Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Drittes Capitel.

Die drei Unbefriedigten treten mehr in die
Handlung ein
.


Kaum hatte der Jäger einige Minuten den Hof
verlassen, als derselbe von neuen Wanderern be-
treten ward. Die drei Jünglinge in grünem Sam-
met kamen nämlich aus den Dornen neben dem
Garten und krochen durch eine Oeffnung der Hof-
mauer, weil sie ihre Brillen nicht aufgesetzt hatten
und wegen Kurzsichtigkeit die offene Pforte nicht
sahen. Das Haus erblickten sie indessen nothdürf-
tig, sie näherten sich demselben, versuchten zu öff-
nen, aber auch ihnen wollte das nicht gelingen.
Sie seufzten und klagten, daß vielleicht nur wenige
Schritte sie von ihrem ersehnten Meister trennten,
und eine verrammelte Thüre ihrem Drange ein
Ziel setze. Traurig gingen sie vor dem Schlosse
auf und nieder.


Immermann's Münchhausen. 3. Th. 14
Drittes Capitel.

Die drei Unbefriedigten treten mehr in die
Handlung ein
.


Kaum hatte der Jäger einige Minuten den Hof
verlaſſen, als derſelbe von neuen Wanderern be-
treten ward. Die drei Jünglinge in grünem Sam-
met kamen nämlich aus den Dornen neben dem
Garten und krochen durch eine Oeffnung der Hof-
mauer, weil ſie ihre Brillen nicht aufgeſetzt hatten
und wegen Kurzſichtigkeit die offene Pforte nicht
ſahen. Das Haus erblickten ſie indeſſen nothdürf-
tig, ſie näherten ſich demſelben, verſuchten zu öff-
nen, aber auch ihnen wollte das nicht gelingen.
Sie ſeufzten und klagten, daß vielleicht nur wenige
Schritte ſie von ihrem erſehnten Meiſter trennten,
und eine verrammelte Thüre ihrem Drange ein
Ziel ſetze. Traurig gingen ſie vor dem Schloſſe
auf und nieder.


Immermann’s Münchhauſen. 3. Th. 14
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0223" n="209"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Drittes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Die drei Unbefriedigten treten mehr in die<lb/>
Handlung ein</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Kaum hatte der Jäger einige Minuten den Hof<lb/>
verla&#x017F;&#x017F;en, als der&#x017F;elbe von neuen Wanderern be-<lb/>
treten ward. Die drei Jünglinge in grünem Sam-<lb/>
met kamen nämlich aus den Dornen neben dem<lb/>
Garten und krochen durch eine Oeffnung der Hof-<lb/>
mauer, weil &#x017F;ie ihre Brillen nicht aufge&#x017F;etzt hatten<lb/>
und wegen Kurz&#x017F;ichtigkeit die offene Pforte nicht<lb/>
&#x017F;ahen. Das Haus erblickten &#x017F;ie inde&#x017F;&#x017F;en nothdürf-<lb/>
tig, &#x017F;ie näherten &#x017F;ich dem&#x017F;elben, ver&#x017F;uchten zu öff-<lb/>
nen, aber auch ihnen wollte das nicht gelingen.<lb/>
Sie &#x017F;eufzten und klagten, daß vielleicht nur wenige<lb/>
Schritte &#x017F;ie von ihrem er&#x017F;ehnten Mei&#x017F;ter trennten,<lb/>
und eine verrammelte Thüre ihrem Drange ein<lb/>
Ziel &#x017F;etze. Traurig gingen &#x017F;ie vor dem Schlo&#x017F;&#x017F;e<lb/>
auf und nieder.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">Immermann&#x2019;s Münchhau&#x017F;en. 3. Th. 14</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[209/0223] Drittes Capitel. Die drei Unbefriedigten treten mehr in die Handlung ein. Kaum hatte der Jäger einige Minuten den Hof verlaſſen, als derſelbe von neuen Wanderern be- treten ward. Die drei Jünglinge in grünem Sam- met kamen nämlich aus den Dornen neben dem Garten und krochen durch eine Oeffnung der Hof- mauer, weil ſie ihre Brillen nicht aufgeſetzt hatten und wegen Kurzſichtigkeit die offene Pforte nicht ſahen. Das Haus erblickten ſie indeſſen nothdürf- tig, ſie näherten ſich demſelben, verſuchten zu öff- nen, aber auch ihnen wollte das nicht gelingen. Sie ſeufzten und klagten, daß vielleicht nur wenige Schritte ſie von ihrem erſehnten Meiſter trennten, und eine verrammelte Thüre ihrem Drange ein Ziel ſetze. Traurig gingen ſie vor dem Schloſſe auf und nieder. Immermann’s Münchhauſen. 3. Th. 14

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/223
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. 209. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/223>, abgerufen am 20.04.2019.