Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777.

Bild:
<< vorherige Seite

Fünft. K. Folge der geistl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo etc.
eine neue Nengo, welche Seoan genant wurde und drei Jahre daurte, bis er den Thron
verlies. Er lebte 35 Jahr nach Niederlegung der Krone und starb 48 Jahr alt im Jahr
nach Synmu 1997 nach Christi Geburt 1337.

Dai XCIII.

Er trat die Regierung ab an Go Nidsio*) oder Nidsio den zweiten, des
Kaisers Goudas ältesten Sohn, im Jahr nach Synmu 1962 nach Christi Geburt 1302.
Dieser Kaiser bestimte die Nengos Kagen von vier, und Tokuds von zwei Jahren. Jm
fünften Jahre seiner Regierung, im achten Monat, begab sich ein heftiges Erdbeben,
dasselbe Jahr ist auch merkwürdig wegen des Todes des Kame Jamma und der Geburt
des Takaudsi, welcher hernach Feldherr und weltlicher Monarch wurde. Er regierte
sechs Jahr und trat die Krone ab, an

Dai XCIV.

Fannasonno**) des Kaisers Go Fusimi jüngern Bruder und Fusimi andern
Sohn, im Jahr nach Synmu 1968, nach Christi Geburt 1308. Die unter seiner Re-
gierung angeordnete Nengos waren Jenke von drei, Ootsio von einem, Sooa von
zwei, und Bun O von fünf Jahren. Er regierte eilf Jahr und trat die Krone ab an
Go Daigo, Go Nidsio jüngern Bruder und Goudas andern Sohn.

Dai XCV.

Go Daigo***) oder Daigo der zweite, kam zum Thron im Jahre nach Synmu
1979, nach Christi Geburt 1313. Er bestimte die Nengos Genwo von zwei, Genko
von drei, Seotsiu von zwei, Karaku von drei, Gentoku von zwei und Genko von
einem Jahr. Jm leztern Jahre seiner Regierung wurde viel Blut vergossen durch die
einheimische und bürgerliche Kriege, welche damals das Kaiserthum verwüsteten, und
beschrieben sind in dem Buche, Teifeki. Er regierte dreizehn Jahr und trat die Krone ab
an seinen Nachfolger Kwo Gien, Go Fusimi ältesten Sohn.

Dai
*) Sinesisch Heu-Ulh-tiao-yüen.
**) Sinesisch Hoa-yüen-yüen.
***) Sinesisch Heu-ti-yu.
F f 3

Fuͤnft. K. Folge der geiſtl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo ꝛc.
eine neue Nengo, welche Seoan genant wurde und drei Jahre daurte, bis er den Thron
verlies. Er lebte 35 Jahr nach Niederlegung der Krone und ſtarb 48 Jahr alt im Jahr
nach Synmu 1997 nach Chriſti Geburt 1337.

Dai XCIII.

Er trat die Regierung ab an Go Nidſio*) oder Nidſio den zweiten, des
Kaiſers Goudas aͤlteſten Sohn, im Jahr nach Synmu 1962 nach Chriſti Geburt 1302.
Dieſer Kaiſer beſtimte die Nengos Kagen von vier, und Tokuds von zwei Jahren. Jm
fuͤnften Jahre ſeiner Regierung, im achten Monat, begab ſich ein heftiges Erdbeben,
daſſelbe Jahr iſt auch merkwuͤrdig wegen des Todes des Kame Jamma und der Geburt
des Takaudſi, welcher hernach Feldherr und weltlicher Monarch wurde. Er regierte
ſechs Jahr und trat die Krone ab, an

Dai XCIV.

Fannaſonno**) des Kaiſers Go Fuſimi juͤngern Bruder und Fuſimi andern
Sohn, im Jahr nach Synmu 1968, nach Chriſti Geburt 1308. Die unter ſeiner Re-
gierung angeordnete Nengos waren Jenke von drei, Ootſio von einem, Sooa von
zwei, und Bun O von fuͤnf Jahren. Er regierte eilf Jahr und trat die Krone ab an
Go Daigo, Go Nidſio juͤngern Bruder und Goudas andern Sohn.

Dai XCV.

Go Daigo***) oder Daigo der zweite, kam zum Thron im Jahre nach Synmu
1979, nach Chriſti Geburt 1313. Er beſtimte die Nengos Genwo von zwei, Genko
von drei, Seotſiu von zwei, Karaku von drei, Gentoku von zwei und Genko von
einem Jahr. Jm leztern Jahre ſeiner Regierung wurde viel Blut vergoſſen durch die
einheimiſche und buͤrgerliche Kriege, welche damals das Kaiſerthum verwuͤſteten, und
beſchrieben ſind in dem Buche, Teifeki. Er regierte dreizehn Jahr und trat die Krone ab
an ſeinen Nachfolger Kwo Gien, Go Fuſimi aͤlteſten Sohn.

Dai
*) Sineſiſch Heu-Ulh-tiao-yuͤen.
**) Sineſiſch Hoa-yuͤen-yuͤen.
***) Sineſiſch Heu-ti-yu.
F f 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0333" n="229"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Fu&#x0364;nft. K. Folge der gei&#x017F;tl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo &#xA75B;c.</hi></fw><lb/>
eine neue <hi rendition="#fr">Nengo,</hi> welche <hi rendition="#fr">Seoan</hi> genant wurde und drei Jahre daurte, bis er den Thron<lb/>
verlies. Er lebte 35 Jahr nach Niederlegung der Krone und &#x017F;tarb 48 Jahr alt im Jahr<lb/>
nach Synmu 1997 nach Chri&#x017F;ti Geburt 1337.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XCIII.</hi></hi> </head><lb/>
            <p>Er trat die Regierung ab an <hi rendition="#fr">Go Nid&#x017F;io</hi><note place="foot" n="*)">Sine&#x017F;i&#x017F;ch Heu-Ulh-tiao-yu&#x0364;en.</note> oder <hi rendition="#fr">Nid&#x017F;io</hi> den zweiten, des<lb/>
Kai&#x017F;ers <hi rendition="#fr">Goudas</hi> a&#x0364;lte&#x017F;ten Sohn, im Jahr nach Synmu 1962 nach Chri&#x017F;ti Geburt 1302.<lb/>
Die&#x017F;er Kai&#x017F;er be&#x017F;timte die Nengos <hi rendition="#fr">Kagen</hi> von vier, und <hi rendition="#fr">Tokuds</hi> von zwei Jahren. Jm<lb/>
fu&#x0364;nften Jahre &#x017F;einer Regierung, im achten Monat, begab &#x017F;ich ein heftiges Erdbeben,<lb/>
da&#x017F;&#x017F;elbe Jahr i&#x017F;t auch merkwu&#x0364;rdig wegen des Todes des <hi rendition="#fr">Kame Jamma</hi> und der Geburt<lb/>
des <hi rendition="#fr">Takaud&#x017F;i,</hi> welcher hernach Feldherr und weltlicher Monarch wurde. Er regierte<lb/>
&#x017F;echs Jahr und trat die Krone ab, an</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XCIV.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Fanna&#x017F;onno</hi><note place="foot" n="**)">Sine&#x017F;i&#x017F;ch Hoa-yu&#x0364;en-yu&#x0364;en.</note> des Kai&#x017F;ers <hi rendition="#fr">Go Fu&#x017F;imi</hi> ju&#x0364;ngern Bruder und <hi rendition="#fr">Fu&#x017F;imi</hi> andern<lb/>
Sohn, im Jahr nach Synmu 1968, nach Chri&#x017F;ti Geburt 1308. Die unter &#x017F;einer Re-<lb/>
gierung angeordnete Nengos waren <hi rendition="#fr">Jenke</hi> von drei, <hi rendition="#fr">Oot&#x017F;io</hi> von einem, <hi rendition="#fr">Sooa</hi> von<lb/>
zwei, und <hi rendition="#fr">Bun O</hi> von fu&#x0364;nf Jahren. Er regierte eilf Jahr und trat die Krone ab an<lb/><hi rendition="#fr">Go Daigo, Go Nid&#x017F;io</hi> ju&#x0364;ngern Bruder und <hi rendition="#fr">Goudas</hi> andern Sohn.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Dai <hi rendition="#aq">XCV.</hi></hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Go Daigo</hi><note place="foot" n="***)">Sine&#x017F;i&#x017F;ch Heu-ti-yu.</note> oder <hi rendition="#fr">Daigo</hi> der zweite, kam zum Thron im Jahre nach Synmu<lb/>
1979, nach Chri&#x017F;ti Geburt 1313. Er be&#x017F;timte die Nengos <hi rendition="#fr">Genwo</hi> von zwei, <hi rendition="#fr">Genko</hi><lb/>
von drei, <hi rendition="#fr">Seot&#x017F;iu</hi> von zwei, <hi rendition="#fr">Karaku</hi> von drei, <hi rendition="#fr">Gentoku</hi> von zwei und <hi rendition="#fr">Genko</hi> von<lb/>
einem Jahr. Jm leztern Jahre &#x017F;einer Regierung wurde viel Blut vergo&#x017F;&#x017F;en durch die<lb/>
einheimi&#x017F;che und bu&#x0364;rgerliche Kriege, welche damals das Kai&#x017F;erthum verwu&#x0364;&#x017F;teten, und<lb/>
be&#x017F;chrieben &#x017F;ind in dem Buche, <hi rendition="#fr">Teifeki.</hi> Er regierte dreizehn Jahr und trat die Krone ab<lb/>
an &#x017F;einen Nachfolger <hi rendition="#fr">Kwo Gien, Go Fu&#x017F;imi</hi> a&#x0364;lte&#x017F;ten Sohn.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">F f 3</fw>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Dai</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[229/0333] Fuͤnft. K. Folge der geiſtl. Erbk. welche nach der Geburt Joritomo ꝛc. eine neue Nengo, welche Seoan genant wurde und drei Jahre daurte, bis er den Thron verlies. Er lebte 35 Jahr nach Niederlegung der Krone und ſtarb 48 Jahr alt im Jahr nach Synmu 1997 nach Chriſti Geburt 1337. Dai XCIII. Er trat die Regierung ab an Go Nidſio *) oder Nidſio den zweiten, des Kaiſers Goudas aͤlteſten Sohn, im Jahr nach Synmu 1962 nach Chriſti Geburt 1302. Dieſer Kaiſer beſtimte die Nengos Kagen von vier, und Tokuds von zwei Jahren. Jm fuͤnften Jahre ſeiner Regierung, im achten Monat, begab ſich ein heftiges Erdbeben, daſſelbe Jahr iſt auch merkwuͤrdig wegen des Todes des Kame Jamma und der Geburt des Takaudſi, welcher hernach Feldherr und weltlicher Monarch wurde. Er regierte ſechs Jahr und trat die Krone ab, an Dai XCIV. Fannaſonno **) des Kaiſers Go Fuſimi juͤngern Bruder und Fuſimi andern Sohn, im Jahr nach Synmu 1968, nach Chriſti Geburt 1308. Die unter ſeiner Re- gierung angeordnete Nengos waren Jenke von drei, Ootſio von einem, Sooa von zwei, und Bun O von fuͤnf Jahren. Er regierte eilf Jahr und trat die Krone ab an Go Daigo, Go Nidſio juͤngern Bruder und Goudas andern Sohn. Dai XCV. Go Daigo ***) oder Daigo der zweite, kam zum Thron im Jahre nach Synmu 1979, nach Chriſti Geburt 1313. Er beſtimte die Nengos Genwo von zwei, Genko von drei, Seotſiu von zwei, Karaku von drei, Gentoku von zwei und Genko von einem Jahr. Jm leztern Jahre ſeiner Regierung wurde viel Blut vergoſſen durch die einheimiſche und buͤrgerliche Kriege, welche damals das Kaiſerthum verwuͤſteten, und beſchrieben ſind in dem Buche, Teifeki. Er regierte dreizehn Jahr und trat die Krone ab an ſeinen Nachfolger Kwo Gien, Go Fuſimi aͤlteſten Sohn. Dai *) Sineſiſch Heu-Ulh-tiao-yuͤen. **) Sineſiſch Hoa-yuͤen-yuͤen. ***) Sineſiſch Heu-ti-yu. F f 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/333
Zitationshilfe: Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Hrsg. v. Christian Wilhelm von Dohm. Bd. 1. Lemgo, 1777, S. 229. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kaempfer_japan01_1777/333>, abgerufen am 26.05.2019.