Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kleist, Heinrich von: Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Berlin, 1810.

Bild:
<< vorherige Seite
Eilfter Auftritt.
Die Tanten von Thurneck (treten auf). Die Vorigen.
Erste Tante.
Gott helf' uns!
Graf vom Strahl.
Ruhig, ruhig.
Zweite Tante.
Wir sind verloren! Wir sind gespießt.
Graf vom Strahl.
Wo ist Fräulein Kunigunde, eure Nichte?
Die Tanten.
Das Fräulein, unsre Nichte?
Kunigunde (im Schloß).
Helft! Ihr Menschen! Helft!
Graf vom Strahl.
Gott im Himmel! War das nicht ihre Stimme?
(er giebt Schild und Lanze an Käthchen.)
Erste Tante.
Sie rief! -- Eilt, eilt!
Zweite Tante.
Dort erscheint sie im Portal!
Erste Tante.
Geschwind! Um aller Heiligen! Sie wankt, sie fällt!
Zweite Tante.
Eilt sie zu unterstützen!

Eilfter Auftritt.
Die Tanten von Thurneck (treten auf). Die Vorigen.
Erſte Tante.
Gott helf' uns!
Graf vom Strahl.
Ruhig, ruhig.
Zweite Tante.
Wir ſind verloren! Wir ſind geſpießt.
Graf vom Strahl.
Wo iſt Fräulein Kunigunde, eure Nichte?
Die Tanten.
Das Fräulein, unſre Nichte?
Kunigunde (im Schloß).
Helft! Ihr Menſchen! Helft!
Graf vom Strahl.
Gott im Himmel! War das nicht ihre Stimme?
(er giebt Schild und Lanze an Käthchen.)
Erſte Tante.
Sie rief! — Eilt, eilt!
Zweite Tante.
Dort erſcheint ſie im Portal!
Erſte Tante.
Geſchwind! Um aller Heiligen! Sie wankt, ſie fällt!
Zweite Tante.
Eilt ſie zu unterſtützen!

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0131" n="125"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Eilfter Auftritt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <stage>Die Tanten von Thurneck (treten auf). Die Vorigen.</stage><lb/>
          <sp who="#ERTANT">
            <speaker><hi rendition="#g">Er&#x017F;te Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Gott helf' uns!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STAR">
            <speaker><hi rendition="#g">Graf vom Strahl</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Ruhig, ruhig.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ZWET">
            <speaker><hi rendition="#g">Zweite Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Wir &#x017F;ind verloren! Wir &#x017F;ind ge&#x017F;pießt.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STAR">
            <speaker><hi rendition="#g">Graf vom Strahl</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Wo i&#x017F;t Fräulein Kunigunde, eure Nichte?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#TANT">
            <speaker><hi rendition="#g">Die Tanten</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Das Fräulein, un&#x017F;re Nichte?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#KUN">
            <speaker> <hi rendition="#g">Kunigunde</hi> </speaker>
            <stage>(im Schloß).</stage><lb/>
            <p>Helft! Ihr Men&#x017F;chen! Helft!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STAR">
            <speaker><hi rendition="#g">Graf vom Strahl</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Gott im Himmel! War das nicht ihre Stimme?</p><lb/>
            <stage>(er giebt Schild und Lanze an <hi rendition="#g">Käthchen</hi>.)</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ERTANT">
            <speaker><hi rendition="#g">Er&#x017F;te Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Sie rief! &#x2014; Eilt, eilt!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ZWET">
            <speaker><hi rendition="#g">Zweite Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Dort er&#x017F;cheint &#x017F;ie im Portal!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ERTANT">
            <speaker><hi rendition="#g">Er&#x017F;te Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Ge&#x017F;chwind! Um aller Heiligen! Sie wankt, &#x017F;ie fällt!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ZWET">
            <speaker><hi rendition="#g">Zweite Tante</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Eilt &#x017F;ie zu unter&#x017F;tützen!</p>
          </sp>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[125/0131] Eilfter Auftritt. Die Tanten von Thurneck (treten auf). Die Vorigen. Erſte Tante. Gott helf' uns! Graf vom Strahl. Ruhig, ruhig. Zweite Tante. Wir ſind verloren! Wir ſind geſpießt. Graf vom Strahl. Wo iſt Fräulein Kunigunde, eure Nichte? Die Tanten. Das Fräulein, unſre Nichte? Kunigunde (im Schloß). Helft! Ihr Menſchen! Helft! Graf vom Strahl. Gott im Himmel! War das nicht ihre Stimme? (er giebt Schild und Lanze an Käthchen.) Erſte Tante. Sie rief! — Eilt, eilt! Zweite Tante. Dort erſcheint ſie im Portal! Erſte Tante. Geſchwind! Um aller Heiligen! Sie wankt, ſie fällt! Zweite Tante. Eilt ſie zu unterſtützen!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810/131
Zitationshilfe: Kleist, Heinrich von: Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Berlin, 1810, S. 125. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810/131>, abgerufen am 22.05.2019.