Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Imbecillus, Heinrich: Der Prosector in der Westentasche. Strassburger Sektionstechnik in Versen. Strassburg (i. E.), 1894.

Bild:
<< vorherige Seite
In toto drauf die Dura wird
Zart abgeputzt und inspiciert.
Bevor du noch an Weitres denkst,
Die Studien du darauf lenkst,
Wie stark die Gyri ausgeprägt,
Siehst wohl auch, was du - angesägt.
Weisst du es richtig anzupacken,
Legst du den Klotz jetzt in den Nacken!
Herausnahme des Gehirns.
Es gilt verschied'nes zu durchschneiden:
Den Riechnerv erst und dann den zweiten,
Worauf sich beide Karotiden
Sogleich der Messerklinge bieten.
Jetzt rechts, dann links den Schädel legen -
Es ist das des Tentoriums wegen,
Das hinten hart am Felsenknochen
Von innen her wird abgestochen.
Es stützet das Gehirn gewandt
Von jetzt an deine linke Hand.
Es folgen dann am Augenspalt
Vier weit're Nerven alsobald.
In toto drauf die Dura wird
Zart abgeputzt und inspiciert.
Bevor du noch an Weitres denkst,
Die Studien du darauf lenkst,
Wie stark die Gyri ausgeprägt,
Siehst wohl auch, was du – angesägt.
Weisst du es richtig anzupacken,
Legst du den Klotz jetzt in den Nacken!
Herausnahme des Gehirns.
Es gilt verschied’nes zu durchschneiden:
Den Riechnerv erst und dann den zweiten,
Worauf sich beide Karotiden
Sogleich der Messerklinge bieten.
Jetzt rechts, dann links den Schädel legen –
Es ist das des Tentoriums wegen,
Das hinten hart am Felsenknochen
Von innen her wird abgestochen.
Es stützet das Gehirn gewandt
Von jetzt an deine linke Hand.
Es folgen dann am Augenspalt
Vier weit’re Nerven alsobald.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <lg n="3">
            <pb facs="#f0008"/>
            <l>In toto drauf die Dura wird</l><lb/>
            <l>Zart abgeputzt und inspiciert.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="4">
            <l>Bevor du noch an Weitres denkst,</l><lb/>
            <l>Die Studien du darauf lenkst,</l><lb/>
            <l>Wie stark die Gyri ausgeprägt,</l><lb/>
            <l>Siehst wohl auch, was du &#x2013; angesägt.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="5">
            <l>Weisst du es richtig anzupacken,</l><lb/>
            <l>Legst du den Klotz jetzt in den Nacken!</l><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
      <div n="1">
        <head>Herausnahme des Gehirns.</head><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <l>Es gilt verschied&#x2019;nes zu durchschneiden:</l><lb/>
            <l>Den Riechnerv erst und dann den zweiten,</l><lb/>
            <l>Worauf sich beide Karotiden</l><lb/>
            <l>Sogleich der Messerklinge bieten.</l><lb/>
            <l>Jetzt rechts, dann links den Schädel legen &#x2013;</l><lb/>
            <l>Es ist das des Tentoriums wegen,</l><lb/>
            <l>Das hinten hart am Felsenknochen</l><lb/>
            <l>Von innen her wird abgestochen.</l><lb/>
            <l>Es stützet das Gehirn gewandt</l><lb/>
            <l>Von jetzt an deine linke Hand.</l><lb/>
          </lg>
          <lg n="2">
            <l>Es folgen dann am Augenspalt</l><lb/>
            <l>Vier weit&#x2019;re Nerven alsobald.</l><lb/>
          </lg>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0008] In toto drauf die Dura wird Zart abgeputzt und inspiciert. Bevor du noch an Weitres denkst, Die Studien du darauf lenkst, Wie stark die Gyri ausgeprägt, Siehst wohl auch, was du – angesägt. Weisst du es richtig anzupacken, Legst du den Klotz jetzt in den Nacken! Herausnahme des Gehirns. Es gilt verschied’nes zu durchschneiden: Den Riechnerv erst und dann den zweiten, Worauf sich beide Karotiden Sogleich der Messerklinge bieten. Jetzt rechts, dann links den Schädel legen – Es ist das des Tentoriums wegen, Das hinten hart am Felsenknochen Von innen her wird abgestochen. Es stützet das Gehirn gewandt Von jetzt an deine linke Hand. Es folgen dann am Augenspalt Vier weit’re Nerven alsobald.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-26T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-26T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-26T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894/8
Zitationshilfe: Imbecillus, Heinrich: Der Prosector in der Westentasche. Strassburger Sektionstechnik in Versen. Strassburg (i. E.), 1894, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/imbecillus_prosector_1894/8>, abgerufen am 20.04.2019.