Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816.

Bild:
<< vorherige Seite

IV. Th. Sarabande. Schritt. Stellung. Tanz.
Tanzkunst. Tanzstück.

[Neuer Tanz- und Ballkalender für das Jahr 1801.
Berlin, bei Johann Friedrich Unger; mit 13 Kupf.
(6 gr.). Inhalt: Geschichte der Tanzkunst; Über die
Philosophie der Tanzkunst -- ein Gespräch; über
alte und neue Bälle; über den Tanz, in patho-
logischer Rücksicht; über Maskaraden; über Seil-
tänzer; über den Tanz in Anatomischer Rücksicht;
über Thiertänze; über den Tanz in pädagogischer
Hinsicht; Tanzlieder.] [jetzt bei Schade in Berlin.]

Schwingen.

Joh. Georg Paschen kurze jedoch gründliche Be-
schreibung des Voltiger. etc. Halle in Sachsen, 1683.

Joh. Andreas Schmidt: gründlich lehrende Fecht-
schule, nebst einem curiösen Unterricht vom Volti-
giren
und Ringen etc. Nürnberg, 1749. Quer 8.

* Alexander Doyle Auslegung der Veltagirkunst.
Nürnberg, 1729.

Fechten.

* Der alten Fechter anfengliche Kunst. Frankf. (ohne
Jahreszahl).

* Fechtkunst, die ritterlich mennliche Kunst und Hand-
arbeit Fechtens und Kempfens. Frankf. 1558.

* Trat-

IV. Th. Sarabande. Schritt. Stellung. Tanz.
Tanzkunſt. Tanzſtück.

[Neuer Tanz- und Ballkalender für das Jahr 1801.
Berlin, bei Johann Friedrich Unger; mit 13 Kupf.
(6 gr.). Inhalt: Geſchichte der Tanzkunſt; Über die
Philoſophie der Tanzkunſt — ein Geſpräch; über
alte und neue Bälle; über den Tanz, in patho-
logiſcher Rückſicht; über Maskaraden; über Seil-
tänzer; über den Tanz in Anatomiſcher Rückſicht;
über Thiertänze; über den Tanz in pädagogiſcher
Hinſicht; Tanzlieder.] [jetzt bei Schade in Berlin.]

Schwingen.

Joh. Georg Paſchen kurze jedoch gründliche Be-
ſchreibung des Voltiger. ꝛc. Halle in Sachſen, 1683.

Joh. Andreas Schmidt: gründlich lehrende Fecht-
ſchule, nebſt einem curiöſen Unterricht vom Volti-
giren
und Ringen ꝛc. Nürnberg, 1749. Quer 8.

Alexander Doyle Auslegung der Veltagirkunſt.
Nürnberg, 1729.

Fechten.

• Der alten Fechter anfengliche Kunſt. Frankf. (ohne
Jahreszahl).

• Fechtkunſt, die ritterlich mennliche Kunſt und Hand-
arbeit Fechtens und Kempfens. Frankf. 1558.

Trat-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0334" n="264"/>
            <p><hi rendition="#aq">IV.</hi> Th. <hi rendition="#aq">Sarabande.</hi> Schritt. Stellung. Tanz.<lb/>
Tanzkun&#x017F;t. Tanz&#x017F;tück.</p><lb/>
            <p>[Neuer <hi rendition="#g">Tanz- und Ballkalender</hi> für das Jahr 1801.<lb/>
Berlin, bei Johann Friedrich Unger; mit 13 Kupf.<lb/>
(6 gr.). Inhalt: Ge&#x017F;chichte der Tanzkun&#x017F;t; Über die<lb/>
Philo&#x017F;ophie der Tanzkun&#x017F;t &#x2014; ein Ge&#x017F;präch; über<lb/>
alte und neue Bälle; über den Tanz, in patho-<lb/>
logi&#x017F;cher Rück&#x017F;icht; über Maskaraden; über Seil-<lb/>
tänzer; über den Tanz in Anatomi&#x017F;cher Rück&#x017F;icht;<lb/>
über Thiertänze; über den Tanz in pädagogi&#x017F;cher<lb/>
Hin&#x017F;icht; Tanzlieder.] [jetzt bei Schade in Berlin.]</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Schwingen.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Joh. Georg Pa&#x017F;chen</hi> kurze jedoch gründliche Be-<lb/>
&#x017F;chreibung des Voltiger. &#xA75B;c. Halle in Sach&#x017F;en, 1683.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Joh. Andreas Schmidt:</hi> gründlich lehrende Fecht-<lb/>
&#x017F;chule, neb&#x017F;t einem curiö&#x017F;en Unterricht vom <hi rendition="#g">Volti-<lb/>
giren</hi> und Ringen &#xA75B;c. Nürnberg, 1749. Quer 8.</p><lb/>
            <p>&#x2022; <hi rendition="#g">Alexander Doyle</hi> Auslegung der Veltagirkun&#x017F;t.<lb/>
Nürnberg, 1729.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Fechten.</hi> </hi> </head><lb/>
            <p>&#x2022; Der alten Fechter anfengliche Kun&#x017F;t. Frankf. (ohne<lb/>
Jahreszahl).</p><lb/>
            <p>&#x2022; Fechtkun&#x017F;t, die ritterlich mennliche Kun&#x017F;t und Hand-<lb/>
arbeit Fechtens und Kempfens. Frankf. 1558.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">&#x2022; <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">Trat-</hi></hi></fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[264/0334] IV. Th. Sarabande. Schritt. Stellung. Tanz. Tanzkunſt. Tanzſtück. [Neuer Tanz- und Ballkalender für das Jahr 1801. Berlin, bei Johann Friedrich Unger; mit 13 Kupf. (6 gr.). Inhalt: Geſchichte der Tanzkunſt; Über die Philoſophie der Tanzkunſt — ein Geſpräch; über alte und neue Bälle; über den Tanz, in patho- logiſcher Rückſicht; über Maskaraden; über Seil- tänzer; über den Tanz in Anatomiſcher Rückſicht; über Thiertänze; über den Tanz in pädagogiſcher Hinſicht; Tanzlieder.] [jetzt bei Schade in Berlin.] Schwingen. Joh. Georg Paſchen kurze jedoch gründliche Be- ſchreibung des Voltiger. ꝛc. Halle in Sachſen, 1683. Joh. Andreas Schmidt: gründlich lehrende Fecht- ſchule, nebſt einem curiöſen Unterricht vom Volti- giren und Ringen ꝛc. Nürnberg, 1749. Quer 8. • Alexander Doyle Auslegung der Veltagirkunſt. Nürnberg, 1729. Fechten. • Der alten Fechter anfengliche Kunſt. Frankf. (ohne Jahreszahl). • Fechtkunſt, die ritterlich mennliche Kunſt und Hand- arbeit Fechtens und Kempfens. Frankf. 1558. • Trat-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816/334
Zitationshilfe: Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816, S. 264. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/jahn_turnkunst_1816/334>, abgerufen am 20.04.2019.