Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 2. Hamburg, 1841.

Bild:
<< vorherige Seite
Porc a la mode.

Mel. Auf grünen Bergen ward geboten.

Ihr geht nach neuestem Geschmacke,
Fürwahr, es steht euch alles gut:
Wie prunkt der Leib im engen Fracke,
Wie zierlich sitzt der runde Hut!
Die Weste schillert, die moderne,
Das Vorhemd ist so hell und klar,
Die Knöpfe blitzen wie die Sterne,
Und glatt gestrählt ist Bart und Haar.
Wohl sauber sind die lieben Blümchen
Die drüben auf der Heide stehn,
Doch ist an euch kein Fleck, kein Krümchen,
Kein Staub, kein Federchen zu sehn.
Man kann euch in den Glasschrank stellen,
So hübsch seid ihr, so nett und rein!
Und ach! ihr sauberen Gesellen,
Ihr sprecht das Deutsche wie ein Schwein.

Porc à la mode.

Mel. Auf grünen Bergen ward geboten.

Ihr geht nach neueſtem Geſchmacke,
Fürwahr, es ſteht euch alles gut:
Wie prunkt der Leib im engen Fracke,
Wie zierlich ſitzt der runde Hut!
Die Weſte ſchillert, die moderne,
Das Vorhemd iſt ſo hell und klar,
Die Knöpfe blitzen wie die Sterne,
Und glatt geſtrählt iſt Bart und Haar.
Wohl ſauber ſind die lieben Blümchen
Die drüben auf der Heide ſtehn,
Doch iſt an euch kein Fleck, kein Krümchen,
Kein Staub, kein Federchen zu ſehn.
Man kann euch in den Glasſchrank ſtellen,
So hübſch ſeid ihr, ſo nett und rein!
Und ach! ihr ſauberen Geſellen,
Ihr ſprecht das Deutſche wie ein Schwein.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0066" n="46"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq #b">Porc à la mode.</hi><lb/>
          </head>
          <p rendition="#c">Mel. Auf grünen Bergen ward geboten.</p><lb/>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Ihr geht nach neue&#x017F;tem Ge&#x017F;chmacke,</l><lb/>
              <l>Fürwahr, es &#x017F;teht euch alles gut:</l><lb/>
              <l>Wie prunkt der Leib im engen Fracke,</l><lb/>
              <l>Wie zierlich &#x017F;itzt der runde Hut!</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l>Die We&#x017F;te &#x017F;chillert, die moderne,</l><lb/>
              <l>Das Vorhemd i&#x017F;t &#x017F;o hell und klar,</l><lb/>
              <l>Die Knöpfe blitzen wie die Sterne,</l><lb/>
              <l>Und glatt ge&#x017F;trählt i&#x017F;t Bart und Haar.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="3">
              <l>Wohl &#x017F;auber &#x017F;ind die lieben Blümchen</l><lb/>
              <l>Die drüben auf der Heide &#x017F;tehn,</l><lb/>
              <l>Doch i&#x017F;t an euch kein Fleck, kein Krümchen,</l><lb/>
              <l>Kein Staub, kein Federchen zu &#x017F;ehn.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="4">
              <l>Man kann euch in den Glas&#x017F;chrank &#x017F;tellen,</l><lb/>
              <l>So hüb&#x017F;ch &#x017F;eid ihr, &#x017F;o nett und rein!</l><lb/>
              <l>Und ach! ihr &#x017F;auberen Ge&#x017F;ellen,</l><lb/>
              <l>Ihr &#x017F;precht das Deut&#x017F;che wie ein Schwein.</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[46/0066] Porc à la mode. Mel. Auf grünen Bergen ward geboten. Ihr geht nach neueſtem Geſchmacke, Fürwahr, es ſteht euch alles gut: Wie prunkt der Leib im engen Fracke, Wie zierlich ſitzt der runde Hut! Die Weſte ſchillert, die moderne, Das Vorhemd iſt ſo hell und klar, Die Knöpfe blitzen wie die Sterne, Und glatt geſtrählt iſt Bart und Haar. Wohl ſauber ſind die lieben Blümchen Die drüben auf der Heide ſtehn, Doch iſt an euch kein Fleck, kein Krümchen, Kein Staub, kein Federchen zu ſehn. Man kann euch in den Glasſchrank ſtellen, So hübſch ſeid ihr, ſo nett und rein! Und ach! ihr ſauberen Geſellen, Ihr ſprecht das Deutſche wie ein Schwein.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841/66
Zitationshilfe: Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Unpolitische Lieder. Bd. 2. Hamburg, 1841, S. 46. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hoffmann_unpolitische02_1841/66>, abgerufen am 10.08.2020.