Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
II. Th. XII. Cap. Finanzhoheit.
d) Reuss l. c. §. 44. Westphal a. a. O. J. C. L.
de Schellwitz diss. de exactione pecuniae pro viis
publicis pontibusque solvendae. Frf. et Lips. 1777.
Kleins Rechtssprüche, Bd. IV, Num. 22. Von städ-
tischem Weg- und Pflastergeld, J. H. Boehmer con-
sult. T. I. P. 2. resp. 28.
e) Schellwitz l. c.
f) F. L. Cancrins Abh. von dem Wasserrecht (Halle
1789. 4.), S. 63 ff.
g) C. W. de Winkler pr. I. et II. de jurisdictione cri-
minali in via regia. Lips. 1786. (Oder corollarium jur.
crim. 19. et 20.) Pufendorf de jurisdict. germ. 609.
610.
h) Fischers Cameral- u. Polizeirecht, II. 396.
i) Beispiele unten Cap. XXI. Ein neueres Beispiel liefert
die nun wieder aufgehobene Convention zwischen Preus-
sen u. Sachsen, vom 13. Oct. 1807. Rhein Bund,
XVI. 37. Journal politique de Mannheim, 1808, n.
55. 56.
§. 330.
Arten und Eigenthumverhältnisse der Wege.

I) In Ansehung des Eigenthums der
Wege, sind heut zu Tage zu unterscheiden a):
1) Landstrassen, worunter die Heerstrassen
(für regelmäsige Durchzuge der Kriegsheere
und ihres Zugehörs), die Handels- oder Com-
merzial Strassen, die Poststrassen und die
Geleitstrassen (viae publicae, regiae, milita-
res, communes, ordinariae) begriffen sind;

II. Th. XII. Cap. Finanzhoheit.
d) Reuss l. c. §. 44. Westphal a. a. O. J. C. L.
de Schellwitz diss. de exactione pecuniae pro viis
publicis pontibusque solvendae. Frf. et Lips. 1777.
Kleins Rechtssprüche, Bd. IV, Num. 22. Von städ-
tischem Weg- und Pflastergeld, J. H. Boehmer con-
sult. T. I. P. 2. resp. 28.
e) Schellwitz l. c.
f) F. L. Cancrins Abh. von dem Wasserrecht (Halle
1789. 4.), S. 63 ff.
g) C. W. de Winkler pr. I. et II. de jurisdictione cri-
minali in via regia. Lips. 1786. (Oder corollarium jur.
crim. 19. et 20.) Pufendorf de jurisdict. germ. 609.
610.
h) Fischers Cameral- u. Polizeirecht, II. 396.
i) Beispiele unten Cap. XXI. Ein neueres Beispiel liefert
die nun wieder aufgehobene Convention zwischen Preus-
sen u. Sachsen, vom 13. Oct. 1807. Rhein Bund,
XVI. 37. Journal politique de Mannheim, 1808, n.
55. 56.
§. 330.
Arten und Eigenthumverhältnisse der Wege.

I) In Ansehung des Eigenthums der
Wege, sind heut zu Tage zu unterscheiden a):
1) Landstraſsen, worunter die Heerstraſsen
(für regelmäsige Durchzuge der Kriegsheere
und ihres Zugehörs), die Handels- oder Com-
merzial Straſsen, die Poststraſsen und die
Geleitstraſsen (viae publicae, regiae, milita-
res, communes, ordinariae) begriffen sind;

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0554" n="530"/>
              <fw place="top" type="header">II. Th. XII. Cap. Finanzhoheit.</fw><lb/>
              <note place="end" n="d)"><hi rendition="#k">Reuss</hi> l. c. §. 44. <hi rendition="#k">Westphal</hi> a. a. O. J. C. L.<lb/><hi rendition="#k">de Schellwitz</hi> diss. de exactione pecuniae pro viis<lb/>
publicis pontibusque solvendae. Frf. et Lips. 1777.<lb/><hi rendition="#k">Kleins</hi> Rechtssprüche, Bd. IV, Num. 22. Von städ-<lb/>
tischem Weg- und Pflastergeld, J. H. <hi rendition="#k">Boehmer</hi> con-<lb/>
sult. T. I. P. 2. resp. 28.</note><lb/>
              <note place="end" n="e)"><hi rendition="#k">Schellwitz</hi> l. c.</note><lb/>
              <note place="end" n="f)">F. L. <hi rendition="#k">Cancrins</hi> Abh. von dem Wasserrecht (Halle<lb/>
1789. 4.), S. 63 ff.</note><lb/>
              <note place="end" n="g)">C. W. <hi rendition="#k">de Winkler</hi> pr. I. et II. de jurisdictione cri-<lb/>
minali in via regia. Lips. 1786. (Oder corollarium jur.<lb/>
crim. 19. et 20.) <hi rendition="#k">Pufendorf</hi> de jurisdict. germ. 609.<lb/>
610.</note><lb/>
              <note place="end" n="h)"><hi rendition="#k">Fischers</hi> Cameral- u. Polizeirecht, II. 396.</note><lb/>
              <note place="end" n="i)">Beispiele unten Cap. XXI. Ein neueres Beispiel liefert<lb/>
die nun wieder aufgehobene Convention zwischen Preus-<lb/>
sen u. Sachsen, vom 13. Oct. 1807. Rhein Bund,<lb/>
XVI. 37. Journal politique de Mannheim, 1808, n.<lb/>
55. 56.</note>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 330.<lb/><hi rendition="#i">Arten und Eigenthumverhältnisse der Wege.</hi></head><lb/>
              <p>I) In Ansehung des <hi rendition="#g">Eigenthums</hi> der<lb/>
Wege, sind heut zu Tage zu unterscheiden <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>):<lb/>
1) <hi rendition="#g">Landstra&#x017F;sen</hi>, worunter die Heerstra&#x017F;sen<lb/>
(für regelmäsige Durchzuge der Kriegsheere<lb/>
und ihres Zugehörs), die Handels- oder Com-<lb/>
merzial Stra&#x017F;sen, die Poststra&#x017F;sen und die<lb/>
Geleitstra&#x017F;sen (viae publicae, regiae, milita-<lb/>
res, communes, ordinariae) begriffen sind;<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[530/0554] II. Th. XII. Cap. Finanzhoheit. d⁾ Reuss l. c. §. 44. Westphal a. a. O. J. C. L. de Schellwitz diss. de exactione pecuniae pro viis publicis pontibusque solvendae. Frf. et Lips. 1777. Kleins Rechtssprüche, Bd. IV, Num. 22. Von städ- tischem Weg- und Pflastergeld, J. H. Boehmer con- sult. T. I. P. 2. resp. 28. e⁾ Schellwitz l. c. f⁾ F. L. Cancrins Abh. von dem Wasserrecht (Halle 1789. 4.), S. 63 ff. g⁾ C. W. de Winkler pr. I. et II. de jurisdictione cri- minali in via regia. Lips. 1786. (Oder corollarium jur. crim. 19. et 20.) Pufendorf de jurisdict. germ. 609. 610. h⁾ Fischers Cameral- u. Polizeirecht, II. 396. i⁾ Beispiele unten Cap. XXI. Ein neueres Beispiel liefert die nun wieder aufgehobene Convention zwischen Preus- sen u. Sachsen, vom 13. Oct. 1807. Rhein Bund, XVI. 37. Journal politique de Mannheim, 1808, n. 55. 56. §. 330. Arten und Eigenthumverhältnisse der Wege. I) In Ansehung des Eigenthums der Wege, sind heut zu Tage zu unterscheiden a): 1) Landstraſsen, worunter die Heerstraſsen (für regelmäsige Durchzuge der Kriegsheere und ihres Zugehörs), die Handels- oder Com- merzial Straſsen, die Poststraſsen und die Geleitstraſsen (viae publicae, regiae, milita- res, communes, ordinariae) begriffen sind;

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/554
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 530. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/554>, abgerufen am 18.03.2019.