Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hohberg, Wolf Helmhard von: Georgica Curiosa. Bd. 2. Nürnberg, 1682.

Bild:
<< vorherige Seite
Jnhalt der Capitel des Zehenden Buchs/ Ersten Theils.


Jnhalt derer im Ersten Theil dieses Zehenden Buchs
begriffenen Capiteln.
Caput
I.     Von den Bienen.
II.     Von der Bienen Art und Natur.
III.     Von Unterscheid der Bienen.
IV.     Vom Bienen-König.
V.     Vom Bienengarten.
VI.     Wo die Bienen gut oder nicht gut thun.
VII.     Von dem Bienen-Warter.
VIII.     Von der Bienen Hütren.
IX.     Von den Brenenstöcken.
X.     Wie man die Bienen zu wegen bringen solle.
XI.     Wie die Bienenstöcke in Ordnung zu bringen.
XII.     Unterscheid zwischen den ligenden und stehenden Stöcken.
XIII.     Wann die Stöcke zu weit/ wie ihnen zu helffen.
XIV.     Wie Bienen aus bösen Stöcken/ in gute zu bringen.
XV.     Von den Threnen/ oder Thren-Bienen.
XVI.     Von den Raub-Bienen.
XVII.     Von den wilden Wald-Bienen.
XVIII.     Wie man in der Marck Brandeburg mit den Bienen handlet.
XIX.     Vom Alter der Bienen.
XX.     Von der Bienen Feinden.
XXI.     Noch andere Dinge/ so den Bienen schädlich sind.
XXII.     Vom Bienenstich.
XXIII.     Von der Bienen Krieg und Begütigung.
XXIV.     Der Bienen Arbeit und Eintragen.
XXV.     Von der Bienen Unterhalt und Nahrung.
XXVI.     Wartung der Bienen durchs gantze Jahr.
XXVII.     Wartung der alten Bienen.
XXVIII.     Wartung der jungen Bienen.
XXIX.     Von ihrem Schwärmen.
XXX.     Etliche Umstände/ so bey dem Schwärmen zu beobachten.
XXXI.     Die Bienen gerne schwärmen zu machen.
XXXII.     Wie den Bienen das Schwärmen zu verwehren.
XXXIII.     Bienen auf hohen Bäumen ohne Leiter zu fassen.
XXXIV.     Schwärme aus Löchern und Bäumen zu fassen.
XXXV.     Wie die Schwärme in die Stöcke zu bringen.
Vom
Jnhalt der Capitel des Zehenden Buchs/ Erſten Theils.


Jnhalt derer im Erſten Theil dieſes Zehenden Buchs
begriffenen Capiteln.
Caput
I.     Von den Bienen.
II.     Von der Bienen Art und Natur.
III.     Von Unterſcheid der Bienen.
IV.     Vom Bienen-Koͤnig.
V.     Vom Bienengarten.
VI.     Wo die Bienen gut oder nicht gut thun.
VII.     Von dem Bienen-Warter.
VIII.     Von der Bienen Hütren.
IX.     Von den Brenenſtoͤcken.
X.     Wie man die Bienen zu wegen bringen ſolle.
XI.     Wie die Bienenſtoͤcke in Ordnung zu bringen.
XII.     Unterſcheid zwiſchen den ligenden und ſtehenden Stoͤcken.
XIII.     Wann die Stoͤcke zu weit/ wie ihnen zu helffen.
XIV.     Wie Bienen aus boͤſen Stoͤcken/ in gute zu bringen.
XV.     Von den Threnen/ oder Thren-Bienen.
XVI.     Von den Raub-Bienen.
XVII.     Von den wilden Wald-Bienen.
XVIII.     Wie man in der Marck Brandeburg mit den Bienen handlet.
XIX.     Vom Alter der Bienen.
XX.     Von der Bienen Feinden.
XXI.     Noch andere Dinge/ ſo den Bienen ſchaͤdlich ſind.
XXII.     Vom Bienenſtich.
XXIII.     Von der Bienen Krieg und Beguͤtigung.
XXIV.     Der Bienen Arbeit und Eintragen.
XXV.     Von der Bienen Unterhalt und Nahrung.
XXVI.     Wartung der Bienen durchs gantze Jahr.
XXVII.     Wartung der alten Bienen.
XXVIII.     Wartung der jungen Bienen.
XXIX.     Von ihrem Schwaͤrmen.
XXX.     Etliche Umſtaͤnde/ ſo bey dem Schwaͤrmen zu beobachten.
XXXI.     Die Bienen gerne ſchwaͤrmen zu machen.
XXXII.     Wie den Bienen das Schwaͤrmen zu verwehren.
XXXIII.     Bienen auf hohen Baͤumen ohne Leiter zu faſſen.
XXXIV.     Schwaͤrme aus Loͤchern und Baͤumen zu faſſen.
XXXV.     Wie die Schwaͤrme in die Stoͤcke zu bringen.
Vom
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0376" n="358"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Jnhalt der Capitel des Zehenden Buchs/ Er&#x017F;ten Theils.</hi> </fw><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="contents">
          <head> <hi rendition="#b">Jnhalt derer im Er&#x017F;ten Theil die&#x017F;es Zehenden Buchs<lb/>
begriffenen Capiteln.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#k">Caput</hi> </hi> </item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">I.</hi><space dim="horizontal"/> Von den Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">II.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von der Bienen Art und Natur.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">III.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von Unter&#x017F;cheid der Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">IV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Vom Bienen-Ko&#x0364;nig.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">V.</hi><space dim="horizontal"/> Vom Bienengarten.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">VI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wo die Bienen gut oder nicht gut thun.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">VII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von dem Bienen-Warter.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">VIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von der Bienen Hütren.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">IX.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von den Brenen&#x017F;to&#x0364;cken.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">X.</hi><space dim="horizontal"/> Wie man die Bienen zu wegen bringen &#x017F;olle.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wie die Bienen&#x017F;to&#x0364;cke in Ordnung zu bringen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Unter&#x017F;cheid zwi&#x017F;chen den ligenden und &#x017F;tehenden Sto&#x0364;cken.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wann die Sto&#x0364;cke zu weit/ wie ihnen zu helffen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XIV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wie Bienen aus bo&#x0364;&#x017F;en Sto&#x0364;cken/ in gute zu bringen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von den Threnen/ oder Thren-Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XVI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von den Raub-Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XVII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von den wilden Wald-Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XVIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wie man in der Marck Brandeburg mit den Bienen handlet.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XIX.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Vom Alter der Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XX.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von der Bienen Feinden.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Noch andere Dinge/ &#x017F;o den Bienen &#x017F;cha&#x0364;dlich &#x017F;ind.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Vom Bienen&#x017F;tich.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von der Bienen Krieg und Begu&#x0364;tigung.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXIV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Der Bienen Arbeit und Eintragen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von der Bienen Unterhalt und Nahrung.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXVI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wartung der Bienen durchs gantze Jahr.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXVII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wartung der alten Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXVIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wartung der jungen Bienen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXIX.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Von ihrem Schwa&#x0364;rmen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXX.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Etliche Um&#x017F;ta&#x0364;nde/ &#x017F;o bey dem Schwa&#x0364;rmen zu beobachten.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXXI.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Die Bienen gerne &#x017F;chwa&#x0364;rmen zu machen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXXII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wie den Bienen das Schwa&#x0364;rmen zu verwehren.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXXIII.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Bienen auf hohen Ba&#x0364;umen ohne Leiter zu fa&#x017F;&#x017F;en.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXXIV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Schwa&#x0364;rme aus Lo&#x0364;chern und Ba&#x0364;umen zu fa&#x017F;&#x017F;en.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">XXXV.</hi></hi><space dim="horizontal"/> Wie die Schwa&#x0364;rme in die Sto&#x0364;cke zu bringen.</item><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Vom</fw><lb/>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[358/0376] Jnhalt der Capitel des Zehenden Buchs/ Erſten Theils. Jnhalt derer im Erſten Theil dieſes Zehenden Buchs begriffenen Capiteln. Caput I. Von den Bienen. II. Von der Bienen Art und Natur. III. Von Unterſcheid der Bienen. IV. Vom Bienen-Koͤnig. V. Vom Bienengarten. VI. Wo die Bienen gut oder nicht gut thun. VII. Von dem Bienen-Warter. VIII. Von der Bienen Hütren. IX. Von den Brenenſtoͤcken. X. Wie man die Bienen zu wegen bringen ſolle. XI. Wie die Bienenſtoͤcke in Ordnung zu bringen. XII. Unterſcheid zwiſchen den ligenden und ſtehenden Stoͤcken. XIII. Wann die Stoͤcke zu weit/ wie ihnen zu helffen. XIV. Wie Bienen aus boͤſen Stoͤcken/ in gute zu bringen. XV. Von den Threnen/ oder Thren-Bienen. XVI. Von den Raub-Bienen. XVII. Von den wilden Wald-Bienen. XVIII. Wie man in der Marck Brandeburg mit den Bienen handlet. XIX. Vom Alter der Bienen. XX. Von der Bienen Feinden. XXI. Noch andere Dinge/ ſo den Bienen ſchaͤdlich ſind. XXII. Vom Bienenſtich. XXIII. Von der Bienen Krieg und Beguͤtigung. XXIV. Der Bienen Arbeit und Eintragen. XXV. Von der Bienen Unterhalt und Nahrung. XXVI. Wartung der Bienen durchs gantze Jahr. XXVII. Wartung der alten Bienen. XXVIII. Wartung der jungen Bienen. XXIX. Von ihrem Schwaͤrmen. XXX. Etliche Umſtaͤnde/ ſo bey dem Schwaͤrmen zu beobachten. XXXI. Die Bienen gerne ſchwaͤrmen zu machen. XXXII. Wie den Bienen das Schwaͤrmen zu verwehren. XXXIII. Bienen auf hohen Baͤumen ohne Leiter zu faſſen. XXXIV. Schwaͤrme aus Loͤchern und Baͤumen zu faſſen. XXXV. Wie die Schwaͤrme in die Stoͤcke zu bringen. Vom

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hohberg_georgica02_1682
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hohberg_georgica02_1682/376
Zitationshilfe: Hohberg, Wolf Helmhard von: Georgica Curiosa. Bd. 2. Nürnberg, 1682, S. 358. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hohberg_georgica02_1682/376>, abgerufen am 14.10.2019.