Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite
Erstes Buch.
Auf eine Glocke
die in Magdeburg umgegossen ward.


Ich unbegeistertes Metall
Rief, ganze sechs und neunzig Jahre,
Mit in der Luft vertheiltem Schall,
Zum Gottesdienst, und zu der Bahre.
Gebrauch verminderte den Klang.
Ich hohles Erz ward umgegossen,
Zur Zeit, da schon fünf Jahre lang
Der Krieg das ganze Land umschlossen.
Drey Monarchien sandten aus
Mit jedem Früling grosse Heere,
Den König, und sein hohes Haus
Zu stürzen, wenn kein Gott nicht wäre.
D 4
Erſtes Buch.
Auf eine Glocke
die in Magdeburg umgegoſſen ward.


Ich unbegeiſtertes Metall
Rief, ganze ſechs und neunzig Jahre,
Mit in der Luft vertheiltem Schall,
Zum Gottesdienſt, und zu der Bahre.
Gebrauch verminderte den Klang.
Ich hohles Erz ward umgegoſſen,
Zur Zeit, da ſchon fuͤnf Jahre lang
Der Krieg das ganze Land umſchloſſen.
Drey Monarchien ſandten aus
Mit jedem Fruͤling groſſe Heere,
Den Koͤnig, und ſein hohes Haus
Zu ſtuͤrzen, wenn kein Gott nicht waͤre.
D 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0099" n="55"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Er&#x017F;tes Buch.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#b">Auf eine Glocke</hi><lb/>
die in Magdeburg umgego&#x017F;&#x017F;en ward.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <lg type="poem" n="5">
            <l>Ich unbegei&#x017F;tertes Metall<lb/>
Rief, ganze &#x017F;echs und neunzig Jahre,<lb/>
Mit in der Luft vertheiltem Schall,<lb/>
Zum Gottesdien&#x017F;t, und zu der Bahre.</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="6">
            <l>Gebrauch verminderte den Klang.<lb/>
Ich hohles Erz ward umgego&#x017F;&#x017F;en,<lb/>
Zur Zeit, da &#x017F;chon fu&#x0364;nf Jahre lang<lb/>
Der Krieg das ganze Land um&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en.</l>
          </lg><lb/>
          <lg type="poem" n="7">
            <l>Drey Monarchien &#x017F;andten aus<lb/>
Mit jedem Fru&#x0364;ling gro&#x017F;&#x017F;e Heere,<lb/>
Den Ko&#x0364;nig, und &#x017F;ein hohes Haus<lb/>
Zu &#x017F;tu&#x0364;rzen, wenn kein Gott nicht wa&#x0364;re.</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">D 4</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[55/0099] Erſtes Buch. Auf eine Glocke die in Magdeburg umgegoſſen ward. Ich unbegeiſtertes Metall Rief, ganze ſechs und neunzig Jahre, Mit in der Luft vertheiltem Schall, Zum Gottesdienſt, und zu der Bahre. Gebrauch verminderte den Klang. Ich hohles Erz ward umgegoſſen, Zur Zeit, da ſchon fuͤnf Jahre lang Der Krieg das ganze Land umſchloſſen. Drey Monarchien ſandten aus Mit jedem Fruͤling groſſe Heere, Den Koͤnig, und ſein hohes Haus Zu ſtuͤrzen, wenn kein Gott nicht waͤre. D 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/99
Zitationshilfe: Karsch, Anna Luise: Auserlesene Gedichte. Berlin, 1764, S. 55. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/karsch_gedichte_1764/99>, abgerufen am 19.03.2019.