Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 9. Riga, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite
112.

Die Funken aus der Asche eines
Todten
haben mich wie ein stummes
Trauerspiel im Innersten gerühret. Das
also war Leßings Privatleben! so leitete
es sich fort! so hat es geendet!

Dank seinem Bruder und dessen Ge-
hülfen, daß sie uns eine Sammlung Le-
ßingscher Schriften gegeben, wie wir sie
noch von keinem Deutschen Schriftsteller
gehabt haben. Wünschten wir nicht alle,

112.

Die Funken aus der Aſche eines
Todten
haben mich wie ein ſtummes
Trauerſpiel im Innerſten geruͤhret. Das
alſo war Leßings Privatleben! ſo leitete
es ſich fort! ſo hat es geendet!

Dank ſeinem Bruder und deſſen Ge-
huͤlfen, daß ſie uns eine Sammlung Le-
ßingſcher Schriften gegeben, wie wir ſie
noch von keinem Deutſchen Schriftſteller
gehabt haben. Wuͤnſchten wir nicht alle,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0164" n="157"/>
      <div n="1">
        <head>112.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>ie <hi rendition="#g">Funken aus der A&#x017F;che eines<lb/>
Todten</hi> haben mich wie ein &#x017F;tummes<lb/>
Trauer&#x017F;piel im Inner&#x017F;ten geru&#x0364;hret. <hi rendition="#g">Das</hi><lb/>
al&#x017F;o war <hi rendition="#g">Leßings</hi> Privatleben! &#x017F;o leitete<lb/>
es &#x017F;ich fort! &#x017F;o hat es geendet!</p><lb/>
        <p>Dank &#x017F;einem Bruder und de&#x017F;&#x017F;en Ge-<lb/>
hu&#x0364;lfen, daß &#x017F;ie uns eine Sammlung <hi rendition="#g">Le</hi>-<lb/><hi rendition="#g">ßing</hi>&#x017F;cher Schriften gegeben, wie wir &#x017F;ie<lb/>
noch von keinem Deut&#x017F;chen Schrift&#x017F;teller<lb/>
gehabt haben. Wu&#x0364;n&#x017F;chten wir nicht alle,<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[157/0164] 112. Die Funken aus der Aſche eines Todten haben mich wie ein ſtummes Trauerſpiel im Innerſten geruͤhret. Das alſo war Leßings Privatleben! ſo leitete es ſich fort! ſo hat es geendet! Dank ſeinem Bruder und deſſen Ge- huͤlfen, daß ſie uns eine Sammlung Le- ßingſcher Schriften gegeben, wie wir ſie noch von keinem Deutſchen Schriftſteller gehabt haben. Wuͤnſchten wir nicht alle,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet09_1797
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet09_1797/164
Zitationshilfe: Herder, Johann Gottfried von: Briefe zu Beförderung der Humanität. Bd. 9. Riga, 1797, S. 157. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herder_humanitaet09_1797/164>, abgerufen am 31.03.2020.