Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777.

Bild:
<< vorherige Seite

Kämpfers Geschichte von Japan. Zweites Buch.
in Friedens-und Kriegszeiten und ein treuer Vater seines Vaterlandes, welches er mit
großer Gnade und Klugheit regierte. Er starb im 113ten Jahre seines Alters und wurde
nach seinem Tode mit dem götlichen Titel von Fatzman beehret, welches so viel heist
als der japonische Mars und ein Bruder von Ten Sio Dai Sin.

Dai XVII.

Nintoku sein 4ter Sohn folgte ihm in der Regierung im Jahr nach Synmu 973,
nach Christi Geburt 313, und im 24ten Jahre seines Alters. Jm 68ten Jahre seiner
Regierung wurde in Fida ein monstreuses Kind mit zwei Angesichtern, vier Armen und vier
Füßen gebohren. Er war ein guter und tugendhafter Fürst, sehr geliebt von seinen Un-
terthanen, welchen er die Auflage zu verschiedenen Zeiten erlies. Er regierte 87 und
lebte 170*) Jahr. Jn Tsinokuni ist ein Tempel zu seinem Gedächtnis errichtet, welcher
genant wird Naniwa Takakuno Mia Korefirano Dai Mio Dsin.

Dai XVIII.

Sein ältester Sohn Ritsiu folgte ihm in der Regierung nach Synmu 1060, nach
Christi Geburt 400 und im 72ten Jahr seines Alters. Er residirte zu Koas in
der Landschaft Jamatta. Er regierte 6 Jahr, und starb im 78ten Jahr sei-
nes Alters.

Dai XIX.

Fan Sei sein jüngerer Bruder und zweiter Sohn des Ninkoku, folgte auf ihn
im Jahr nach Synmu 1066, nach Christi Geburt 406, und im 55ten seines Al-
ters. Er residirte zu Siwagaki in der Provinz Kaawaats, regierte 6 und lebte
63 Jahr.

Dai XX.

Jnkoo,**) des Fan Seis jüngster Bruder und des Nintoku jüngster Sohn,
folgte auf seinen Bruder im Jahr nach Synmu 1074, nach Christl Geburt 414, und im
39ten Jahre seines Alters. Er residirte zu Aska in Jamatto. Er übersante einen Me-
dicum desselben Landes nach China, um für seine Gesundheit Sorge zu tragen. Er regierte
40 Jahr und starb im 80ten seines Alters.

Dai XXI.
*) Nach Deguignes, 110,
**) Jnkio; sinesisch Yünküng. Die Sineser nennen ihn auch Tsan.

Kaͤmpfers Geſchichte von Japan. Zweites Buch.
in Friedens-und Kriegszeiten und ein treuer Vater ſeines Vaterlandes, welches er mit
großer Gnade und Klugheit regierte. Er ſtarb im 113ten Jahre ſeines Alters und wurde
nach ſeinem Tode mit dem goͤtlichen Titel von Fatzman beehret, welches ſo viel heiſt
als der japoniſche Mars und ein Bruder von Ten Sio Dai Sin.

Dai XVII.

Nintoku ſein 4ter Sohn folgte ihm in der Regierung im Jahr nach Synmu 973,
nach Chriſti Geburt 313, und im 24ten Jahre ſeines Alters. Jm 68ten Jahre ſeiner
Regierung wurde in Fida ein monſtreuſes Kind mit zwei Angeſichtern, vier Armen und vier
Fuͤßen gebohren. Er war ein guter und tugendhafter Fuͤrſt, ſehr geliebt von ſeinen Un-
terthanen, welchen er die Auflage zu verſchiedenen Zeiten erlies. Er regierte 87 und
lebte 170*) Jahr. Jn Tſinokuni iſt ein Tempel zu ſeinem Gedaͤchtnis errichtet, welcher
genant wird Naniwa Takakuno Mia Korefirano Dai Mio Dſin.

Dai XVIII.

Sein aͤlteſter Sohn Ritſiu folgte ihm in der Regierung nach Synmu 1060, nach
Chriſti Geburt 400 und im 72ten Jahr ſeines Alters. Er reſidirte zu Koas in
der Landſchaft Jamatta. Er regierte 6 Jahr, und ſtarb im 78ten Jahr ſei-
nes Alters.

Dai XIX.

Fan Sei ſein juͤngerer Bruder und zweiter Sohn des Ninkoku, folgte auf ihn
im Jahr nach Synmu 1066, nach Chriſti Geburt 406, und im 55ten ſeines Al-
ters. Er reſidirte zu Siwagaki in der Provinz Kaawaats, regierte 6 und lebte
63 Jahr.

Dai XX.

Jnkoo,**) des Fan Seis juͤngſter Bruder und des Nintoku juͤngſter Sohn,
folgte auf ſeinen Bruder im Jahr nach Synmu 1074, nach Chriſtl Geburt 414, und im
39ten Jahre ſeines Alters. Er reſidirte zu Aſka in Jamatto. Er uͤberſante einen Me-
dicum deſſelben Landes nach China, um fuͤr ſeine Geſundheit Sorge zu tragen. Er regierte
40 Jahr und ſtarb im 80ten ſeines Alters.

Dai XXI.
*) Nach Deguignes, 110,
**) Jnkio; ſineſiſch Yuͤnkuͤng. Die Sineſer nennen ihn auch Tſan.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0302" n="198"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Ka&#x0364;mpfers Ge&#x017F;chichte von Japan. Zweites Buch.</hi></fw><lb/>
in Friedens-und Kriegszeiten und ein treuer Vater &#x017F;eines Vaterlandes, welches er mit<lb/>
großer Gnade und Klugheit regierte. Er &#x017F;tarb im 113ten Jahre &#x017F;eines Alters und wurde<lb/>
nach &#x017F;einem Tode  mit dem go&#x0364;tlichen Titel von <hi rendition="#fr">Fatzman</hi> beehret, welches &#x017F;o viel hei&#x017F;t<lb/>
als der <hi rendition="#fr">japoni&#x017F;che Mars</hi> und ein Bruder von <hi rendition="#fr">Ten Sio Dai Sin.</hi></p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XVII.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Nintoku</hi> &#x017F;ein 4ter Sohn folgte ihm in der Regierung im Jahr nach Synmu 973,<lb/>
nach Chri&#x017F;ti Geburt 313, und im 24ten Jahre &#x017F;eines Alters. Jm 68ten Jahre &#x017F;einer<lb/>
Regierung wurde in <hi rendition="#fr">Fida</hi> ein mon&#x017F;treu&#x017F;es Kind mit zwei Ange&#x017F;ichtern, vier Armen und vier<lb/>
Fu&#x0364;ßen gebohren. Er war ein guter und tugendhafter Fu&#x0364;r&#x017F;t, &#x017F;ehr geliebt von &#x017F;einen Un-<lb/>
terthanen, welchen er die Auflage zu ver&#x017F;chiedenen Zeiten erlies. Er regierte 87 und<lb/>
lebte 170<note place="foot" n="*)">Nach Deguignes, 110,</note> Jahr. Jn <hi rendition="#fr">T&#x017F;inokuni</hi> i&#x017F;t ein Tempel zu &#x017F;einem Geda&#x0364;chtnis errichtet, welcher<lb/>
genant wird <hi rendition="#fr">Naniwa Takakuno Mia Korefirano Dai Mio D&#x017F;in.</hi></p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XVIII.</hi></hi> </head><lb/>
            <p>Sein a&#x0364;lte&#x017F;ter Sohn <hi rendition="#fr">Rit&#x017F;iu</hi> folgte ihm in der Regierung nach Synmu 1060, nach<lb/>
Chri&#x017F;ti Geburt 400 und im 72ten Jahr &#x017F;eines Alters. Er re&#x017F;idirte zu <hi rendition="#fr">Koas</hi> in<lb/>
der Land&#x017F;chaft <hi rendition="#fr">Jamatta.</hi> Er regierte 6 Jahr, und &#x017F;tarb im 78ten Jahr &#x017F;ei-<lb/>
nes Alters.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XIX.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Fan Sei</hi> &#x017F;ein ju&#x0364;ngerer Bruder und zweiter Sohn des Ninkoku, folgte auf ihn<lb/>
im Jahr nach Synmu 1066, nach Chri&#x017F;ti Geburt 406, und im 55ten &#x017F;eines Al-<lb/>
ters. Er re&#x017F;idirte zu <hi rendition="#fr">Siwagaki</hi> in der Provinz <hi rendition="#fr">Kaawaats,</hi> regierte 6 und lebte<lb/>
63 Jahr.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XX.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Jnkoo,</hi><note place="foot" n="**)">Jnkio; &#x017F;ine&#x017F;i&#x017F;ch Yu&#x0364;nku&#x0364;ng. Die Sine&#x017F;er nennen ihn auch T&#x017F;an.</note> des <hi rendition="#fr">Fan Seis</hi> ju&#x0364;ng&#x017F;ter Bruder und des <hi rendition="#fr">Nintoku</hi> ju&#x0364;ng&#x017F;ter Sohn,<lb/>
folgte auf &#x017F;einen Bruder im Jahr nach Synmu 1074, nach Chri&#x017F;tl Geburt 414, und im<lb/>
39ten Jahre &#x017F;eines Alters. Er re&#x017F;idirte zu <hi rendition="#fr">A&#x017F;ka</hi> in <hi rendition="#fr">Jamatto.</hi> Er u&#x0364;ber&#x017F;ante einen Me-<lb/>
dicum de&#x017F;&#x017F;elben Landes nach China, um fu&#x0364;r &#x017F;eine Ge&#x017F;undheit Sorge zu tragen. Er regierte<lb/>
40 Jahr und &#x017F;tarb im 80ten &#x017F;eines Alters.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XXI.</hi></hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[198/0302] Kaͤmpfers Geſchichte von Japan. Zweites Buch. in Friedens-und Kriegszeiten und ein treuer Vater ſeines Vaterlandes, welches er mit großer Gnade und Klugheit regierte. Er ſtarb im 113ten Jahre ſeines Alters und wurde nach ſeinem Tode mit dem goͤtlichen Titel von Fatzman beehret, welches ſo viel heiſt als der japoniſche Mars und ein Bruder von Ten Sio Dai Sin. Dai XVII. Nintoku ſein 4ter Sohn folgte ihm in der Regierung im Jahr nach Synmu 973, nach Chriſti Geburt 313, und im 24ten Jahre ſeines Alters. Jm 68ten Jahre ſeiner Regierung wurde in Fida ein monſtreuſes Kind mit zwei Angeſichtern, vier Armen und vier Fuͤßen gebohren. Er war ein guter und tugendhafter Fuͤrſt, ſehr geliebt von ſeinen Un- terthanen, welchen er die Auflage zu verſchiedenen Zeiten erlies. Er regierte 87 und lebte 170 *) Jahr. Jn Tſinokuni iſt ein Tempel zu ſeinem Gedaͤchtnis errichtet, welcher genant wird Naniwa Takakuno Mia Korefirano Dai Mio Dſin. Dai XVIII. Sein aͤlteſter Sohn Ritſiu folgte ihm in der Regierung nach Synmu 1060, nach Chriſti Geburt 400 und im 72ten Jahr ſeines Alters. Er reſidirte zu Koas in der Landſchaft Jamatta. Er regierte 6 Jahr, und ſtarb im 78ten Jahr ſei- nes Alters. Dai XIX. Fan Sei ſein juͤngerer Bruder und zweiter Sohn des Ninkoku, folgte auf ihn im Jahr nach Synmu 1066, nach Chriſti Geburt 406, und im 55ten ſeines Al- ters. Er reſidirte zu Siwagaki in der Provinz Kaawaats, regierte 6 und lebte 63 Jahr. Dai XX. Jnkoo, **) des Fan Seis juͤngſter Bruder und des Nintoku juͤngſter Sohn, folgte auf ſeinen Bruder im Jahr nach Synmu 1074, nach Chriſtl Geburt 414, und im 39ten Jahre ſeines Alters. Er reſidirte zu Aſka in Jamatto. Er uͤberſante einen Me- dicum deſſelben Landes nach China, um fuͤr ſeine Geſundheit Sorge zu tragen. Er regierte 40 Jahr und ſtarb im 80ten ſeines Alters. Dai XXI. *) Nach Deguignes, 110, **) Jnkio; ſineſiſch Yuͤnkuͤng. Die Sineſer nennen ihn auch Tſan.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/302
Zitationshilfe: Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777, S. 198. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/302>, abgerufen am 19.05.2019.