Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 3. Leipzig, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
Monumenten und Inschriften.

Ein treffliches Muster einer solchen nationalen Scene ist das Normannsthal
in dem königlichen Park zu Friedensburg, nicht weit von Copenhagen, wie man
unten sehen wird.*)

[Abbildung]
II.
Monumente.
1.

Monumente oder Denkmäler sind sehr wirksame Mittel, das Andenken einer Pex-
son oder einer Begebenheit für die Nachkommenschaft zu erhalten. Wir fin-
den sie daher fast bey allen Völkern, sowohl bey denen, die noch wenige Fortschritte in
der Cultur gethan hatten, als auch bey denen, unter welchen die Künste und Wissen-
schaften blüheten. Wo die Schrift noch nicht erfunden war, da sah man sich noch

mehr
*) S. Beschreibung dieses Parks im Anhange dieses Bandes.
S 2
Monumenten und Inſchriften.

Ein treffliches Muſter einer ſolchen nationalen Scene iſt das Normannsthal
in dem koͤniglichen Park zu Friedensburg, nicht weit von Copenhagen, wie man
unten ſehen wird.*)

[Abbildung]
II.
Monumente.
1.

Monumente oder Denkmaͤler ſind ſehr wirkſame Mittel, das Andenken einer Pex-
ſon oder einer Begebenheit fuͤr die Nachkommenſchaft zu erhalten. Wir fin-
den ſie daher faſt bey allen Voͤlkern, ſowohl bey denen, die noch wenige Fortſchritte in
der Cultur gethan hatten, als auch bey denen, unter welchen die Kuͤnſte und Wiſſen-
ſchaften bluͤheten. Wo die Schrift noch nicht erfunden war, da ſah man ſich noch

mehr
*) S. Beſchreibung dieſes Parks im Anhange dieſes Bandes.
S 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <div n="4">
            <pb facs="#f0143" n="139"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Monumenten und In&#x017F;chriften.</hi> </fw><lb/>
            <p>Ein treffliches Mu&#x017F;ter einer &#x017F;olchen nationalen Scene i&#x017F;t das <hi rendition="#fr">Normannsthal</hi><lb/>
in dem ko&#x0364;niglichen Park zu <hi rendition="#fr">Friedensburg,</hi> nicht weit von <hi rendition="#fr">Copenhagen,</hi> wie man<lb/>
unten &#x017F;ehen wird.<note place="foot" n="*)">S. Be&#x017F;chreibung die&#x017F;es Parks im Anhange die&#x017F;es Bandes.</note></p><lb/>
            <figure/><lb/>
          </div>
        </div>
        <div n="3">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">II.</hi><lb/><hi rendition="#g">Monumente</hi>.</hi> </head><lb/>
          <div n="4">
            <head>1.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">M</hi>onumente oder Denkma&#x0364;ler &#x017F;ind &#x017F;ehr wirk&#x017F;ame Mittel, das Andenken einer Pex-<lb/>
&#x017F;on oder einer Begebenheit fu&#x0364;r die Nachkommen&#x017F;chaft zu erhalten. Wir fin-<lb/>
den &#x017F;ie daher fa&#x017F;t bey allen Vo&#x0364;lkern, &#x017F;owohl bey denen, die noch wenige Fort&#x017F;chritte in<lb/>
der Cultur gethan hatten, als auch bey denen, unter welchen die Ku&#x0364;n&#x017F;te und Wi&#x017F;&#x017F;en-<lb/>
&#x017F;chaften blu&#x0364;heten. Wo die Schrift noch nicht erfunden war, da &#x017F;ah man &#x017F;ich noch<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">S 2</fw><fw place="bottom" type="catch">mehr</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[139/0143] Monumenten und Inſchriften. Ein treffliches Muſter einer ſolchen nationalen Scene iſt das Normannsthal in dem koͤniglichen Park zu Friedensburg, nicht weit von Copenhagen, wie man unten ſehen wird. *) [Abbildung] II. Monumente. 1. Monumente oder Denkmaͤler ſind ſehr wirkſame Mittel, das Andenken einer Pex- ſon oder einer Begebenheit fuͤr die Nachkommenſchaft zu erhalten. Wir fin- den ſie daher faſt bey allen Voͤlkern, ſowohl bey denen, die noch wenige Fortſchritte in der Cultur gethan hatten, als auch bey denen, unter welchen die Kuͤnſte und Wiſſen- ſchaften bluͤheten. Wo die Schrift noch nicht erfunden war, da ſah man ſich noch mehr *) S. Beſchreibung dieſes Parks im Anhange dieſes Bandes. S 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780/143
Zitationshilfe: Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 3. Leipzig, 1780, S. 139. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780/143>, abgerufen am 27.09.2020.