Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 2. Riga, 1793.

Bild:
<< vorherige Seite


17.

Lassen Sie uns zusehen, ob ich Ihr Räth-
sel inne habe. Die erste Begebenheit, an
welcher der Europäische Zeitgeist haftet, ist
die Bepflanzung unsres Welttheils
nach den Römischen Zeiten
, die po-
litische und religiöse Organisa-
tion der Völker, die jetzt Europa be-
wohnen. Sie ist der Einschlag zum Gewe-
be; die meisten zweifelhaften Fragen der
folgenden Zeiten bezogen sich auf die Ein-
richtung, die damals gemacht ward. Einen
Theil dieser Fragen hat die zweite große Be-
gebenheit, die Wiederauflebung der
Wissenschaften und die Reforma
-
tion aufgelöset; vom eilften bis zum sech-

B 2


17.

Laſſen Sie uns zuſehen, ob ich Ihr Raͤth-
ſel inne habe. Die erſte Begebenheit, an
welcher der Europaͤiſche Zeitgeiſt haftet, iſt
die Bepflanzung unſres Welttheils
nach den Roͤmiſchen Zeiten
, die po-
litiſche und religioͤſe Organiſa-
tion der Voͤlker, die jetzt Europa be-
wohnen. Sie iſt der Einſchlag zum Gewe-
be; die meiſten zweifelhaften Fragen der
folgenden Zeiten bezogen ſich auf die Ein-
richtung, die damals gemacht ward. Einen
Theil dieſer Fragen hat die zweite große Be-
gebenheit, die Wiederauflebung der
Wiſſenſchaften und die Reforma
-
tion aufgeloͤſet; vom eilften bis zum ſech-

B 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0024" n="19"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head>17.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">L</hi>a&#x017F;&#x017F;en Sie uns zu&#x017F;ehen, ob ich Ihr Ra&#x0364;th-<lb/>
&#x017F;el inne habe. Die er&#x017F;te Begebenheit, an<lb/>
welcher der Europa&#x0364;i&#x017F;che Zeitgei&#x017F;t haftet, i&#x017F;t<lb/>
die <hi rendition="#g">Bepflanzung un&#x017F;res Welttheils<lb/>
nach den Ro&#x0364;mi&#x017F;chen Zeiten</hi>, <hi rendition="#g">die po</hi>-<lb/><hi rendition="#g">liti&#x017F;che und religio&#x0364;&#x017F;e Organi&#x017F;a</hi>-<lb/><hi rendition="#g">tion der Vo&#x0364;lker</hi>, die jetzt Europa be-<lb/>
wohnen. Sie i&#x017F;t der Ein&#x017F;chlag zum Gewe-<lb/>
be; die mei&#x017F;ten zweifelhaften Fragen der<lb/>
folgenden Zeiten bezogen &#x017F;ich auf die Ein-<lb/>
richtung, die damals gemacht ward. Einen<lb/>
Theil die&#x017F;er Fragen hat die zweite große Be-<lb/>
gebenheit, <hi rendition="#g">die Wiederauflebung der<lb/>
Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften und die Reforma</hi>-<lb/><hi rendition="#g">tion</hi> aufgelo&#x0364;&#x017F;et; vom eilften bis zum &#x017F;ech-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B 2</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[19/0024] 17. Laſſen Sie uns zuſehen, ob ich Ihr Raͤth- ſel inne habe. Die erſte Begebenheit, an welcher der Europaͤiſche Zeitgeiſt haftet, iſt die Bepflanzung unſres Welttheils nach den Roͤmiſchen Zeiten, die po- litiſche und religioͤſe Organiſa- tion der Voͤlker, die jetzt Europa be- wohnen. Sie iſt der Einſchlag zum Gewe- be; die meiſten zweifelhaften Fragen der folgenden Zeiten bezogen ſich auf die Ein- richtung, die damals gemacht ward. Einen Theil dieſer Fragen hat die zweite große Be- gebenheit, die Wiederauflebung der Wiſſenſchaften und die Reforma- tion aufgeloͤſet; vom eilften bis zum ſech- B 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet02_1793
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet02_1793/24
Zitationshilfe: Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 2. Riga, 1793, S. 19. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet02_1793/24>, abgerufen am 25.05.2019.