Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 1. Hamburg, 1840.

Bild:
<< vorherige Seite
Erläuterung
zum 13. Artikel der Bundesacte.
Herr Wirth, Herr Wirth, ein Gläschen Wein! --
Für mich wird das genug nicht sein:
Schenkt mir ein volles Viertel ein! --
Und mir bringt eine Flasch' herein!
Der Wirth, er dreht sich um und um,
Er läuft im ganzen Haus' herum,
Und rechtsum, linksum, ringsum, und -- kurzum,
Er kann den Schlüssel nicht finden.
Und ach! die Gäste mehren sich:
Was zögerst du? so sprich, so sprich!
O Wirth, o Wirth, erbarme dich!
Denn unser Durst ist fürchterlich.
Der Wirth, er aber bleibet stumm,
Und dreht sich wieder um und um,
Und läuft im ganzen Haus' herum,
Und rechtsum, linksum, ringsum, und -- kurzum,
Er kann den Schlüssel nicht finden.
Erläuterung
zum 13. Artikel der Bundesacte.
Herr Wirth, Herr Wirth, ein Gläschen Wein! —
Für mich wird das genug nicht ſein:
Schenkt mir ein volles Viertel ein! —
Und mir bringt eine Flaſch' herein!
Der Wirth, er dreht ſich um und um,
Er läuft im ganzen Haus' herum,
Und rechtsum, linksum, ringsum, und — kurzum,
Er kann den Schlüſſel nicht finden.
Und ach! die Gäſte mehren ſich:
Was zögerſt du? ſo ſprich, ſo ſprich!
O Wirth, o Wirth, erbarme dich!
Denn unſer Durſt iſt fürchterlich.
Der Wirth, er aber bleibet ſtumm,
Und dreht ſich wieder um und um,
Und läuft im ganzen Haus' herum,
Und rechtsum, linksum, ringsum, und — kurzum,
Er kann den Schlüſſel nicht finden.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0154" n="136"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Erläuterung</hi><lb/> <hi rendition="#g">zum 13. Artikel der Bundesacte.</hi><lb/>
          </head>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Herr Wirth, Herr Wirth, ein Gläschen Wein! &#x2014;</l><lb/>
              <l>Für <hi rendition="#g">mich</hi> wird das genug nicht &#x017F;ein:</l><lb/>
              <l>Schenkt mir ein volles Viertel ein! &#x2014;</l><lb/>
              <l>Und <hi rendition="#g">mir</hi> bringt eine Fla&#x017F;ch' herein!</l><lb/>
              <l>Der Wirth, er dreht &#x017F;ich um und um,</l><lb/>
              <l>Er läuft im ganzen Haus' herum,</l><lb/>
              <l>Und rechtsum, linksum, ringsum, und &#x2014; kurzum,</l><lb/>
              <l>Er kann den Schlü&#x017F;&#x017F;el nicht finden.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Und ach! die Gä&#x017F;te mehren &#x017F;ich:</l><lb/>
              <l>Was zöger&#x017F;t du? &#x017F;o &#x017F;prich, &#x017F;o &#x017F;prich!</l><lb/>
              <l>O Wirth, o Wirth, erbarme dich!</l><lb/>
              <l>Denn un&#x017F;er Dur&#x017F;t i&#x017F;t fürchterlich.</l><lb/>
              <l>Der Wirth, er aber bleibet &#x017F;tumm,</l><lb/>
              <l>Und dreht &#x017F;ich wieder um und um,</l><lb/>
              <l>Und läuft im ganzen Haus' herum,</l><lb/>
              <l>Und rechtsum, linksum, ringsum, und &#x2014; kurzum,</l><lb/>
              <l>Er kann den Schlü&#x017F;&#x017F;el nicht finden.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[136/0154] Erläuterung zum 13. Artikel der Bundesacte. Herr Wirth, Herr Wirth, ein Gläschen Wein! — Für mich wird das genug nicht ſein: Schenkt mir ein volles Viertel ein! — Und mir bringt eine Flaſch' herein! Der Wirth, er dreht ſich um und um, Er läuft im ganzen Haus' herum, Und rechtsum, linksum, ringsum, und — kurzum, Er kann den Schlüſſel nicht finden. Und ach! die Gäſte mehren ſich: Was zögerſt du? ſo ſprich, ſo ſprich! O Wirth, o Wirth, erbarme dich! Denn unſer Durſt iſt fürchterlich. Der Wirth, er aber bleibet ſtumm, Und dreht ſich wieder um und um, Und läuft im ganzen Haus' herum, Und rechtsum, linksum, ringsum, und — kurzum, Er kann den Schlüſſel nicht finden.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840/154
Zitationshilfe: Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 1. Hamburg, 1840, S. 136. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840/154>, abgerufen am 09.08.2020.