Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
I. Th. V. Cap. 1. Abth. Rechtsverhältniss der
in den Protoc. v. 1816, §. 49 u. 54. Klübers angef.
Uebersicht etc., S. 384 ff.
§. 158.
Recurs an die B. V. CompetenzOrdnung.

Auch fehlt, bis jetzt, 3) eine ausdrück-
liche a) Bestimmung für die Frage: ob und
wie weit die Bundesversammlung, in dem
Fall eines Recurses der Landstände oder
der Unterthanen eines Bundesstaates an die-
selbe, sich wirksam zu erzeigen berechtigt
sey b). Gewiss ist jedoch, dass, auch ohne
ausdrückliche Bestimmung, der Bund we-
sentlich interessirt sey, bei Handhabung
der Verfassung (§. 164), gehöriger Rechts-
pflege
, und ungestörter Fortdauer der in-
nern Ruhe
, in jedem Bundesstaat; dass
folglich, in den dahin wesentlich gehörigen
Fällen, Beschwerdeführung bei der Bun-
desversammlung, so wie deren Befugniss zu
Verwendung und andern zweckdienlichen
Maasregeln, für unstatthaft nicht zu achten
sey c). 4) Ueberdiess sind die Interessenten
befugt, bei der Bundesversammlung auf ge-
ziemende Weise zu begehren, sowohl un-
gesäumte vollständige Festsetzung oder
Vollziehung, als auch pünctliche Be-
obachtung
desjenigen, was durch die

I. Th. V. Cap. 1. Abth. Rechtsverhältniſs der
in den Protoc. v. 1816, §. 49 u. 54. Klübers angef.
Uebersicht etc., S. 384 ff.
§. 158.
Recurs an die B. V. CompetenzOrdnung.

Auch fehlt, bis jetzt, 3) eine ausdrück-
liche a) Bestimmung für die Frage: ob und
wie weit die Bundesversammlung, in dem
Fall eines Recurses der Landstände oder
der Unterthanen eines Bundesstaates an die-
selbe, sich wirksam zu erzeigen berechtigt
sey b). Gewiſs ist jedoch, daſs, auch ohne
ausdrückliche Bestimmung, der Bund we-
sentlich interessirt sey, bei Handhabung
der Verfassung (§. 164), gehöriger Rechts-
pflege
, und ungestörter Fortdauer der in-
nern Ruhe
, in jedem Bundesstaat; daſs
folglich, in den dahin wesentlich gehörigen
Fällen, Beschwerdeführung bei der Bun-
desversammlung, so wie deren Befugniſs zu
Verwendung und andern zweckdienlichen
Maasregeln, für unstatthaft nicht zu achten
sey c). 4) Ueberdieſs sind die Interessenten
befugt, bei der Bundesversammlung auf ge-
ziemende Weise zu begehren, sowohl un-
gesäumte vollständige Festsetzung oder
Vollziehung, als auch pünctliche Be-
obachtung
desjenigen, was durch die

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <note place="end" n="b)"><pb facs="#f0266" n="242"/><fw place="top" type="header">I. Th. V. Cap. 1. Abth. Rechtsverhältni&#x017F;s der</fw><lb/>
in den Protoc. v. 1816, §. 49 u. 54. <hi rendition="#k">Klübers</hi> angef.<lb/>
Uebersicht etc., S. 384 ff.</note>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 158.<lb/><hi rendition="#i">Recurs an die B. V. CompetenzOrdnung</hi>.</head><lb/>
              <p>Auch fehlt, bis jetzt, 3) eine ausdrück-<lb/>
liche <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>) Bestimmung für die Frage: ob und<lb/>
wie weit die Bundesversammlung, in dem<lb/>
Fall eines <hi rendition="#g">Recurses</hi> der <hi rendition="#g">Landstände</hi> oder<lb/>
der <hi rendition="#g">Unterthanen</hi> eines Bundesstaates an die-<lb/>
selbe, sich wirksam zu erzeigen berechtigt<lb/>
sey <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>). Gewi&#x017F;s ist jedoch, da&#x017F;s, auch ohne<lb/>
ausdrückliche Bestimmung, der Bund we-<lb/>
sentlich interessirt sey, bei <hi rendition="#g">Handhabung</hi><lb/>
der <hi rendition="#g">Verfassung</hi> (§. 164), gehöriger <hi rendition="#g">Rechts-<lb/>
pflege</hi>, und ungestörter Fortdauer der <hi rendition="#g">in-<lb/>
nern Ruhe</hi>, in jedem Bundesstaat; da&#x017F;s<lb/>
folglich, in den dahin wesentlich gehörigen<lb/>
Fällen, <hi rendition="#g">Beschwerdeführung</hi> bei der Bun-<lb/>
desversammlung, so wie deren Befugni&#x017F;s zu<lb/>
Verwendung und andern zweckdienlichen<lb/>
Maasregeln, für unstatthaft nicht zu achten<lb/>
sey <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>). 4) Ueberdie&#x017F;s sind die Interessenten<lb/>
befugt, bei der Bundesversammlung auf ge-<lb/>
ziemende Weise zu begehren, sowohl un-<lb/>
gesäumte vollständige <hi rendition="#g">Festsetzung</hi> oder<lb/><hi rendition="#g">Vollziehung</hi>, als auch pünctliche <hi rendition="#g">Be-<lb/>
obachtung</hi> desjenigen, was durch die<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[242/0266] I. Th. V. Cap. 1. Abth. Rechtsverhältniſs der b⁾ in den Protoc. v. 1816, §. 49 u. 54. Klübers angef. Uebersicht etc., S. 384 ff. §. 158. Recurs an die B. V. CompetenzOrdnung. Auch fehlt, bis jetzt, 3) eine ausdrück- liche a) Bestimmung für die Frage: ob und wie weit die Bundesversammlung, in dem Fall eines Recurses der Landstände oder der Unterthanen eines Bundesstaates an die- selbe, sich wirksam zu erzeigen berechtigt sey b). Gewiſs ist jedoch, daſs, auch ohne ausdrückliche Bestimmung, der Bund we- sentlich interessirt sey, bei Handhabung der Verfassung (§. 164), gehöriger Rechts- pflege, und ungestörter Fortdauer der in- nern Ruhe, in jedem Bundesstaat; daſs folglich, in den dahin wesentlich gehörigen Fällen, Beschwerdeführung bei der Bun- desversammlung, so wie deren Befugniſs zu Verwendung und andern zweckdienlichen Maasregeln, für unstatthaft nicht zu achten sey c). 4) Ueberdieſs sind die Interessenten befugt, bei der Bundesversammlung auf ge- ziemende Weise zu begehren, sowohl un- gesäumte vollständige Festsetzung oder Vollziehung, als auch pünctliche Be- obachtung desjenigen, was durch die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/266
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 242. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/266>, abgerufen am 20.03.2019.