Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Herwegh, Georg]: Gedichte eines Lebendigen. Bd. 2. Zürich u. a., 1843.

Bild:
<< vorherige Seite
Die deutsche Flotte.

Erwach', mein Volk, mit neuen Sinnen!
Blick' in des Schicksals goldnes Buch,
Lies aus den Sternen dir den Spruch:
Du sollst die Welt gewinnen!
Erwach', mein Volk, heiß' deine Töchter spinnen!
Wir brauchen wieder einmal deutsches Linnen
Zu deutschem Segeltuch.
Die deutſche Flotte.

Erwach', mein Volk, mit neuen Sinnen!
Blick' in des Schickſals goldnes Buch,
Lies aus den Sternen dir den Spruch:
Du ſollſt die Welt gewinnen!
Erwach', mein Volk, heiß' deine Töchter ſpinnen!
Wir brauchen wieder einmal deutſches Linnen
Zu deutſchem Segeltuch.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0036" n="[26]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Die deut&#x017F;che Flotte.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <l>Erwach', mein Volk, mit neuen Sinnen!</l><lb/>
            <l>Blick' in des Schick&#x017F;als goldnes Buch,</l><lb/>
            <l>Lies aus den Sternen dir den Spruch:</l><lb/>
            <l><hi rendition="#g">Du &#x017F;oll&#x017F;t die Welt gewinnen</hi>!</l><lb/>
            <l>Erwach', mein Volk, heiß' deine Töchter &#x017F;pinnen!</l><lb/>
            <l>Wir brauchen wieder einmal deut&#x017F;ches Linnen</l><lb/>
            <l>Zu deut&#x017F;chem Segeltuch.</l><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[26]/0036] Die deutſche Flotte. Erwach', mein Volk, mit neuen Sinnen! Blick' in des Schickſals goldnes Buch, Lies aus den Sternen dir den Spruch: Du ſollſt die Welt gewinnen! Erwach', mein Volk, heiß' deine Töchter ſpinnen! Wir brauchen wieder einmal deutſches Linnen Zu deutſchem Segeltuch.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/herwegh_gedichte02_1843
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/herwegh_gedichte02_1843/36
Zitationshilfe: [Herwegh, Georg]: Gedichte eines Lebendigen. Bd. 2. Zürich u. a., 1843, S. [26]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/herwegh_gedichte02_1843/36>, abgerufen am 19.08.2019.