Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Imbecillus, Heinrich: Der Prosector in der Westentasche. Strassburger Sektionstechnik in Versen. Strassburg (i. E.), 1894.

Bild:
<< vorherige Seite
Der Schleimhaut Farb', der Wandung Dicke
Sind viel mehr wesentliche Stücke.
Findst du die hypertropisch sehr,
So ist das meist trabekulär!
Die Geschlechtsorgane.
Jetzt fragt es sich, ob dein Objekt
In Hosen oder Rock gesteckt; -
Im Leben meine ich natürlich,
Und übersehe, dass figürlich
Man oft im Leben sagen kann,
Es hab' das Weib die Hosen an.
Ist es ein "Er", kann's int'ressieren
Die Hoden ihm zu inspicieren.
Sie werden beide ihm luxiert,
Sofern das Paar noch existiert.
Dann forscht man auf Halbierungsschnitten,
Ob er hier irgendwie gelitten.
"Ihr" Apparat ist compliciert,
Er wird in toto exstirpiert.
Der Schleimhaut Farb’, der Wandung Dicke
Sind viel mehr wesentliche Stücke.
Findst du die hypertropisch sehr,
So ist das meist trabekulär!
Die Geschlechtsorgane.
Jetzt fragt es sich, ob dein Objekt
In Hosen oder Rock gesteckt; –
Im Leben meine ich natürlich,
Und übersehe, dass figürlich
Man oft im Leben sagen kann,
Es hab’ das Weib die Hosen an.
Ist es ein „Er“, kann’s int’ressieren
Die Hoden ihm zu inspicieren.
Sie werden beide ihm luxiert,
Sofern das Paar noch existiert.
Dann forscht man auf Halbierungsschnitten,
Ob er hier irgendwie gelitten.
„Ihr“ Apparat ist compliciert,
Er wird in toto exstirpiert.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0038"/>
          <l>Der Schleimhaut Farb&#x2019;, der Wandung Dicke</l><lb/>
          <l>Sind viel mehr wesentliche Stücke.</l><lb/>
          <l>Findst du die hypertropisch sehr,</l><lb/>
          <l>So ist das meist trabekulär!</l><lb/>
        </lg>
      </div>
      <div n="1">
        <head>Die Geschlechtsorgane.</head><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <l>Jetzt fragt es sich, ob dein Objekt</l><lb/>
            <l>In Hosen oder Rock gesteckt; &#x2013;</l><lb/>
            <l>Im Leben meine ich natürlich,</l><lb/>
            <l>Und übersehe, dass figürlich</l><lb/>
            <l>Man oft im Leben sagen kann,</l><lb/>
            <l>Es hab&#x2019; das Weib die Hosen an.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="2">
            <l>Ist es ein &#x201E;Er&#x201C;, kann&#x2019;s int&#x2019;ressieren</l><lb/>
            <l>Die Hoden ihm zu inspicieren.</l><lb/>
            <l>Sie werden beide ihm luxiert,</l><lb/>
            <l>Sofern das Paar noch existiert.</l><lb/>
            <l>Dann forscht man auf Halbierungsschnitten,</l><lb/>
            <l>Ob er hier irgendwie gelitten.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="3">
            <l>&#x201E;Ihr&#x201C; Apparat ist compliciert,</l><lb/>
            <l>Er wird in toto exstirpiert.</l><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0038] Der Schleimhaut Farb’, der Wandung Dicke Sind viel mehr wesentliche Stücke. Findst du die hypertropisch sehr, So ist das meist trabekulär! Die Geschlechtsorgane. Jetzt fragt es sich, ob dein Objekt In Hosen oder Rock gesteckt; – Im Leben meine ich natürlich, Und übersehe, dass figürlich Man oft im Leben sagen kann, Es hab’ das Weib die Hosen an. Ist es ein „Er“, kann’s int’ressieren Die Hoden ihm zu inspicieren. Sie werden beide ihm luxiert, Sofern das Paar noch existiert. Dann forscht man auf Halbierungsschnitten, Ob er hier irgendwie gelitten. „Ihr“ Apparat ist compliciert, Er wird in toto exstirpiert.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-26T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-26T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-26T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894/38
Zitationshilfe: Imbecillus, Heinrich: Der Prosector in der Westentasche. Strassburger Sektionstechnik in Versen. Strassburg (i. E.), 1894, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894/38>, abgerufen am 24.04.2019.