Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777.

Bild:
<< vorherige Seite

Fünft. K. Folge der geistl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo etc.
4ten der Nengo wurden die ersten Funes oder Kriegsleute in Japan aufgerichtet auf Befehl
des Sonnetomo, des Joritomo 2ten Sohnes, welcher sich durch Gewalt der Waffen
bey der erblichen Folge in den Bedienungen seines Vaters und Bruders zu vertheidigen
suchte. Jm 9ten Jahre seiner Regierung am 22ten Tage des andern Monats, branten
die zwei ansehnliche Tempel Kiomidz und Giwon ab. Er regierte 11 Jahr und lebte 46,
trat die Krone ab, an

Dai LXXXV.

Go Forikawa*) oder Forikawa den zweiten, des Kaisers Takakuras Enkel
im Jahr nach Synmu 1882, nach Christi Geburt 1222. Die unter seiner Regierung an-
geordnete Nengos waren Teewo von zwei, Gen Jn von einem, Koraku von zwei, An Te
von zwei, Quanki von drei, und Tenjei von einem Jahr. Jm ersten Jahr seines Reichs
und ersten der Nengo Teewo, am ersten Tage des andern Monats wurde in der Land-
schaft Awa gebohren Nitsiiren ein berühmter heidnischer Pfaffe und Stifter einer besondern
Secte. Dieser Go Forikawa regierte 11 und lebte 24 Jahr.

Dai LXXXVI.

Si Dsio**) sein ältester Sohn folgte ihm, da er nur fünf Jahr alt war, im
Jahr nach Synmu 1893, nach Christi Geburt 1233. Die unter seiner Regierung bestimte
Nengos waren Tempoko von einem, Bunriaku von einem, Kassiuku von drei, Riaknin
von einem, Jengo von einem, und Nintzi von drei Jahren. Jm 7ten Jahre seiner Regierung
kam der Seogun oder Krongeneral Joritzne, welcher damals zu Kamakura Seogun
residirte, nach dem Hofe zu Miaco, um dem Kaiser seinen gebührenden Respect zu erwei-
sen. Er regierte 10 und lebte 15 Jahr.

Dai LXXXVII.

Go Saga***) oder Saga der 2te, Kaisers Tsutsi Mikaddo zweiter Sohn,
succedirte im Jahr nach Synmu 1903, und nach Christi Geburt 1243. Er verordnete
die Nengo Quan Jun, welche vier Jahre daurte. Er starb nach einer kurzen Regie-
rung von vier Jahren im 53ten Jahre seines Alters.

Dai
*) Bey Deguignes Ko-Fori-kafa; sinesisch
Heu-ku-hoyüen.
**) Sinesisch Sü-tiao-yüen.
***) Bey Deguignes, Ko-ssaka; sinesisch
Heu-tseu-geo-yüen.
F f

Fuͤnft. K. Folge der geiſtl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo ꝛc.
4ten der Nengo wurden die erſten Funes oder Kriegsleute in Japan aufgerichtet auf Befehl
des Sonnetomo, des Joritomo 2ten Sohnes, welcher ſich durch Gewalt der Waffen
bey der erblichen Folge in den Bedienungen ſeines Vaters und Bruders zu vertheidigen
ſuchte. Jm 9ten Jahre ſeiner Regierung am 22ten Tage des andern Monats, branten
die zwei anſehnliche Tempel Kiomidz und Giwon ab. Er regierte 11 Jahr und lebte 46,
trat die Krone ab, an

Dai LXXXV.

Go Forikawa*) oder Forikawa den zweiten, des Kaiſers Takakuras Enkel
im Jahr nach Synmu 1882, nach Chriſti Geburt 1222. Die unter ſeiner Regierung an-
geordnete Nengos waren Teewo von zwei, Gen Jn von einem, Koraku von zwei, An Te
von zwei, Quanki von drei, und Tenjei von einem Jahr. Jm erſten Jahr ſeines Reichs
und erſten der Nengo Teewo, am erſten Tage des andern Monats wurde in der Land-
ſchaft Awa gebohren Nitſiiren ein beruͤhmter heidniſcher Pfaffe und Stifter einer beſondern
Secte. Dieſer Go Forikawa regierte 11 und lebte 24 Jahr.

Dai LXXXVI.

Si Dſio**) ſein aͤlteſter Sohn folgte ihm, da er nur fuͤnf Jahr alt war, im
Jahr nach Synmu 1893, nach Chriſti Geburt 1233. Die unter ſeiner Regierung beſtimte
Nengos waren Tempoko von einem, Bunriaku von einem, Kaſſiuku von drei, Riaknin
von einem, Jengo von einem, und Nintzi von drei Jahren. Jm 7ten Jahre ſeiner Regierung
kam der Seogun oder Krongeneral Joritzne, welcher damals zu Kamakura Seogun
reſidirte, nach dem Hofe zu Miaco, um dem Kaiſer ſeinen gebuͤhrenden Reſpect zu erwei-
ſen. Er regierte 10 und lebte 15 Jahr.

Dai LXXXVII.

Go Saga***) oder Saga der 2te, Kaiſers Tſutſi Mikaddo zweiter Sohn,
ſuccedirte im Jahr nach Synmu 1903, und nach Chriſti Geburt 1243. Er verordnete
die Nengo Quan Jun, welche vier Jahre daurte. Er ſtarb nach einer kurzen Regie-
rung von vier Jahren im 53ten Jahre ſeines Alters.

Dai
*) Bey Deguignes Ko-Fori-kafa; ſineſiſch
Heu-ku-hoyuͤen.
**) Sineſiſch Suͤ-tiao-yuͤen.
***) Bey Deguignes, Ko-ſſaka; ſineſiſch
Heu-tſeu-geo-yuͤen.
F f
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0329" n="225"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Fu&#x0364;nft. K. Folge der gei&#x017F;tl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo &#xA75B;c.</hi></fw><lb/>
4ten der Nengo wurden die er&#x017F;ten <hi rendition="#fr">Funes</hi> oder Kriegsleute in Japan aufgerichtet auf Befehl<lb/>
des <hi rendition="#fr">Sonnetomo,</hi> des <hi rendition="#fr">Joritomo</hi> 2ten Sohnes, welcher &#x017F;ich durch Gewalt der Waffen<lb/>
bey der erblichen Folge in den Bedienungen &#x017F;eines Vaters und Bruders zu vertheidigen<lb/>
&#x017F;uchte. Jm 9ten Jahre &#x017F;einer Regierung am 22ten Tage des andern Monats, branten<lb/>
die zwei an&#x017F;ehnliche Tempel <hi rendition="#fr">Kiomidz</hi> und Giwon ab. Er regierte 11 Jahr und lebte 46,<lb/>
trat die Krone ab, an</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">LXXXV.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Go Forikawa</hi><note place="foot" n="*)">Bey Deguignes Ko-Fori-kafa; &#x017F;ine&#x017F;i&#x017F;ch<lb/>
Heu-ku-hoyu&#x0364;en.</note> oder <hi rendition="#fr">Forikawa</hi> den zweiten, des Kai&#x017F;ers <hi rendition="#fr">Takakuras</hi> Enkel<lb/>
im Jahr nach Synmu 1882, nach Chri&#x017F;ti Geburt 1222. Die unter &#x017F;einer Regierung an-<lb/>
geordnete Nengos waren <hi rendition="#fr">Teewo</hi> von zwei, <hi rendition="#fr">Gen Jn</hi> von einem, <hi rendition="#fr">Koraku</hi> von zwei, <hi rendition="#fr">An Te</hi><lb/>
von zwei, <hi rendition="#fr">Quanki</hi> von drei, und <hi rendition="#fr">Tenjei</hi> von einem Jahr. Jm er&#x017F;ten Jahr &#x017F;eines Reichs<lb/>
und er&#x017F;ten der Nengo <hi rendition="#fr">Teewo,</hi> am er&#x017F;ten Tage des andern Monats wurde in der Land-<lb/>
&#x017F;chaft <hi rendition="#fr">Awa</hi> gebohren <hi rendition="#fr">Nit&#x017F;iiren</hi> ein beru&#x0364;hmter heidni&#x017F;cher Pfaffe und Stifter einer be&#x017F;ondern<lb/>
Secte. Die&#x017F;er <hi rendition="#fr">Go Forikawa</hi> regierte 11 und lebte 24 Jahr.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">LXXXVI.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Si D&#x017F;io</hi><note place="foot" n="**)">Sine&#x017F;i&#x017F;ch Su&#x0364;-tiao-yu&#x0364;en.</note> &#x017F;ein a&#x0364;lte&#x017F;ter Sohn folgte ihm, da er nur fu&#x0364;nf Jahr alt war, im<lb/>
Jahr nach Synmu 1893, nach Chri&#x017F;ti Geburt 1233. Die unter &#x017F;einer Regierung be&#x017F;timte<lb/>
Nengos waren <hi rendition="#fr">Tempoko</hi> von einem, <hi rendition="#fr">Bunriaku</hi> von einem, <hi rendition="#fr">Ka&#x017F;&#x017F;iuku</hi> von drei, <hi rendition="#fr">Riaknin</hi><lb/>
von einem, <hi rendition="#fr">Jengo</hi> von einem, und <hi rendition="#fr">Nintzi</hi> von drei Jahren. Jm 7ten Jahre &#x017F;einer Regierung<lb/>
kam der <hi rendition="#fr">Seogun</hi> oder <hi rendition="#fr">Krongeneral Joritzne,</hi> welcher damals zu <hi rendition="#fr">Kamakura Seogun</hi><lb/>
re&#x017F;idirte, nach dem Hofe zu <hi rendition="#fr">Miaco,</hi> um dem Kai&#x017F;er &#x017F;einen gebu&#x0364;hrenden Re&#x017F;pect zu erwei-<lb/>
&#x017F;en. Er regierte 10 und lebte 15 Jahr.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">LXXXVII.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Go Saga</hi><note place="foot" n="***)">Bey Deguignes, Ko-&#x017F;&#x017F;aka; &#x017F;ine&#x017F;i&#x017F;ch<lb/>
Heu-t&#x017F;eu-geo-yu&#x0364;en.</note> oder <hi rendition="#fr">Saga</hi> der 2te, Kai&#x017F;ers <hi rendition="#fr">T&#x017F;ut&#x017F;i Mikaddo</hi> zweiter Sohn,<lb/>
&#x017F;uccedirte im Jahr nach Synmu 1903, und nach Chri&#x017F;ti Geburt 1243. Er verordnete<lb/>
die Nengo <hi rendition="#fr">Quan Jun,</hi> welche vier Jahre daurte. Er &#x017F;tarb nach einer kurzen Regie-<lb/>
rung von vier Jahren im 53ten Jahre &#x017F;eines Alters.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">F f</fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Dai</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[225/0329] Fuͤnft. K. Folge der geiſtl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo ꝛc. 4ten der Nengo wurden die erſten Funes oder Kriegsleute in Japan aufgerichtet auf Befehl des Sonnetomo, des Joritomo 2ten Sohnes, welcher ſich durch Gewalt der Waffen bey der erblichen Folge in den Bedienungen ſeines Vaters und Bruders zu vertheidigen ſuchte. Jm 9ten Jahre ſeiner Regierung am 22ten Tage des andern Monats, branten die zwei anſehnliche Tempel Kiomidz und Giwon ab. Er regierte 11 Jahr und lebte 46, trat die Krone ab, an Dai LXXXV. Go Forikawa *) oder Forikawa den zweiten, des Kaiſers Takakuras Enkel im Jahr nach Synmu 1882, nach Chriſti Geburt 1222. Die unter ſeiner Regierung an- geordnete Nengos waren Teewo von zwei, Gen Jn von einem, Koraku von zwei, An Te von zwei, Quanki von drei, und Tenjei von einem Jahr. Jm erſten Jahr ſeines Reichs und erſten der Nengo Teewo, am erſten Tage des andern Monats wurde in der Land- ſchaft Awa gebohren Nitſiiren ein beruͤhmter heidniſcher Pfaffe und Stifter einer beſondern Secte. Dieſer Go Forikawa regierte 11 und lebte 24 Jahr. Dai LXXXVI. Si Dſio **) ſein aͤlteſter Sohn folgte ihm, da er nur fuͤnf Jahr alt war, im Jahr nach Synmu 1893, nach Chriſti Geburt 1233. Die unter ſeiner Regierung beſtimte Nengos waren Tempoko von einem, Bunriaku von einem, Kaſſiuku von drei, Riaknin von einem, Jengo von einem, und Nintzi von drei Jahren. Jm 7ten Jahre ſeiner Regierung kam der Seogun oder Krongeneral Joritzne, welcher damals zu Kamakura Seogun reſidirte, nach dem Hofe zu Miaco, um dem Kaiſer ſeinen gebuͤhrenden Reſpect zu erwei- ſen. Er regierte 10 und lebte 15 Jahr. Dai LXXXVII. Go Saga ***) oder Saga der 2te, Kaiſers Tſutſi Mikaddo zweiter Sohn, ſuccedirte im Jahr nach Synmu 1903, und nach Chriſti Geburt 1243. Er verordnete die Nengo Quan Jun, welche vier Jahre daurte. Er ſtarb nach einer kurzen Regie- rung von vier Jahren im 53ten Jahre ſeines Alters. Dai *) Bey Deguignes Ko-Fori-kafa; ſineſiſch Heu-ku-hoyuͤen. **) Sineſiſch Suͤ-tiao-yuͤen. ***) Bey Deguignes, Ko-ſſaka; ſineſiſch Heu-tſeu-geo-yuͤen. F f

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/329
Zitationshilfe: Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777, S. 225. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/329>, abgerufen am 25.05.2019.