Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 3. Leipzig, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
Zweyter Abschnitt. Von kleinern

Zu dieser Gattung von Gebäuden, die als Denkmäler aufgestellt werden, ge-
hören noch besonders die Mausoleen oder Trauergebäude, die eben nicht nothwendig
beygesetzte Leichname aufbewahren dürfen. Sie müssen eine stille Ernsthaftigkeit
und melancholische Feyerlichkeit in ihren Außenseiten zeigen, und in der höchsten Ein-
falt, frey von jeder Verzierung seyn, die nichts zum Ausdruck ihres Charakters bey-
trägt. Wenige ausgewählte Sinnbilder können auch bey diesen Gebäuden von einer
sehr schnellen Wirkung seyn, wie in diesem Beyspiel.

[Abbildung]
Bey
Zweyter Abſchnitt. Von kleinern

Zu dieſer Gattung von Gebaͤuden, die als Denkmaͤler aufgeſtellt werden, ge-
hoͤren noch beſonders die Mauſoleen oder Trauergebaͤude, die eben nicht nothwendig
beygeſetzte Leichname aufbewahren duͤrfen. Sie muͤſſen eine ſtille Ernſthaftigkeit
und melancholiſche Feyerlichkeit in ihren Außenſeiten zeigen, und in der hoͤchſten Ein-
falt, frey von jeder Verzierung ſeyn, die nichts zum Ausdruck ihres Charakters bey-
traͤgt. Wenige ausgewaͤhlte Sinnbilder koͤnnen auch bey dieſen Gebaͤuden von einer
ſehr ſchnellen Wirkung ſeyn, wie in dieſem Beyſpiel.

[Abbildung]
Bey
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <pb facs="#f0060" n="56"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Zweyter Ab&#x017F;chnitt. Von kleinern</hi> </fw><lb/>
          <p>Zu die&#x017F;er Gattung von Geba&#x0364;uden, die als Denkma&#x0364;ler aufge&#x017F;tellt werden, ge-<lb/>
ho&#x0364;ren noch be&#x017F;onders die Mau&#x017F;oleen oder Trauergeba&#x0364;ude, die eben nicht nothwendig<lb/>
beyge&#x017F;etzte Leichname aufbewahren du&#x0364;rfen. Sie mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en eine &#x017F;tille Ern&#x017F;thaftigkeit<lb/>
und melancholi&#x017F;che Feyerlichkeit in ihren Außen&#x017F;eiten zeigen, und in der ho&#x0364;ch&#x017F;ten Ein-<lb/>
falt, frey von jeder Verzierung &#x017F;eyn, die nichts zum Ausdruck ihres Charakters bey-<lb/>
tra&#x0364;gt. Wenige ausgewa&#x0364;hlte Sinnbilder ko&#x0364;nnen auch bey die&#x017F;en Geba&#x0364;uden von einer<lb/>
&#x017F;ehr &#x017F;chnellen Wirkung &#x017F;eyn, wie in die&#x017F;em Bey&#x017F;piel.</p><lb/>
          <figure/><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Bey</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[56/0060] Zweyter Abſchnitt. Von kleinern Zu dieſer Gattung von Gebaͤuden, die als Denkmaͤler aufgeſtellt werden, ge- hoͤren noch beſonders die Mauſoleen oder Trauergebaͤude, die eben nicht nothwendig beygeſetzte Leichname aufbewahren duͤrfen. Sie muͤſſen eine ſtille Ernſthaftigkeit und melancholiſche Feyerlichkeit in ihren Außenſeiten zeigen, und in der hoͤchſten Ein- falt, frey von jeder Verzierung ſeyn, die nichts zum Ausdruck ihres Charakters bey- traͤgt. Wenige ausgewaͤhlte Sinnbilder koͤnnen auch bey dieſen Gebaͤuden von einer ſehr ſchnellen Wirkung ſeyn, wie in dieſem Beyſpiel. [Abbildung] Bey

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780/60
Zitationshilfe: Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 3. Leipzig, 1780, S. 56. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst3_1780/60>, abgerufen am 24.09.2020.