Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 4. Riga, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite
53.

Wie? wenn ich Ihnen für Ihren Schot-
tischen Gordon einen Deutschen Commen-
tator des Tacitus nennte, der Jenem an
der Seite zu stehen wohl werth, aber desto
unbekannter, desto ungeschätzter ist? Die
bloßen Grammatiker haben von seinen An-
merkungen über diesen Römer sehr zurück-
setzend gesprochen; sie sind aber voll Kennt-
niß der Geschichte, voll Lebens- und Ge-
schäftserfahrung, dabei mit so Deutscher
Treue und Biederkeit, vor mehr als hun-
dert Jahren geschrieben, daß sie für uns
endlich doch ein lehrreiches Buch werden
könnten. Es sind die sogenannten politischen

L 2
53.

Wie? wenn ich Ihnen fuͤr Ihren Schot-
tiſchen Gordon einen Deutſchen Commen-
tator des Tacitus nennte, der Jenem an
der Seite zu ſtehen wohl werth, aber deſto
unbekannter, deſto ungeſchaͤtzter iſt? Die
bloßen Grammatiker haben von ſeinen An-
merkungen uͤber dieſen Roͤmer ſehr zuruͤck-
ſetzend geſprochen; ſie ſind aber voll Kennt-
niß der Geſchichte, voll Lebens- und Ge-
ſchaͤftserfahrung, dabei mit ſo Deutſcher
Treue und Biederkeit, vor mehr als hun-
dert Jahren geſchrieben, daß ſie fuͤr uns
endlich doch ein lehrreiches Buch werden
koͤnnten. Es ſind die ſogenannten politiſchen

L 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0168" n="163"/>
      <div n="1">
        <head>53.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>ie? wenn ich Ihnen fu&#x0364;r Ihren Schot-<lb/>
ti&#x017F;chen Gordon einen Deut&#x017F;chen Commen-<lb/>
tator des Tacitus nennte, der Jenem an<lb/>
der Seite zu &#x017F;tehen wohl werth, aber de&#x017F;to<lb/>
unbekannter, de&#x017F;to unge&#x017F;cha&#x0364;tzter i&#x017F;t? Die<lb/>
bloßen Grammatiker haben von &#x017F;einen An-<lb/>
merkungen u&#x0364;ber die&#x017F;en Ro&#x0364;mer &#x017F;ehr zuru&#x0364;ck-<lb/>
&#x017F;etzend ge&#x017F;prochen; &#x017F;ie &#x017F;ind aber voll Kennt-<lb/>
niß der Ge&#x017F;chichte, voll Lebens- und Ge-<lb/>
&#x017F;cha&#x0364;ftserfahrung, dabei mit &#x017F;o Deut&#x017F;cher<lb/>
Treue und Biederkeit, vor mehr als hun-<lb/>
dert Jahren ge&#x017F;chrieben, daß &#x017F;ie fu&#x0364;r uns<lb/>
endlich doch ein lehrreiches Buch werden<lb/>
ko&#x0364;nnten. Es &#x017F;ind die &#x017F;ogenannten politi&#x017F;chen<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">L 2</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[163/0168] 53. Wie? wenn ich Ihnen fuͤr Ihren Schot- tiſchen Gordon einen Deutſchen Commen- tator des Tacitus nennte, der Jenem an der Seite zu ſtehen wohl werth, aber deſto unbekannter, deſto ungeſchaͤtzter iſt? Die bloßen Grammatiker haben von ſeinen An- merkungen uͤber dieſen Roͤmer ſehr zuruͤck- ſetzend geſprochen; ſie ſind aber voll Kennt- niß der Geſchichte, voll Lebens- und Ge- ſchaͤftserfahrung, dabei mit ſo Deutſcher Treue und Biederkeit, vor mehr als hun- dert Jahren geſchrieben, daß ſie fuͤr uns endlich doch ein lehrreiches Buch werden koͤnnten. Es ſind die ſogenannten politiſchen L 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794/168
Zitationshilfe: Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 4. Riga, 1794, S. 163. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794/168>, abgerufen am 21.11.2019.