Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Siebentes Capitel.

Der Mann im braunen Oberrock beginnt
sein allgemeines Vermittelungsgeschäft
.


So wollen wir also die Sache angreifen! mit
diesen Worten schloß die eilige Unterredung zwi-
schen dem Freiherrn von Münchhausen und dem
Schriftsteller Immermann.

Und Sie haben mein Patent in der Tasche?
fragte Münchhausen.

Den eigenhändigen Brief des Erbprinzen, ver-
setzte der Schriftsteller. Thun Sie mir jetzt den
Gefallen und schlafen Sie wieder ein, derweile ich
für Sie wirke. -- Münchhausen wollte Einwen-
dungen machen. -- Lieber, keine Worte weiter!
rief sein Bundesgenoß. Die Garde wird aufge-
spart für die Höhe und den Gipfel des Gefechtes,
zu früh die Kerntruppen verbrauchen, heißt die
Niederlage muthwillig herbeiführen. Mich also

Siebentes Capitel.

Der Mann im braunen Oberrock beginnt
ſein allgemeines Vermittelungsgeſchäft
.


So wollen wir alſo die Sache angreifen! mit
dieſen Worten ſchloß die eilige Unterredung zwi-
ſchen dem Freiherrn von Münchhauſen und dem
Schriftſteller Immermann.

Und Sie haben mein Patent in der Taſche?
fragte Münchhauſen.

Den eigenhändigen Brief des Erbprinzen, ver-
ſetzte der Schriftſteller. Thun Sie mir jetzt den
Gefallen und ſchlafen Sie wieder ein, derweile ich
für Sie wirke. — Münchhauſen wollte Einwen-
dungen machen. — Lieber, keine Worte weiter!
rief ſein Bundesgenoß. Die Garde wird aufge-
ſpart für die Höhe und den Gipfel des Gefechtes,
zu früh die Kerntruppen verbrauchen, heißt die
Niederlage muthwillig herbeiführen. Mich alſo

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0306" n="292"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Siebentes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Der Mann im braunen Oberrock beginnt<lb/>
&#x017F;ein allgemeines Vermittelungsge&#x017F;chäft</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>So wollen wir al&#x017F;o die Sache angreifen! mit<lb/>
die&#x017F;en Worten &#x017F;chloß die eilige Unterredung zwi-<lb/>
&#x017F;chen dem Freiherrn von Münchhau&#x017F;en und dem<lb/>
Schrift&#x017F;teller Immermann.</p><lb/>
          <p>Und Sie haben mein Patent in der Ta&#x017F;che?<lb/>
fragte Münchhau&#x017F;en.</p><lb/>
          <p>Den eigenhändigen Brief des Erbprinzen, ver-<lb/>
&#x017F;etzte der Schrift&#x017F;teller. Thun Sie mir jetzt den<lb/>
Gefallen und &#x017F;chlafen Sie wieder ein, derweile ich<lb/>
für Sie wirke. &#x2014; Münchhau&#x017F;en wollte Einwen-<lb/>
dungen machen. &#x2014; Lieber, keine Worte weiter!<lb/>
rief &#x017F;ein Bundesgenoß. Die Garde wird aufge-<lb/>
&#x017F;part für die Höhe und den Gipfel des Gefechtes,<lb/>
zu früh die Kerntruppen verbrauchen, heißt die<lb/>
Niederlage muthwillig herbeiführen. Mich al&#x017F;o<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[292/0306] Siebentes Capitel. Der Mann im braunen Oberrock beginnt ſein allgemeines Vermittelungsgeſchäft. So wollen wir alſo die Sache angreifen! mit dieſen Worten ſchloß die eilige Unterredung zwi- ſchen dem Freiherrn von Münchhauſen und dem Schriftſteller Immermann. Und Sie haben mein Patent in der Taſche? fragte Münchhauſen. Den eigenhändigen Brief des Erbprinzen, ver- ſetzte der Schriftſteller. Thun Sie mir jetzt den Gefallen und ſchlafen Sie wieder ein, derweile ich für Sie wirke. — Münchhauſen wollte Einwen- dungen machen. — Lieber, keine Worte weiter! rief ſein Bundesgenoß. Die Garde wird aufge- ſpart für die Höhe und den Gipfel des Gefechtes, zu früh die Kerntruppen verbrauchen, heißt die Niederlage muthwillig herbeiführen. Mich alſo

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/306
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. 292. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/306>, abgerufen am 20.04.2019.