Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 4. Riga, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite
41.

Realis de Vienna ist keine erdichtete
Person. Er lebte zu Anfange unsres Jahr-
hunderts, da die Cultur der höheren Wis-
senschaften durch Leibnitz auch in Deutsch-
land neuen Platz gewann; zugleich aber
hatte sie damals mit dem elendesten Pe-
dantismus der Hof- und Schulhasen
(wie Realis sie nennt,) zu streiten. An
Höfen blühete eine französische Galanterie,
von der wir uns kaum noch einen Begriff
machen können; einige Schulpedanten woll-
ten den Hofgecken nachahmen; so entstand
die Talandrische, die Menantische, die Wei-

Vierte Samml. B
41.

Realis de Vienna iſt keine erdichtete
Perſon. Er lebte zu Anfange unſres Jahr-
hunderts, da die Cultur der hoͤheren Wiſ-
ſenſchaften durch Leibnitz auch in Deutſch-
land neuen Platz gewann; zugleich aber
hatte ſie damals mit dem elendeſten Pe-
dantismus der Hof- und Schulhaſen
(wie Realis ſie nennt,) zu ſtreiten. An
Hoͤfen bluͤhete eine franzoͤſiſche Galanterie,
von der wir uns kaum noch einen Begriff
machen koͤnnen; einige Schulpedanten woll-
ten den Hofgecken nachahmen; ſo entſtand
die Talandriſche, die Menantiſche, die Wei-

Vierte Samml. B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0022" n="17"/>
      <div n="1">
        <head>41.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">R</hi>ealis de Vienna</hi> i&#x017F;t keine erdichtete<lb/>
Per&#x017F;on. Er lebte zu Anfange un&#x017F;res Jahr-<lb/>
hunderts, da die Cultur der ho&#x0364;heren Wi&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en&#x017F;chaften durch <hi rendition="#g">Leibnitz</hi> auch in Deut&#x017F;ch-<lb/>
land neuen Platz gewann; zugleich aber<lb/>
hatte &#x017F;ie damals mit dem elende&#x017F;ten Pe-<lb/>
dantismus der <hi rendition="#g">Hof</hi>- <hi rendition="#g">und Schulha&#x017F;en</hi><lb/>
(wie <hi rendition="#g">Realis</hi> &#x017F;ie nennt,) zu &#x017F;treiten. An<lb/>
Ho&#x0364;fen blu&#x0364;hete eine franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;che Galanterie,<lb/>
von der wir uns kaum noch einen Begriff<lb/>
machen ko&#x0364;nnen; einige Schulpedanten woll-<lb/>
ten den Hofgecken nachahmen; &#x017F;o ent&#x017F;tand<lb/>
die Talandri&#x017F;che, die Menanti&#x017F;che, die Wei-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Vierte Samml. B</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[17/0022] 41. Realis de Vienna iſt keine erdichtete Perſon. Er lebte zu Anfange unſres Jahr- hunderts, da die Cultur der hoͤheren Wiſ- ſenſchaften durch Leibnitz auch in Deutſch- land neuen Platz gewann; zugleich aber hatte ſie damals mit dem elendeſten Pe- dantismus der Hof- und Schulhaſen (wie Realis ſie nennt,) zu ſtreiten. An Hoͤfen bluͤhete eine franzoͤſiſche Galanterie, von der wir uns kaum noch einen Begriff machen koͤnnen; einige Schulpedanten woll- ten den Hofgecken nachahmen; ſo entſtand die Talandriſche, die Menantiſche, die Wei- Vierte Samml. B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794/22
Zitationshilfe: Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 4. Riga, 1794, S. 17. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet04_1794/22>, abgerufen am 16.10.2019.