Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite

I. Th. V. Cap. 3. Abth. Rechtsverhältn. der
seit 1803, gegen den Inhalt des Deputa-
tionsSchlusses bereits geschehen wäre, in so
fern diese Entschädigung durch Verträge nicht
schon definitiv festgesetzt ist a).

a) BundesActe, Art. 17. Vergl. Klübers angef, Acten etc.,
Bd. II. S. 363 f., 438 f., 535 u. 455 f. Ehendess. an-
gef. Uebersicht etc., S. 148 f. 258, 268, 356 u. 131.
§. 175.
Rechtsverhältnisse, deren Bestimmung der Bundesversammlung
noch obliegt
.

Damit nicht durch Verschiedenheit ge-
setzlicher Vorschriften, ein ungleichartiges,
für einzelne Bundesstaaten nachtheiliges Ver-
hältniss entstehe, soll die Bundesversamm-
lung bei ihrer ersten Zusammenkunft sich
beschäftigen, mit Abfassung gleichför-
miger Verfügungen
, 1) über Militär-
Pflichtigkeit
der Unterthanen a); 2) über
bürgerliche Verbesserung der Juden
(§. 171); 3) über Handel und Verkehr
zwischen den Bundesstaaten b), wohin auch
möglichste Gleichförmigkeit in Münzfuss,
Maas und Gewicht gehört; 4) über Schif-
fahrt
, nach Anleitung der auf dem wiener
Congressangenommenen Grundsätze c); 5) über

I. Th. V. Cap. 3. Abth. Rechtsverhältn. der
seit 1803, gegen den Inhalt des Deputa-
tionsSchlusses bereits geschehen wäre, in so
fern diese Entschädigung durch Verträge nicht
schon definitiv festgesetzt ist a).

a) BundesActe, Art. 17. Vergl. Klübers angef, Acten etc.,
Bd. II. S. 363 f., 438 f., 535 u. 455 f. Ehendeſs. an-
gef. Uebersicht etc., S. 148 f. 258, 268, 356 u. 131.
§. 175.
Rechtsverhältnisse, deren Bestimmung der Bundesversammlung
noch obliegt
.

Damit nicht durch Verschiedenheit ge-
setzlicher Vorschriften, ein ungleichartiges,
für einzelne Bundesstaaten nachtheiliges Ver-
hältniſs entstehe, soll die Bundesversamm-
lung bei ihrer ersten Zusammenkunft sich
beschäftigen, mit Abfassung gleichför-
miger Verfügungen
, 1) über Militär-
Pflichtigkeit
der Unterthanen a); 2) über
bürgerliche Verbesserung der Juden
(§. 171); 3) über Handel und Verkehr
zwischen den Bundesstaaten b), wohin auch
möglichste Gleichförmigkeit in Münzfuſs,
Maas und Gewicht gehört; 4) über Schif-
fahrt
, nach Anleitung der auf dem wiener
Congreſsangenommenen Grundsätze c); 5) über

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0288" n="264"/><fw place="top" type="header">I. Th. V. Cap. 3. Abth. Rechtsverhältn. der</fw><lb/>
seit 1803, <hi rendition="#g">gegen</hi> den Inhalt des Deputa-<lb/>
tionsSchlusses bereits geschehen wäre, in so<lb/>
fern diese Entschädigung durch Verträge nicht<lb/>
schon definitiv festgesetzt ist <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>).</p><lb/>
              <note place="end" n="a)">BundesActe, Art. 17. Vergl. <hi rendition="#k">Klübers</hi> angef, Acten etc.,<lb/>
Bd. II. S. 363 f., 438 f., 535 u. 455 f. <hi rendition="#i">Ehende&#x017F;s</hi>. an-<lb/>
gef. Uebersicht etc., S. 148 f. 258, 268, 356 u. 131.</note>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 175.<lb/><hi rendition="#i">Rechtsverhältnisse, deren Bestimmung der Bundesversammlung<lb/>
noch obliegt</hi>.</head><lb/>
              <p>Damit nicht durch Verschiedenheit ge-<lb/>
setzlicher Vorschriften, ein ungleichartiges,<lb/>
für einzelne Bundesstaaten nachtheiliges Ver-<lb/>
hältni&#x017F;s entstehe, soll die Bundesversamm-<lb/>
lung bei ihrer ersten Zusammenkunft sich<lb/>
beschäftigen, mit Abfassung <hi rendition="#g">gleichför-<lb/>
miger Verfügungen</hi>, 1) über <hi rendition="#g">Militär-<lb/>
Pflichtigkeit</hi> der Unterthanen <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>); 2) über<lb/><hi rendition="#g">bürgerliche Verbesserung</hi> der <hi rendition="#g">Juden</hi><lb/>
(§. 171); 3) über <hi rendition="#g">Handel</hi> und <hi rendition="#g">Verkehr</hi><lb/>
zwischen den Bundesstaaten <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>), wohin auch<lb/>
möglichste Gleichförmigkeit in Münzfu&#x017F;s,<lb/>
Maas und Gewicht gehört; 4) über <hi rendition="#g">Schif-<lb/>
fahrt</hi>, nach Anleitung der auf dem wiener<lb/>
Congre&#x017F;sangenommenen Grundsätze <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>); 5) über<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[264/0288] I. Th. V. Cap. 3. Abth. Rechtsverhältn. der seit 1803, gegen den Inhalt des Deputa- tionsSchlusses bereits geschehen wäre, in so fern diese Entschädigung durch Verträge nicht schon definitiv festgesetzt ist a). a⁾ BundesActe, Art. 17. Vergl. Klübers angef, Acten etc., Bd. II. S. 363 f., 438 f., 535 u. 455 f. Ehendeſs. an- gef. Uebersicht etc., S. 148 f. 258, 268, 356 u. 131. §. 175. Rechtsverhältnisse, deren Bestimmung der Bundesversammlung noch obliegt. Damit nicht durch Verschiedenheit ge- setzlicher Vorschriften, ein ungleichartiges, für einzelne Bundesstaaten nachtheiliges Ver- hältniſs entstehe, soll die Bundesversamm- lung bei ihrer ersten Zusammenkunft sich beschäftigen, mit Abfassung gleichför- miger Verfügungen, 1) über Militär- Pflichtigkeit der Unterthanen a); 2) über bürgerliche Verbesserung der Juden (§. 171); 3) über Handel und Verkehr zwischen den Bundesstaaten b), wohin auch möglichste Gleichförmigkeit in Münzfuſs, Maas und Gewicht gehört; 4) über Schif- fahrt, nach Anleitung der auf dem wiener Congreſsangenommenen Grundsätze c); 5) über

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/288
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 264. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/288>, abgerufen am 19.03.2019.