Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839.

Bild:
<< vorherige Seite
Fünfzehntes Capitel.

Wie der Freiherr von Münchhausen plötz-
lich Muth bekommt und überhaupt ein ganz
anderer Mann ist, als Mancher sich denken
mag
.


Münchhausen machte Schritte nach dem Fenster
zu. Der Jäger aber, welcher allen seinen Bewe-
gungen mit dem Scharfblicke eines Falken folgte,
sprang ihm vor und warf die von außen angelehnte
Leiter in den Hof. -- Sie scheinen mich ver-
hindern zu wollen, frische Luft zu schöpfen, sagte
Münchhausen, gezwungen lächelnd.

Mein Herr, fuhr der Jäger mit seiner tiefen
Stimme, die in diesem Raume wie ein Donner
klang, auf, ich will im Gegentheile mit Ihnen
einen Gang in die freie Luft machen. Zu dieser
Pistole wird sich eine Zweite hier irgend wo herum
finden, denn ein Paar gehört immer zusammen,

Fuͤnfzehntes Capitel.

Wie der Freiherr von Münchhauſen plötz-
lich Muth bekommt und überhaupt ein ganz
anderer Mann iſt, als Mancher ſich denken
mag
.


Münchhauſen machte Schritte nach dem Fenſter
zu. Der Jäger aber, welcher allen ſeinen Bewe-
gungen mit dem Scharfblicke eines Falken folgte,
ſprang ihm vor und warf die von außen angelehnte
Leiter in den Hof. — Sie ſcheinen mich ver-
hindern zu wollen, friſche Luft zu ſchöpfen, ſagte
Münchhauſen, gezwungen lächelnd.

Mein Herr, fuhr der Jäger mit ſeiner tiefen
Stimme, die in dieſem Raume wie ein Donner
klang, auf, ich will im Gegentheile mit Ihnen
einen Gang in die freie Luft machen. Zu dieſer
Piſtole wird ſich eine Zweite hier irgend wo herum
finden, denn ein Paar gehört immer zuſammen,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0378" n="364"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Fu&#x0364;nfzehntes Capitel</hi>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><hi rendition="#g">Wie der Freiherr von Münchhau&#x017F;en plötz-<lb/>
lich Muth bekommt und überhaupt ein ganz<lb/>
anderer Mann i&#x017F;t, als Mancher &#x017F;ich denken<lb/>
mag</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Münchhau&#x017F;en machte Schritte nach dem Fen&#x017F;ter<lb/>
zu. Der Jäger aber, welcher allen &#x017F;einen Bewe-<lb/>
gungen mit dem Scharfblicke eines Falken folgte,<lb/>
&#x017F;prang ihm vor und warf die von außen angelehnte<lb/>
Leiter in den Hof. &#x2014; Sie &#x017F;cheinen mich ver-<lb/>
hindern zu wollen, fri&#x017F;che Luft zu &#x017F;chöpfen, &#x017F;agte<lb/>
Münchhau&#x017F;en, gezwungen lächelnd.</p><lb/>
          <p>Mein Herr, fuhr der Jäger mit &#x017F;einer tiefen<lb/>
Stimme, die in die&#x017F;em Raume wie ein Donner<lb/>
klang, auf, ich will im Gegentheile mit Ihnen<lb/>
einen Gang in die freie Luft machen. Zu die&#x017F;er<lb/>
Pi&#x017F;tole wird &#x017F;ich eine Zweite hier irgend wo herum<lb/>
finden, denn ein Paar gehört immer zu&#x017F;ammen,<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[364/0378] Fuͤnfzehntes Capitel. Wie der Freiherr von Münchhauſen plötz- lich Muth bekommt und überhaupt ein ganz anderer Mann iſt, als Mancher ſich denken mag. Münchhauſen machte Schritte nach dem Fenſter zu. Der Jäger aber, welcher allen ſeinen Bewe- gungen mit dem Scharfblicke eines Falken folgte, ſprang ihm vor und warf die von außen angelehnte Leiter in den Hof. — Sie ſcheinen mich ver- hindern zu wollen, friſche Luft zu ſchöpfen, ſagte Münchhauſen, gezwungen lächelnd. Mein Herr, fuhr der Jäger mit ſeiner tiefen Stimme, die in dieſem Raume wie ein Donner klang, auf, ich will im Gegentheile mit Ihnen einen Gang in die freie Luft machen. Zu dieſer Piſtole wird ſich eine Zweite hier irgend wo herum finden, denn ein Paar gehört immer zuſammen,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/378
Zitationshilfe: Immermann, Karl: Münchhausen. Bd. 3. Düsseldorf, 1839, S. 364. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/immermann_muenchhausen03_1839/378>, abgerufen am 19.04.2019.