Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
IX. Abschn. IndustrieConcessionsRegal.
Putonei enunciata jur. II. 593. v. Cramers wetzl.
Nebenst. XVII. Num. 9. Pütters Lit. III. 544.
F. A. Fischer de jure coquendi et vendendi cerevi-
siam. Viteb. 1765 F. X. v. Moshamm über das Bier-
braurecht in Baiern. Ingolst. 1791. 8.
l) Pütters Lit. III 544. Hommel de jure vini adusti.
Lips. 1753. Hommel obs. 97. Pufendorf T. III.
ob. 89. 164. Putonei enunciata juris, T. VI. cons.
270.
m) Pütters Rechtsf. Bd. II, S. 1060 f. Westphals
t. Privatr. I. 155 f.
n) Mevius P. I. dec. 55 J. D. H. Musäus Beitr. zu
dem deutschen Recht (Frf. 1801. 8.), S. 163--215.
Overbecks Meditationen, Bd. I, Num. 11. J. A.
Ortloffs Recht der Handwerker, § 87 f. -- In dem
Königreich Westphalen war der Zunftzwang aufgeho-
ben; bloss ein StaatsPatent ward zu Ausübung der
sonst zünftigen oder unzünftigen Gewerbe erfordert.
§. 377.
Fortsetzung.

Auch gehört in diese Classe, die Conces-
sion für Glückshäfen a), Zahlen- und Clas-
senLotterien b) und WettComtoire oder Win-
kelLotterien c) Hazardspiele, öffentliche Lust-
barkeiten d) (Musikpacht, Musik- und Tanz-
zettel, TanzAnlage), Schauspiele, gymnasti-
sche, auch Taschenspieler- u. d. Künste, Vor-
zeigen sehenswürdiger Dinge, seltener Men-
schen, Thiere, Natur- und Kunstproducte,
Scharfrichterei, Wasenmeisterei e) (Abdeckerei,

IX. Abschn. IndustrieConcessionsRegal.
Putonei enunciata jur. II. 593. v. Cramers wetzl.
Nebenst. XVII. Num. 9. Pütters Lit. III. 544.
F. A. Fischer de jure coquendi et vendendi cerevi-
siam. Viteb. 1765 F. X. v. Moshamm über das Bier-
braurecht in Baiern. Ingolst. 1791. 8.
l) Pütters Lit. III 544. Hommel de jure vini adusti.
Lips. 1753. Hommel obs. 97. Pufendorf T. III.
ob. 89. 164. Putonei enunciata juris, T. VI. cons.
270.
m) Pütters Rechtsf. Bd. II, S. 1060 f. Westphals
t. Privatr. I. 155 f.
n) Mevius P. I. dec. 55 J. D. H. Musäus Beitr. zu
dem deutschen Recht (Frf. 1801. 8.), S. 163—215.
Overbecks Meditationen, Bd. I, Num. 11. J. A.
Ortloffs Recht der Handwerker, § 87 f. — In dem
Königreich Westphalen war der Zunftzwang aufgeho-
ben; bloſs ein StaatsPatent ward zu Ausübung der
sonst zünftigen oder unzünftigen Gewerbe erfordert.
§. 377.
Fortsetzung.

Auch gehört in diese Classe, die Conces-
sion für Glückshäfen a), Zahlen- und Clas-
senLotterien b) und WettComtoire oder Win-
kelLotterien c) Hazardspiele, öffentliche Lust-
barkeiten d) (Musikpacht, Musik- und Tanz-
zettel, TanzAnlage), Schauspiele, gymnasti-
sche, auch Taschenspieler- u. d. Künste, Vor-
zeigen sehenswürdiger Dinge, seltener Men-
schen, Thiere, Natur- und Kunstproducte,
Scharfrichterei, Wasenmeisterei e) (Abdeckerei,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <note place="end" n="k)"><pb facs="#f0645" n="621"/><fw place="top" type="header">IX. Abschn. IndustrieConcessionsRegal.</fw><lb/><hi rendition="#k">Putonei</hi> enunciata jur. II. 593. v. <hi rendition="#k">Cramers</hi> wetzl.<lb/>
Nebenst. XVII. Num. 9. <hi rendition="#k">Pütters</hi> Lit. III. 544.<lb/>
F. A. <hi rendition="#k">Fischer</hi> de jure coquendi et vendendi cerevi-<lb/>
siam. Viteb. 1765 F. X. v. <hi rendition="#k">Moshamm</hi> über das Bier-<lb/>
braurecht in Baiern. Ingolst. 1791. 8.</note><lb/>
              <note place="end" n="l)"><hi rendition="#k">Pütters</hi> Lit. III 544. <hi rendition="#k">Hommel</hi> de jure vini adusti.<lb/>
Lips. 1753. <hi rendition="#k">Hommel</hi> obs. 97. <hi rendition="#k">Pufendorf</hi> T. III.<lb/>
ob. 89. 164. <hi rendition="#k">Putonei</hi> enunciata juris, T. VI. cons.<lb/>
270.</note><lb/>
              <note place="end" n="m)"><hi rendition="#k">Pütters</hi> Rechtsf. Bd. II, S. 1060 f. <hi rendition="#k">Westphals</hi><lb/>
t. Privatr. I. 155 f.</note><lb/>
              <note place="end" n="n)"><hi rendition="#k">Mevius</hi> P. I. dec. 55 J. D. H. <hi rendition="#k">Musäus</hi> Beitr. zu<lb/>
dem deutschen Recht (Frf. 1801. 8.), S. 163&#x2014;215.<lb/><hi rendition="#k">Overbecks</hi> Meditationen, Bd. I, Num. 11. J. A.<lb/><hi rendition="#k">Ortloffs</hi> Recht der Handwerker, § 87 f. &#x2014; In dem<lb/>
Königreich <hi rendition="#i">Westphalen</hi> war der Zunftzwang aufgeho-<lb/>
ben; blo&#x017F;s ein Staats<hi rendition="#i">Patent</hi> ward zu Ausübung der<lb/>
sonst zünftigen oder unzünftigen Gewerbe erfordert.</note>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 377.<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#g">Fortsetzung</hi></hi>.</head><lb/>
              <p>Auch gehört in diese Classe, die Conces-<lb/>
sion für Glückshäfen <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>), Zahlen- und Clas-<lb/>
senLotterien <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>) und WettComtoire oder Win-<lb/>
kelLotterien <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>) Hazardspiele, öffentliche Lust-<lb/>
barkeiten <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">d</hi></hi>) (Musikpacht, Musik- und Tanz-<lb/>
zettel, TanzAnlage), Schauspiele, gymnasti-<lb/>
sche, auch Taschenspieler- u. d. Künste, Vor-<lb/>
zeigen sehenswürdiger Dinge, seltener Men-<lb/>
schen, Thiere, Natur- und Kunstproducte,<lb/>
Scharfrichterei, Wasenmeisterei <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">e</hi></hi>) (Abdeckerei,<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[621/0645] IX. Abschn. IndustrieConcessionsRegal. k⁾ Putonei enunciata jur. II. 593. v. Cramers wetzl. Nebenst. XVII. Num. 9. Pütters Lit. III. 544. F. A. Fischer de jure coquendi et vendendi cerevi- siam. Viteb. 1765 F. X. v. Moshamm über das Bier- braurecht in Baiern. Ingolst. 1791. 8. l⁾ Pütters Lit. III 544. Hommel de jure vini adusti. Lips. 1753. Hommel obs. 97. Pufendorf T. III. ob. 89. 164. Putonei enunciata juris, T. VI. cons. 270. m⁾ Pütters Rechtsf. Bd. II, S. 1060 f. Westphals t. Privatr. I. 155 f. n⁾ Mevius P. I. dec. 55 J. D. H. Musäus Beitr. zu dem deutschen Recht (Frf. 1801. 8.), S. 163—215. Overbecks Meditationen, Bd. I, Num. 11. J. A. Ortloffs Recht der Handwerker, § 87 f. — In dem Königreich Westphalen war der Zunftzwang aufgeho- ben; bloſs ein StaatsPatent ward zu Ausübung der sonst zünftigen oder unzünftigen Gewerbe erfordert. §. 377. Fortsetzung. Auch gehört in diese Classe, die Conces- sion für Glückshäfen a), Zahlen- und Clas- senLotterien b) und WettComtoire oder Win- kelLotterien c) Hazardspiele, öffentliche Lust- barkeiten d) (Musikpacht, Musik- und Tanz- zettel, TanzAnlage), Schauspiele, gymnasti- sche, auch Taschenspieler- u. d. Künste, Vor- zeigen sehenswürdiger Dinge, seltener Men- schen, Thiere, Natur- und Kunstproducte, Scharfrichterei, Wasenmeisterei e) (Abdeckerei,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/645
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 621. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/645>, abgerufen am 23.03.2019.