Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816.

Bild:
<< vorherige Seite

Petri Victorii variarum lectionum libri XXV.
[Florenz 1553 ist die erste und die beste Ausgabe.
Ein scharfsinniger Vergleicher der alten Schriftsteller,
voll feiner Bemerkungen über die Rednisse des Alter-
thums; denen sehr zu empfehlen, die Alles buchstäb-
lich für baare Münze nehmen.]

Alexander ab Alexandro dierum genialium
libri.
[Manche treffliche Merke zur Geschichte der
Turnkunst. Belesen, nicht verlesen.]

Neuere allgemeine Werke.

Gerhard Ulrich Anton Vieth Versuch einer Ency-
klopädie der Leibesübungen. 2 Theile mit Kupfern.
Berlin b. Hartmann. 1794 -- 1795. (2 Thlr. 12 gr.)

J. Ch. F. GutsMuths Gymnastik für die Jugend.
Schnepfenthal. [Erste Ausgabe 1796. Zweite Auf-
lage 1804, mit 12 Tafeln. (3 Thaler)

Valentin Trichter's Curiöses Reit-Jagd-Fecht-
Tanz- oder Ritter-Exercitien-Lexicon. Leipzig b.
Gladitsch 1742.

Ringen.

OPLODIDASKALIA sive Armorum Tractan-
dorum Meditatio Alberti Dureri. Anno ciixii.

[ist der vollständige Titel eines handschriftlichen
Werks, was sich auf der Magdalänen-Bibliothek zu

Bres-

Petri Victorii variarum lectionum libri XXV.
[Florenz 1553 iſt die erſte und die beſte Ausgabe.
Ein ſcharfſinniger Vergleicher der alten Schriftſteller,
voll feiner Bemerkungen über die Redniſſe des Alter-
thums; denen ſehr zu empfehlen, die Alles buchſtäb-
lich für baare Münze nehmen.]

Alexander ab Alexandro dierum genialium
libri.
[Manche treffliche Merke zur Geſchichte der
Turnkunſt. Beleſen, nicht verleſen.]

Neuere allgemeine Werke.

Gerhard Ulrich Anton Vieth Verſuch einer Ency-
klopädie der Leibesübungen. 2 Theile mit Kupfern.
Berlin b. Hartmann. 1794 — 1795. (2 Thlr. 12 gr.)

J. Ch. F. GutsMuths Gymnaſtik für die Jugend.
Schnepfenthal. [Erſte Ausgabe 1796. Zweite Auf-
lage 1804, mit 12 Tafeln. (3 Thaler)

Valentin Trichter’s Curiöses Reit-Jagd-Fecht-
Tanz- oder Ritter-Exercitien-Lexicon. Leipzig b.
Gladitſch 1742.

Ringen.

ὉΠΛΟΔΙΔΑΣΚΑΛΙΑ sive Armorum Tractan-
dorum Meditatio Alberti Dureri. Anno ciͻiͻxii.

[iſt der vollſtändige Titel eines handſchriftlichen
Werks, was ſich auf der Magdalänen-Bibliothek zu

Bres-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0321" n="251"/>
              <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">Petri Victorii</hi> variarum lectionum libri XXV.</hi><lb/>
[Florenz 1553 i&#x017F;t die er&#x017F;te und die be&#x017F;te Ausgabe.<lb/>
Ein &#x017F;charf&#x017F;inniger Vergleicher der alten Schrift&#x017F;teller,<lb/>
voll feiner Bemerkungen über die Redni&#x017F;&#x017F;e des Alter-<lb/>
thums; denen &#x017F;ehr zu empfehlen, die Alles buch&#x017F;täb-<lb/>
lich für baare Münze nehmen.]</p><lb/>
              <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">Alexander ab Alexandro</hi> dierum genialium<lb/>
libri.</hi> [Manche treffliche Merke zur Ge&#x017F;chichte der<lb/>
Turnkun&#x017F;t. Bele&#x017F;en, nicht verle&#x017F;en.]</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Neuere allgemeine Werke.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Gerhard Ulrich Anton Vieth</hi> Ver&#x017F;uch einer Ency-<lb/>
klopädie der Leibesübungen. 2 Theile mit Kupfern.<lb/>
Berlin b. Hartmann. 1794 &#x2014; 1795. (2 Thlr. 12 gr.)</p><lb/>
            <p><hi rendition="#g">J. Ch. F. GutsMuths</hi> Gymna&#x017F;tik für die Jugend.<lb/>
Schnepfenthal. [Er&#x017F;te Ausgabe 1796. Zweite Auf-<lb/>
lage 1804, mit 12 Tafeln. (3 Thaler)</p><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Valentin Trichter&#x2019;s</hi><hi rendition="#aq">Curiöses</hi> Reit-Jagd-Fecht-<lb/>
Tanz- oder Ritter-<hi rendition="#aq">Exercitien-Lexicon.</hi> Leipzig b.<lb/>
Gladit&#x017F;ch 1742.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Ringen.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">&#x1F49;&#x03A0;&#x039B;&#x039F;&#x0394;&#x0399;&#x0394;&#x0391;&#x03A3;&#x039A;&#x0391;&#x039B;&#x0399;&#x0391;</hi><hi rendition="#aq">sive Armorum Tractan-<lb/>
dorum Meditatio Alberti Dureri. Anno <hi rendition="#k">ci&#x037B;i&#x037B;xii.</hi></hi><lb/>
[i&#x017F;t der voll&#x017F;tändige Titel eines hand&#x017F;chriftlichen<lb/>
Werks, was &#x017F;ich auf der Magdalänen-Bibliothek zu<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Bres-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[251/0321] Petri Victorii variarum lectionum libri XXV. [Florenz 1553 iſt die erſte und die beſte Ausgabe. Ein ſcharfſinniger Vergleicher der alten Schriftſteller, voll feiner Bemerkungen über die Redniſſe des Alter- thums; denen ſehr zu empfehlen, die Alles buchſtäb- lich für baare Münze nehmen.] Alexander ab Alexandro dierum genialium libri. [Manche treffliche Merke zur Geſchichte der Turnkunſt. Beleſen, nicht verleſen.] Neuere allgemeine Werke. Gerhard Ulrich Anton Vieth Verſuch einer Ency- klopädie der Leibesübungen. 2 Theile mit Kupfern. Berlin b. Hartmann. 1794 — 1795. (2 Thlr. 12 gr.) J. Ch. F. GutsMuths Gymnaſtik für die Jugend. Schnepfenthal. [Erſte Ausgabe 1796. Zweite Auf- lage 1804, mit 12 Tafeln. (3 Thaler) Valentin Trichter’s Curiöses Reit-Jagd-Fecht- Tanz- oder Ritter-Exercitien-Lexicon. Leipzig b. Gladitſch 1742. Ringen. ὉΠΛΟΔΙΔΑΣΚΑΛΙΑ sive Armorum Tractan- dorum Meditatio Alberti Dureri. Anno ciͻiͻxii. [iſt der vollſtändige Titel eines handſchriftlichen Werks, was ſich auf der Magdalänen-Bibliothek zu Bres-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816/321
Zitationshilfe: Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816, S. 251. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816/321>, abgerufen am 26.04.2019.