Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Zwölftes Capitel.

Eine wundersam verwickelte Hofgeschichte.


Geheimer Hühneraugenessenzbereiter? fragte Se-
milasso mit einem feinen Lächeln.

Geheimer Hühneraugenessenzbereiter, sagte der
Schriftsteller. Wenn Sie die Verhältnisse des
Hofes, in dessen geheimen Diensten ich zu stehen
die Ehre habe, kennen, so werden Sie wissen,
daß der alte Herzog in dem Spleen seiner vor-
gerückten Jahre nur noch ein Interesse an seinen
Hühneraugen nimmt, die ihn in der That auch arg
plagen. Ohne diese Pein aber würde dennoch die
ganze Existenz des alten Herrn zusammenbrechen,
denn der Verdruß gehört ihm zum Leben nothwen-
dig hinzu; er ist einer von den Charakteren, die
aus Liebhaberei verdrießlich sind. Diese maussade
Laune erleichtert übrigens die Staatsverwaltung
außerordentlich. Die Regierungsgeschäfte werden in

Zwoͤlftes Capitel.

Eine wunderſam verwickelte Hofgeſchichte.


Geheimer Hühneraugeneſſenzbereiter? fragte Se-
milaſſo mit einem feinen Lächeln.

Geheimer Hühneraugeneſſenzbereiter, ſagte der
Schriftſteller. Wenn Sie die Verhältniſſe des
Hofes, in deſſen geheimen Dienſten ich zu ſtehen
die Ehre habe, kennen, ſo werden Sie wiſſen,
daß der alte Herzog in dem Spleen ſeiner vor-
gerückten Jahre nur noch ein Intereſſe an ſeinen
Hühneraugen nimmt, die ihn in der That auch arg
plagen. Ohne dieſe Pein aber würde dennoch die
ganze Exiſtenz des alten Herrn zuſammenbrechen,
denn der Verdruß gehört ihm zum Leben nothwen-
dig hinzu; er iſt einer von den Charakteren, die
aus Liebhaberei verdrießlich ſind. Dieſe mauſſade
Laune erleichtert übrigens die Staatsverwaltung
außerordentlich. Die Regierungsgeſchäfte werden in

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0358" n="344"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Zwo&#x0364;lftes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Eine wunder&#x017F;am verwickelte Hofge&#x017F;chichte</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Geheimer Hühneraugene&#x017F;&#x017F;enzbereiter? fragte Se-<lb/>
mila&#x017F;&#x017F;o mit einem feinen Lächeln.</p><lb/>
          <p>Geheimer Hühneraugene&#x017F;&#x017F;enzbereiter, &#x017F;agte der<lb/>
Schrift&#x017F;teller. Wenn Sie die Verhältni&#x017F;&#x017F;e des<lb/>
Hofes, in de&#x017F;&#x017F;en geheimen Dien&#x017F;ten ich zu &#x017F;tehen<lb/>
die Ehre habe, kennen, &#x017F;o werden Sie wi&#x017F;&#x017F;en,<lb/>
daß der alte Herzog in dem Spleen &#x017F;einer vor-<lb/>
gerückten Jahre nur noch ein Intere&#x017F;&#x017F;e an &#x017F;einen<lb/>
Hühneraugen nimmt, die ihn in der That auch arg<lb/>
plagen. Ohne die&#x017F;e Pein aber würde dennoch die<lb/>
ganze Exi&#x017F;tenz des alten Herrn zu&#x017F;ammenbrechen,<lb/>
denn der Verdruß gehört ihm zum Leben nothwen-<lb/>
dig hinzu; er i&#x017F;t einer von den Charakteren, die<lb/>
aus Liebhaberei verdrießlich &#x017F;ind. Die&#x017F;e mau&#x017F;&#x017F;ade<lb/>
Laune erleichtert übrigens die Staatsverwaltung<lb/>
außerordentlich. Die Regierungsge&#x017F;chäfte werden in<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[344/0358] Zwoͤlftes Capitel. Eine wunderſam verwickelte Hofgeſchichte. Geheimer Hühneraugeneſſenzbereiter? fragte Se- milaſſo mit einem feinen Lächeln. Geheimer Hühneraugeneſſenzbereiter, ſagte der Schriftſteller. Wenn Sie die Verhältniſſe des Hofes, in deſſen geheimen Dienſten ich zu ſtehen die Ehre habe, kennen, ſo werden Sie wiſſen, daß der alte Herzog in dem Spleen ſeiner vor- gerückten Jahre nur noch ein Intereſſe an ſeinen Hühneraugen nimmt, die ihn in der That auch arg plagen. Ohne dieſe Pein aber würde dennoch die ganze Exiſtenz des alten Herrn zuſammenbrechen, denn der Verdruß gehört ihm zum Leben nothwen- dig hinzu; er iſt einer von den Charakteren, die aus Liebhaberei verdrießlich ſind. Dieſe mauſſade Laune erleichtert übrigens die Staatsverwaltung außerordentlich. Die Regierungsgeſchäfte werden in

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/358
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. 344. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/358>, abgerufen am 21.04.2019.