Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite
Viertes Buch.
Klagen einer Braut
an ihre Nachtigall.



Du Sängerin geheimer Klagen,
Geliebte Nachtigall! du singst;
Ach, laß dir meinen Kummer sagen,
Daß du ihn in Gesänge bringst!
Ach, klage den, der mir entzogen
Mit allen meinen Freuden ist!
Dein Liebling ist dir auch entflogen,
Um welchen du so traurig bist!
Mein Liebling, den ich siebzehn Erndten
Gekannt, gewünscht, gehofft, geliebt,
Ach, der ist unter den Entfernten
Da, wo Gefahr das Zelt umgiebt!
Q 4
Viertes Buch.
Klagen einer Braut
an ihre Nachtigall.



Du Saͤngerin geheimer Klagen,
Geliebte Nachtigall! du ſingſt;
Ach, laß dir meinen Kummer ſagen,
Daß du ihn in Geſaͤnge bringſt!
Ach, klage den, der mir entzogen
Mit allen meinen Freuden iſt!
Dein Liebling iſt dir auch entflogen,
Um welchen du ſo traurig biſt!
Mein Liebling, den ich ſiebzehn Erndten
Gekannt, gewuͤnſcht, gehofft, geliebt,
Ach, der iſt unter den Entfernten
Da, wo Gefahr das Zelt umgiebt!
Q 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0291" n="247"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Viertes Buch.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Klagen einer Braut</hi></hi><lb/>
an ihre Nachtigall.</head><lb/>
          <dateline> <hi rendition="#c">Im Wintermonath 1761.</hi> </dateline><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <lg type="poem" n="6">
            <l>Du Sa&#x0364;ngerin geheimer Klagen,<lb/>
Geliebte Nachtigall! du &#x017F;ing&#x017F;t;<lb/>
Ach, laß dir meinen Kummer &#x017F;agen,<lb/>
Daß du ihn in Ge&#x017F;a&#x0364;nge bring&#x017F;t!</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="7">
            <l>Ach, klage den, der mir entzogen<lb/>
Mit allen meinen Freuden i&#x017F;t!<lb/>
Dein Liebling i&#x017F;t dir auch entflogen,<lb/>
Um welchen du &#x017F;o traurig bi&#x017F;t!</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="1">
            <l>Mein Liebling, den ich &#x017F;iebzehn Erndten<lb/>
Gekannt, gewu&#x0364;n&#x017F;cht, gehofft, geliebt,<lb/>
Ach, der i&#x017F;t unter den Entfernten<lb/>
Da, wo Gefahr das Zelt umgiebt!</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">Q 4</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[247/0291] Viertes Buch. Klagen einer Braut an ihre Nachtigall. Im Wintermonath 1761. Du Saͤngerin geheimer Klagen, Geliebte Nachtigall! du ſingſt; Ach, laß dir meinen Kummer ſagen, Daß du ihn in Geſaͤnge bringſt! Ach, klage den, der mir entzogen Mit allen meinen Freuden iſt! Dein Liebling iſt dir auch entflogen, Um welchen du ſo traurig biſt! Mein Liebling, den ich ſiebzehn Erndten Gekannt, gewuͤnſcht, gehofft, geliebt, Ach, der iſt unter den Entfernten Da, wo Gefahr das Zelt umgiebt! Q 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/291
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. 247. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/291>, abgerufen am 25.03.2019.