Lehrsätze aus der Metaphysik und Naturphilosophie. Erstes Capitel. Von der Seele und der Materie. 150. Zuerst muß der, von einigen neuern Systemen mit Unrecht verdächtig gemachte Begriff der Seele zurück- gerufen werden; jedoch unter früherhin unbekannten Bestim-mungen. Die Seele ist ein einfaches Wesen; nicht bloß ohne Theile, sondern auch ohne irgend eine Vielheit in ihrer Qualität. Sie ist demnach nicht irgendwo. Dennoch muß sie in dem Denken, worin sie mit andern Wesen zusammenge- faßt wird, in den Raum, und zwar für jeden Zeitpunct an einen bestimmten Ort gesetzt werden. Dieser Ort ist das Einfache im Raume, oder das Nichts im Raume, ein ma- thematischer Punct. Anmerkung. Für gewisse naturphilosophische, also

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Google Books: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-07-05T12:13:38Z)
Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-07-05T12:13:38Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Hannah Sophia Glaum: Umwandlung in DTABf-konformes Markup. (2013-07-05T12:13:38Z)
Stefanie Seim: Nachkorrekturen. (2013-07-05T12:13:38Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Bogensignaturen: nicht übernommen
  • fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet
  • langes s (ſ): als s transkribiert
  • rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert
  • Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herbart_psychologie_1834
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herbart_psychologie_1834/130
Zitationshilfe: Herbart, Johann Friedrich: Lehrbuch zur Psychologie. 2. Aufl. Königsberg, 1834, S. 122. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herbart_psychologie_1834/130>, abgerufen am 16.11.2018.