Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite
Oden.
An Gott.


Der du nach schrecklichen Gewittern,
Das Lächeln deines Angesichts
Uns zeigest, Gott! soll ich vor deiner Wage zittern
Am Tage des Gerichts?
Ward ich herauf geweckt zum Leben,
Nicht deiner Grösse mich zu freun?
Nein! zu Rebellen, die vor deinem Nahmen beben,
Herab gestürzt zu seyn?
Soll Flammen-Wirbel mich empfangen?
Und schleudert deines Zornes Blick
Dein suchendes Geschöpf voll Liebe, voll Verlangen,
Von deinem Licht zurück?
Oden.
An Gott.


Der du nach ſchrecklichen Gewittern,
Das Laͤcheln deines Angeſichts
Uns zeigeſt, Gott! ſoll ich vor deiner Wage zittern
Am Tage des Gerichts?
Ward ich herauf geweckt zum Leben,
Nicht deiner Groͤſſe mich zu freun?
Nein! zu Rebellen, die vor deinem Nahmen beben,
Herab geſtuͤrzt zu ſeyn?
Soll Flammen-Wirbel mich empfangen?
Und ſchleudert deines Zornes Blick
Dein ſuchendes Geſchoͤpf voll Liebe, voll Verlangen,
Von deinem Licht zuruͤck?
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0058" n="14"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Oden.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">An Gott.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <lg type="poem" n="2">
            <l>Der du nach &#x017F;chrecklichen Gewittern,<lb/>
Das La&#x0364;cheln deines Ange&#x017F;ichts<lb/>
Uns zeige&#x017F;t, Gott! &#x017F;oll ich vor deiner Wage zittern<lb/>
Am Tage des Gerichts?</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="3">
            <l>Ward ich herauf geweckt zum Leben,<lb/>
Nicht deiner Gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e mich zu freun?<lb/>
Nein! zu Rebellen, die vor deinem Nahmen beben,<lb/>
Herab ge&#x017F;tu&#x0364;rzt zu &#x017F;eyn?</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="4">
            <l>Soll Flammen-Wirbel mich empfangen?<lb/>
Und &#x017F;chleudert deines Zornes Blick<lb/>
Dein &#x017F;uchendes Ge&#x017F;cho&#x0364;pf voll Liebe, voll Verlangen,<lb/>
Von deinem Licht zuru&#x0364;ck?</l>
          </lg><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[14/0058] Oden. An Gott. Der du nach ſchrecklichen Gewittern, Das Laͤcheln deines Angeſichts Uns zeigeſt, Gott! ſoll ich vor deiner Wage zittern Am Tage des Gerichts? Ward ich herauf geweckt zum Leben, Nicht deiner Groͤſſe mich zu freun? Nein! zu Rebellen, die vor deinem Nahmen beben, Herab geſtuͤrzt zu ſeyn? Soll Flammen-Wirbel mich empfangen? Und ſchleudert deines Zornes Blick Dein ſuchendes Geſchoͤpf voll Liebe, voll Verlangen, Von deinem Licht zuruͤck?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/58
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. 14. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/58>, abgerufen am 24.03.2019.