Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Druckfehler des dritten Theils.
Seite 46 Zeile 20 lies: ihren statt: ihn.
- 58 - 12 - mit st. mir.
- 90 - 8 - Küster st. Schulmeister.
- 93 - 12 - den st. der.
- 122 - 4 - sich st. sie.
- 127 - 15 - fünf st. vier.
- 176 letzte Zeile lies: Ränder st. Räder.
- 201 Zeile 12 lies: ses st. des.
- 208 - 6 fällt: sich nach: ohne weg.
- 235 - 18 lies: meinen st. mein.
- 238 - 15 - eben st. aber.
- 311 - 11 - dieser st. diesen.
- 322 - 6 fehlt ein: " nach: mittheilt.
- 350 - 12 - ", nach: warf.


Druckfehler des dritten Theils.
Seite 46 Zeile 20 lies: ihren ſtatt: ihn.
‒ 58 ‒ 12 ‒ mit ſt. mir.
‒ 90 ‒ 8 ‒ Küſter ſt. Schulmeiſter.
‒ 93 ‒ 12 ‒ den ſt. der.
‒ 122 ‒ 4 ‒ ſich ſt. ſie.
‒ 127 ‒ 15 ‒ fünf ſt. vier.
‒ 176 letzte Zeile lies: Ränder ſt. Räder.
‒ 201 Zeile 12 lies: ses ſt. des.
‒ 208 ‒ 6 fällt: ſich nach: ohne weg.
‒ 235 ‒ 18 lies: meinen ſt. mein.
‒ 238 ‒ 15 ‒ eben ſt. aber.
‒ 311 ‒ 11 ‒ dieſer ſt. dieſen.
‒ 322 ‒ 6 fehlt ein: „ nach: mittheilt.
‒ 350 ‒ 12 ‒ „, nach: warf.


<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0014" n="VIII"/>
      <div type="corrigenda">
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Druckfehler des dritten Theils</hi>.</hi> </hi> </head><lb/>
        <list>
          <item>Seite 46 Zeile 20 lies: <hi rendition="#g">ihren</hi> &#x017F;tatt: ihn.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 58 &#x2012; 12 &#x2012; <hi rendition="#g">mit</hi> &#x017F;t. mir.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 90 &#x2012; 8 &#x2012; <hi rendition="#g">&#x017F;ter</hi> &#x017F;t. Schulmei&#x017F;ter.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 93 &#x2012; 12 &#x2012; <hi rendition="#g">den</hi> &#x017F;t. der.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 122 &#x2012; 4 &#x2012; <hi rendition="#g">&#x017F;ich</hi> &#x017F;t. &#x017F;ie.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 127 &#x2012; 15 &#x2012; <hi rendition="#g">fünf</hi> &#x017F;t. vier.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 176 letzte Zeile lies: <hi rendition="#g">Ränder</hi> &#x017F;t. Räder.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 201 Zeile 12 lies: <hi rendition="#g"><hi rendition="#aq">ses</hi></hi> &#x017F;t. <hi rendition="#aq">des.</hi></item><lb/>
          <item>&#x2012; 208 &#x2012; 6 fällt: <hi rendition="#g">&#x017F;ich</hi> nach: <hi rendition="#g">ohne</hi> weg.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 235 &#x2012; 18 lies: <hi rendition="#g">meinen</hi> &#x017F;t. mein.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 238 &#x2012; 15 &#x2012; <hi rendition="#g">eben</hi> &#x017F;t. aber.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 311 &#x2012; 11 &#x2012; <hi rendition="#g">die&#x017F;er</hi> &#x017F;t. die&#x017F;en.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 322 &#x2012; 6 fehlt ein: &#x201E; nach: mittheilt.</item><lb/>
          <item>&#x2012; 350 &#x2012; 12 &#x2012; &#x201E;, nach: warf.</item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[VIII/0014] Druckfehler des dritten Theils. Seite 46 Zeile 20 lies: ihren ſtatt: ihn. ‒ 58 ‒ 12 ‒ mit ſt. mir. ‒ 90 ‒ 8 ‒ Küſter ſt. Schulmeiſter. ‒ 93 ‒ 12 ‒ den ſt. der. ‒ 122 ‒ 4 ‒ ſich ſt. ſie. ‒ 127 ‒ 15 ‒ fünf ſt. vier. ‒ 176 letzte Zeile lies: Ränder ſt. Räder. ‒ 201 Zeile 12 lies: ses ſt. des. ‒ 208 ‒ 6 fällt: ſich nach: ohne weg. ‒ 235 ‒ 18 lies: meinen ſt. mein. ‒ 238 ‒ 15 ‒ eben ſt. aber. ‒ 311 ‒ 11 ‒ dieſer ſt. dieſen. ‒ 322 ‒ 6 fehlt ein: „ nach: mittheilt. ‒ 350 ‒ 12 ‒ „, nach: warf.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/14
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. VIII. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/14>, abgerufen am 24.05.2019.