Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 1. Hamburg, 1840.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Adelszeitung
nach Christi Geburt 1840.
Stemmata quid faciunt?
Juvenalis 8, 1.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt die alte Herrlichkeit,
Das alte Glück der alten Zeit,
Der Deutschen alten Preis und Ruhm:
Das heil'ge deutsche Adelsthum.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt, was ihr von Alters wisst,
Daß uralt aller Adel ist,
Denn eh die Welt den Heiland sah,
War schon der deutsche Adel da.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt und singt den alten Sang,
Daß aus der Götter Schoß entsprang
Des alten Adels echtes Reis,
Der armen Menschheit Ehrenpreis.
Die Adelszeitung
nach Chriſti Geburt 1840.
Stemmata quid faciunt?
Juvenalis 8, 1.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt die alte Herrlichkeit,
Das alte Glück der alten Zeit,
Der Deutſchen alten Preis und Ruhm:
Das heil'ge deutſche Adelsthum.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt, was ihr von Alters wiſſt,
Daß uralt aller Adel iſt,
Denn eh die Welt den Heiland ſah,
War ſchon der deutſche Adel da.
Was bringt die Adelszeitung Neues?
Sie bringt und ſingt den alten Sang,
Daß aus der Götter Schoß entſprang
Des alten Adels echtes Reis,
Der armen Menſchheit Ehrenpreis.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0096" n="78"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b">Die Adelszeitung</hi><lb/><hi rendition="#g">nach Chri&#x017F;ti Geburt 1840</hi>.<lb/></head>
          <cit>
            <quote> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#aq">Stemmata quid faciunt?</hi> </hi><lb/>
            </quote>
            <bibl> <hi rendition="#right"><hi rendition="#aq">Juvenalis</hi> 8, 1.</hi><lb/>
            </bibl>
          </cit>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Was bringt die Adelszeitung Neues?</l><lb/>
              <l>Sie bringt die alte Herrlichkeit,</l><lb/>
              <l>Das alte Glück der alten Zeit,</l><lb/>
              <l>Der Deut&#x017F;chen alten Preis und Ruhm:</l><lb/>
              <l>Das heil'ge deut&#x017F;che Adelsthum.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Was bringt die Adelszeitung Neues?</l><lb/>
              <l>Sie bringt, was ihr von Alters wi&#x017F;&#x017F;t,</l><lb/>
              <l>Daß uralt aller Adel i&#x017F;t,</l><lb/>
              <l>Denn eh die Welt den Heiland &#x017F;ah,</l><lb/>
              <l>War &#x017F;chon der deut&#x017F;che Adel da.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="3">
              <l>Was bringt die Adelszeitung Neues?</l><lb/>
              <l>Sie bringt und &#x017F;ingt den alten Sang,</l><lb/>
              <l>Daß aus der Götter Schoß ent&#x017F;prang</l><lb/>
              <l>Des alten Adels echtes Reis,</l><lb/>
              <l>Der armen Men&#x017F;chheit Ehrenpreis.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[78/0096] Die Adelszeitung nach Chriſti Geburt 1840. Stemmata quid faciunt? Juvenalis 8, 1. Was bringt die Adelszeitung Neues? Sie bringt die alte Herrlichkeit, Das alte Glück der alten Zeit, Der Deutſchen alten Preis und Ruhm: Das heil'ge deutſche Adelsthum. Was bringt die Adelszeitung Neues? Sie bringt, was ihr von Alters wiſſt, Daß uralt aller Adel iſt, Denn eh die Welt den Heiland ſah, War ſchon der deutſche Adel da. Was bringt die Adelszeitung Neues? Sie bringt und ſingt den alten Sang, Daß aus der Götter Schoß entſprang Des alten Adels echtes Reis, Der armen Menſchheit Ehrenpreis.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840/96
Zitationshilfe: Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 1. Hamburg, 1840, S. 78. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische01_1840/96>, abgerufen am 05.12.2020.