Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kleist, Heinrich von: Amphitryon. Dresden, 1807.

Bild:
<< vorherige Seite
Sechste Scene.
Jupiter. Sosias. Die Feldherrn.
Jupiter.
Auf denn, ihr Herrn, gefällt's euch! Ehrt dies
Haus
Mit eurem Eintritt.
Erster Feldherr.
Nun, bei meinem Eid!
Dies Abentheu'r macht meinen Witz zu Schanden.
Sosias.
Jetzt schließt mit dem Erstaunen Waffenstillstand,
Und geht, und tischt, und pokulirt bis morgen.

(Jupiter und die Feldherrn ab.)

Siebente Scene.
Sosias.
Wie ich mich jetzt auch auf den Stuhl will setzen!
Und wie ich tapfer,
Wenn man vom Kriege spricht, erzählen will.
Ich brenne, zu berichten, wie man bei
Sechste Scene.
Jupiter. Soſias. Die Feldherrn.
Jupiter.
Auf denn, ihr Herrn, gefaͤllt’s euch! Ehrt dies
Haus
Mit eurem Eintritt.
Erſter Feldherr.
Nun, bei meinem Eid!
Dies Abentheu’r macht meinen Witz zu Schanden.
Soſias.
Jetzt ſchließt mit dem Erſtaunen Waffenſtillſtand,
Und geht, und tiſcht, und pokulirt bis morgen.

(Jupiter und die Feldherrn ab.)

Siebente Scene.
Soſias.
Wie ich mich jetzt auch auf den Stuhl will ſetzen!
Und wie ich tapfer,
Wenn man vom Kriege ſpricht, erzaͤhlen will.
Ich brenne, zu berichten, wie man bei
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0168" n="152"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Sechste Scene</hi>.</head><lb/>
          <stage><hi rendition="#g">Jupiter. So&#x017F;ias. Die Feldherrn</hi>.</stage><lb/>
          <sp who="#JUP">
            <speaker><hi rendition="#g">Jupiter</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Auf denn, ihr Herrn, gefa&#x0364;llt&#x2019;s euch! Ehrt dies<lb/>
Haus<lb/>
Mit eurem Eintritt.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ERSF">
            <speaker><hi rendition="#g">Er&#x017F;ter Feldherr</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Nun, bei meinem Eid!<lb/>
Dies Abentheu&#x2019;r macht meinen Witz zu Schanden.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SOF">
            <speaker><hi rendition="#g">So&#x017F;ias</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Jetzt &#x017F;chließt mit dem Er&#x017F;taunen Waffen&#x017F;till&#x017F;tand,<lb/>
Und geht, und ti&#x017F;cht, und pokulirt bis morgen.</p><lb/>
            <stage>(<hi rendition="#g">Jupiter</hi> und die <hi rendition="#g">Feldherrn</hi> ab.)</stage>
          </sp>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Siebente Scene</hi>.</head><lb/>
          <sp who="#SOF">
            <speaker><hi rendition="#g">So&#x017F;ias</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Wie ich mich jetzt auch auf den Stuhl will &#x017F;etzen!<lb/>
Und wie ich tapfer,<lb/>
Wenn man vom Kriege &#x017F;pricht, erza&#x0364;hlen will.<lb/>
Ich brenne, zu berichten, wie man bei<lb/></p>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[152/0168] Sechste Scene. Jupiter. Soſias. Die Feldherrn. Jupiter. Auf denn, ihr Herrn, gefaͤllt’s euch! Ehrt dies Haus Mit eurem Eintritt. Erſter Feldherr. Nun, bei meinem Eid! Dies Abentheu’r macht meinen Witz zu Schanden. Soſias. Jetzt ſchließt mit dem Erſtaunen Waffenſtillſtand, Und geht, und tiſcht, und pokulirt bis morgen. (Jupiter und die Feldherrn ab.) Siebente Scene. Soſias. Wie ich mich jetzt auch auf den Stuhl will ſetzen! Und wie ich tapfer, Wenn man vom Kriege ſpricht, erzaͤhlen will. Ich brenne, zu berichten, wie man bei

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_amphytrion_1807
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_amphytrion_1807/168
Zitationshilfe: Kleist, Heinrich von: Amphitryon. Dresden, 1807, S. 152. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_amphytrion_1807/168>, abgerufen am 20.07.2019.