Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Justi, Johann Heinrich Gottlob von: Geschichte des Erd-Cörpers. Berlin, 1771.

Bild:
<< vorherige Seite
der hauptsächlichsten Sachen und Materien.
Hipothesen, von dem Weltgebäude, sind nicht zu verdam-
men, wenn sie auch nicht mit der Offenbahrung über-
einstimmen S. 5
Hirnschädel, werden bey Langensalze versteinert gefunden
95
Hitze der Sonne, ob sie zu- oder abnimmt 330
Holland, ist dem Eintringen des Meeres ausgesetzt 217
Holz, wie es sich in der Versteinerung verhält 270
Hornstein, die festesten Arten scheinen durch das Schmelzen
entstanden zu seyn 103
Hundsstern, ist eine der nächsten Sonnen, und wie weit der-
selbe von uns entfernet 344
J.
Jahr, Platonisches, wie die Alten darauf gefallen seyn kön-
nen 175
Jahre, würden länger werden, wenn die Triebfedern der
Bewegung unsers Planeten stumpf würden 335
Jaspis, wie er entstanden 103
Jnsuln, neue, auf was Art sie in diesem Jahrhundert im
Adriatischen Meere entstanden sind 136
Jrrsterne oder Cometen, glaubte man, im Brande zu ste-
hen 355
-- -- sollen Planeten seyn, deren jüngster Tag gekom-
men ist 357
-- -- wenn sie im Brande stünden, wie sie sich als-
denn in Ansehung ihres Laufes verhalten würden
358
Jtalien, daselbst nimmt das Meer ab 214
Juden, ob sie das in der Egyptischen Geschichte bekannte
Hirtenvolk sind 189
Jüttland, eine daselbst gefundene ehemahls bewohnte Ober-
fläche 96
Jussieu,
der hauptſaͤchlichſten Sachen und Materien.
Hipotheſen, von dem Weltgebaͤude, ſind nicht zu verdam-
men, wenn ſie auch nicht mit der Offenbahrung uͤber-
einſtimmen S. 5
Hirnſchaͤdel, werden bey Langenſalze verſteinert gefunden
95
Hitze der Sonne, ob ſie zu- oder abnimmt 330
Holland, iſt dem Eintringen des Meeres ausgeſetzt 217
Holz, wie es ſich in der Verſteinerung verhaͤlt 270
Hornſtein, die feſteſten Arten ſcheinen durch das Schmelzen
entſtanden zu ſeyn 103
Hundsſtern, iſt eine der naͤchſten Sonnen, und wie weit der-
ſelbe von uns entfernet 344
J.
Jahr, Platoniſches, wie die Alten darauf gefallen ſeyn koͤn-
nen 175
Jahre, wuͤrden laͤnger werden, wenn die Triebfedern der
Bewegung unſers Planeten ſtumpf wuͤrden 335
Jaſpis, wie er entſtanden 103
Jnſuln, neue, auf was Art ſie in dieſem Jahrhundert im
Adriatiſchen Meere entſtanden ſind 136
Jrrſterne oder Cometen, glaubte man, im Brande zu ſte-
hen 355
— — ſollen Planeten ſeyn, deren juͤngſter Tag gekom-
men iſt 357
— — wenn ſie im Brande ſtuͤnden, wie ſie ſich als-
denn in Anſehung ihres Laufes verhalten wuͤrden
358
Jtalien, daſelbſt nimmt das Meer ab 214
Juden, ob ſie das in der Egyptiſchen Geſchichte bekannte
Hirtenvolk ſind 189
Juͤttland, eine daſelbſt gefundene ehemahls bewohnte Ober-
flaͤche 96
Juſſieu,
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <pb facs="#f0427" n="[399]"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">der haupt&#x017F;a&#x0364;chlich&#x017F;ten Sachen und Materien.</hi> </fw><lb/>
          <list>
            <item>Hipothe&#x017F;en, von dem Weltgeba&#x0364;ude, &#x017F;ind nicht zu verdam-<lb/>
men, wenn &#x017F;ie auch nicht mit der Offenbahrung u&#x0364;ber-<lb/>
ein&#x017F;timmen <hi rendition="#et">S. <ref>5</ref></hi></item><lb/>
            <item>Hirn&#x017F;cha&#x0364;del, werden bey Langen&#x017F;alze ver&#x017F;teinert gefunden<lb/><hi rendition="#et"><ref>95</ref></hi></item><lb/>
            <item>Hitze der Sonne, ob &#x017F;ie zu- oder abnimmt <hi rendition="#et"><ref>330</ref></hi></item><lb/>
            <item>Holland, i&#x017F;t dem Eintringen des Meeres ausge&#x017F;etzt <hi rendition="#et"><ref>217</ref></hi></item><lb/>
            <item>Holz, wie es &#x017F;ich in der Ver&#x017F;teinerung verha&#x0364;lt <hi rendition="#et"><ref>270</ref></hi></item><lb/>
            <item>Horn&#x017F;tein, die fe&#x017F;te&#x017F;ten Arten &#x017F;cheinen durch das Schmelzen<lb/>
ent&#x017F;tanden zu &#x017F;eyn <hi rendition="#et"><ref>103</ref></hi></item><lb/>
            <item>Hunds&#x017F;tern, i&#x017F;t eine der na&#x0364;ch&#x017F;ten Sonnen, und wie weit der-<lb/>
&#x017F;elbe von uns entfernet <hi rendition="#et"><ref>344</ref></hi></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="3">
          <head> <hi rendition="#b">J.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item>Jahr, Platoni&#x017F;ches, wie die Alten darauf gefallen &#x017F;eyn ko&#x0364;n-<lb/>
nen <hi rendition="#et"><ref>175</ref></hi></item><lb/>
            <item>Jahre, wu&#x0364;rden la&#x0364;nger werden, wenn die Triebfedern der<lb/>
Bewegung un&#x017F;ers Planeten &#x017F;tumpf wu&#x0364;rden <hi rendition="#et"><ref>335</ref></hi></item><lb/>
            <item>Ja&#x017F;pis, wie er ent&#x017F;tanden <hi rendition="#et"><ref>103</ref></hi></item><lb/>
            <item>Jn&#x017F;uln, neue, auf was Art &#x017F;ie in die&#x017F;em Jahrhundert im<lb/>
Adriati&#x017F;chen Meere ent&#x017F;tanden &#x017F;ind <hi rendition="#et"><ref>136</ref></hi></item><lb/>
            <item>Jrr&#x017F;terne oder Cometen, glaubte man, im Brande zu &#x017F;te-<lb/>
hen <hi rendition="#et"><ref>355</ref></hi></item><lb/>
            <item>&#x2014; &#x2014; &#x017F;ollen Planeten &#x017F;eyn, deren ju&#x0364;ng&#x017F;ter Tag gekom-<lb/>
men i&#x017F;t <hi rendition="#et"><ref>357</ref></hi></item><lb/>
            <item>&#x2014; &#x2014; wenn &#x017F;ie im Brande &#x017F;tu&#x0364;nden, wie &#x017F;ie &#x017F;ich als-<lb/>
denn in An&#x017F;ehung ihres Laufes verhalten wu&#x0364;rden<lb/><hi rendition="#et"><ref>358</ref></hi></item><lb/>
            <item>Jtalien, da&#x017F;elb&#x017F;t nimmt das Meer ab <hi rendition="#et"><ref>214</ref></hi></item><lb/>
            <item>Juden, ob &#x017F;ie das in der Egypti&#x017F;chen Ge&#x017F;chichte bekannte<lb/>
Hirtenvolk &#x017F;ind <hi rendition="#et"><ref>189</ref></hi></item><lb/>
            <item>Ju&#x0364;ttland, eine da&#x017F;elb&#x017F;t gefundene ehemahls bewohnte Ober-<lb/>
fla&#x0364;che <hi rendition="#et"><ref>96</ref></hi></item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">Ju&#x017F;&#x017F;ieu,</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[399]/0427] der hauptſaͤchlichſten Sachen und Materien. Hipotheſen, von dem Weltgebaͤude, ſind nicht zu verdam- men, wenn ſie auch nicht mit der Offenbahrung uͤber- einſtimmen S. 5 Hirnſchaͤdel, werden bey Langenſalze verſteinert gefunden 95 Hitze der Sonne, ob ſie zu- oder abnimmt 330 Holland, iſt dem Eintringen des Meeres ausgeſetzt 217 Holz, wie es ſich in der Verſteinerung verhaͤlt 270 Hornſtein, die feſteſten Arten ſcheinen durch das Schmelzen entſtanden zu ſeyn 103 Hundsſtern, iſt eine der naͤchſten Sonnen, und wie weit der- ſelbe von uns entfernet 344 J. Jahr, Platoniſches, wie die Alten darauf gefallen ſeyn koͤn- nen 175 Jahre, wuͤrden laͤnger werden, wenn die Triebfedern der Bewegung unſers Planeten ſtumpf wuͤrden 335 Jaſpis, wie er entſtanden 103 Jnſuln, neue, auf was Art ſie in dieſem Jahrhundert im Adriatiſchen Meere entſtanden ſind 136 Jrrſterne oder Cometen, glaubte man, im Brande zu ſte- hen 355 — — ſollen Planeten ſeyn, deren juͤngſter Tag gekom- men iſt 357 — — wenn ſie im Brande ſtuͤnden, wie ſie ſich als- denn in Anſehung ihres Laufes verhalten wuͤrden 358 Jtalien, daſelbſt nimmt das Meer ab 214 Juden, ob ſie das in der Egyptiſchen Geſchichte bekannte Hirtenvolk ſind 189 Juͤttland, eine daſelbſt gefundene ehemahls bewohnte Ober- flaͤche 96 Juſſieu,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/justi_geschichte_1771
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/justi_geschichte_1771/427
Zitationshilfe: Justi, Johann Heinrich Gottlob von: Geschichte des Erd-Cörpers. Berlin, 1771, S. [399]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/justi_geschichte_1771/427>, abgerufen am 12.11.2019.