Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Neuntes Capitel.

Der Schriftsteller Immermann eröffnet das
Protocoll über die Frage Münchhausen
.


Die Eröffnungen Karl Emanuel's und Karl
Gabriel's würden bei nur einigermaßen ruhigen Men-
schen die größte Sensation hervorgebracht haben.
Aber in dem erregten Kreise, welcher sich um das
Bette des schlafenden Freiherrn gebildet hatte,
verhallten sie fast wirkungslos. Alle drängten auf
den Schriftsteller ein und verlangten, ein Jeder
an seinem Theile, er solle die Anderen aus dem
Zimmer entfernen, wobei jedoch, wie sich von selbst
versteht, die drei Unbefriedigten nur für einen
Mann standen. Keiner kannte den erwählten
Schiedsrichter; das that aber nichts; denn es kam
ihnen nur auf einen Richterspruch an. So geschah
hier, was allenthalben unter ähnlichen Umständen
geschieht. Wenn ein Paar Menschen sich tüchtig

Neuntes Capitel.

Der Schriftſteller Immermann eröffnet das
Protocoll über die Frage Münchhauſen
.


Die Eröffnungen Karl Emanuel’s und Karl
Gabriel’s würden bei nur einigermaßen ruhigen Men-
ſchen die größte Senſation hervorgebracht haben.
Aber in dem erregten Kreiſe, welcher ſich um das
Bette des ſchlafenden Freiherrn gebildet hatte,
verhallten ſie faſt wirkungslos. Alle drängten auf
den Schriftſteller ein und verlangten, ein Jeder
an ſeinem Theile, er ſolle die Anderen aus dem
Zimmer entfernen, wobei jedoch, wie ſich von ſelbſt
verſteht, die drei Unbefriedigten nur für einen
Mann ſtanden. Keiner kannte den erwählten
Schiedsrichter; das that aber nichts; denn es kam
ihnen nur auf einen Richterſpruch an. So geſchah
hier, was allenthalben unter ähnlichen Umſtänden
geſchieht. Wenn ein Paar Menſchen ſich tüchtig

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0331" n="317"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Neuntes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Der Schrift&#x017F;teller Immermann eröffnet das<lb/>
Protocoll über die Frage Münchhau&#x017F;en</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Die Eröffnungen Karl Emanuel&#x2019;s und Karl<lb/>
Gabriel&#x2019;s würden bei nur einigermaßen ruhigen Men-<lb/>
&#x017F;chen die größte Sen&#x017F;ation hervorgebracht haben.<lb/>
Aber in dem erregten Krei&#x017F;e, welcher &#x017F;ich um das<lb/>
Bette des &#x017F;chlafenden Freiherrn gebildet hatte,<lb/>
verhallten &#x017F;ie fa&#x017F;t wirkungslos. Alle drängten auf<lb/>
den Schrift&#x017F;teller ein und verlangten, ein Jeder<lb/>
an &#x017F;einem Theile, er &#x017F;olle die Anderen aus dem<lb/>
Zimmer entfernen, wobei jedoch, wie &#x017F;ich von &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
ver&#x017F;teht, die drei Unbefriedigten nur für einen<lb/>
Mann &#x017F;tanden. Keiner kannte den erwählten<lb/>
Schiedsrichter; das that aber nichts; denn es kam<lb/>
ihnen nur auf einen Richter&#x017F;pruch an. So ge&#x017F;chah<lb/>
hier, was allenthalben unter ähnlichen Um&#x017F;tänden<lb/>
ge&#x017F;chieht. Wenn ein Paar Men&#x017F;chen &#x017F;ich tüchtig<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[317/0331] Neuntes Capitel. Der Schriftſteller Immermann eröffnet das Protocoll über die Frage Münchhauſen. Die Eröffnungen Karl Emanuel’s und Karl Gabriel’s würden bei nur einigermaßen ruhigen Men- ſchen die größte Senſation hervorgebracht haben. Aber in dem erregten Kreiſe, welcher ſich um das Bette des ſchlafenden Freiherrn gebildet hatte, verhallten ſie faſt wirkungslos. Alle drängten auf den Schriftſteller ein und verlangten, ein Jeder an ſeinem Theile, er ſolle die Anderen aus dem Zimmer entfernen, wobei jedoch, wie ſich von ſelbſt verſteht, die drei Unbefriedigten nur für einen Mann ſtanden. Keiner kannte den erwählten Schiedsrichter; das that aber nichts; denn es kam ihnen nur auf einen Richterſpruch an. So geſchah hier, was allenthalben unter ähnlichen Umſtänden geſchieht. Wenn ein Paar Menſchen ſich tüchtig

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/331
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. 317. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/331>, abgerufen am 23.04.2019.