Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 2. Hamburg, 1841.

Bild:
<< vorherige Seite
Hannoversches Zwangbier.
Ferners auch unter andern Beschwer-Articuln nicht der we¬
nigst ist, daß Ew. Liebden auf Deroselben Amthäusern zu
feilem Kauf Bier brauen
läßt.

Kaiser Rudolf II. de dato Prag 4. Aug. 1579.
an Herzog Julius zu Braunschweig.

Ihr müßt Jahr aus Jahr ein das Bier
Vom Landesvater kaufen,
Doch leider! mehr noch müsset ihr,
Ihr müßt das Bier auch saufen.
Glück zu! trinkt aus, schenkt wacker ein!
Ich halt' es mit dem Weine:
Ernst Rex mag euer König sein,
Scherz Rex das ist der meine.

3
Hannoverſches Zwangbier.
Ferners auch unter andern Beſchwer-Articuln nicht der we¬
nigſt iſt, daß Ew. Liebden auf Deroſelben Amthäuſern zu
feilem Kauf Bier brauen
läßt.

Kaiſer Rudolf II. de dato Prag 4. Aug. 1579.
an Herzog Julius zu Braunſchweig.

Ihr müßt Jahr aus Jahr ein das Bier
Vom Landesvater kaufen,
Doch leider! mehr noch müſſet ihr,
Ihr müßt das Bier auch ſaufen.
Glück zu! trinkt aus, ſchenkt wacker ein!
Ich halt' es mit dem Weine:
Ernſt Rex mag euer König ſein,
Scherz Rex das iſt der meine.

3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0053" n="33"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Hannover&#x017F;ches Zwangbier.</hi><lb/>
          </head>
          <cit>
            <quote> <hi rendition="#et">Ferners auch unter andern Be&#x017F;chwer-Articuln nicht der we¬<lb/>
nig&#x017F;t i&#x017F;t, daß Ew. Liebden auf Dero&#x017F;elben Amthäu&#x017F;ern <hi rendition="#g">zu<lb/>
feilem Kauf Bier brauen</hi> läßt.</hi><lb/>
            </quote>
            <bibl> <hi rendition="#right">Kai&#x017F;er Rudolf <hi rendition="#aq">II</hi>. <hi rendition="#aq">de dato</hi> Prag 4. Aug. 1579.<lb/>
an Herzog Julius zu Braun&#x017F;chweig.</hi><lb/>
            </bibl>
          </cit>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Ihr müßt Jahr aus Jahr ein das Bier</l><lb/>
              <l>Vom Landesvater kaufen,</l><lb/>
              <l>Doch leider! <hi rendition="#g">mehr</hi> noch mü&#x017F;&#x017F;et ihr,</l><lb/>
              <l>Ihr müßt das Bier auch &#x017F;aufen.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Glück zu! trinkt aus, &#x017F;chenkt wacker ein!</l><lb/>
              <l>Ich halt' es mit dem Weine:</l><lb/>
              <l>Ern&#x017F;t Rex mag euer König &#x017F;ein,</l><lb/>
              <l>Scherz Rex das i&#x017F;t der meine.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <fw place="bottom" type="sig">3<lb/></fw>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[33/0053] Hannoverſches Zwangbier. Ferners auch unter andern Beſchwer-Articuln nicht der we¬ nigſt iſt, daß Ew. Liebden auf Deroſelben Amthäuſern zu feilem Kauf Bier brauen läßt. Kaiſer Rudolf II. de dato Prag 4. Aug. 1579. an Herzog Julius zu Braunſchweig. Ihr müßt Jahr aus Jahr ein das Bier Vom Landesvater kaufen, Doch leider! mehr noch müſſet ihr, Ihr müßt das Bier auch ſaufen. Glück zu! trinkt aus, ſchenkt wacker ein! Ich halt' es mit dem Weine: Ernſt Rex mag euer König ſein, Scherz Rex das iſt der meine. 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841/53
Zitationshilfe: Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 2. Hamburg, 1841, S. 33. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841/53>, abgerufen am 26.05.2019.