Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
X. Abschn. LandesschutzRegal.
e) Nettetbladts Sammlung kl. jurist. Abhandlungen,
Num. X, S. 242. Strube, Th. II, Bed. 72. Jar-
gow
v. d. Regalien, 223.
f) Von dem ehemaligen Kessler- und Kaltschmidtschutz.
Pütters Lit. 127. Klübers Lit. §. 918.
g) Selchow elem. jur. germ. priv. §. 567 sqq. Danz
Handb. des t. Privatr. II. §. 277 ff.

X. Abschnitt.
LANDESSCHUTZREGAL
.
§. 378.
Aufnahme neuer Landesunterthanen.

Die Ertheilung des Landesschutzes,
ist ein Regal, welches bald unmittelbar von
der höchsten Landesbehörde, bald mittelbar
durch landesherrliche Unterbehörden, oder
durch Standesherren, städtische oder grund-
herrliche Unterobrigkeiten ausgeübt wird. Es
gehört dahin: I) die Aufnahme neuer Lan-
desunterthanen
, Bürger, Bauern, Colonisten,
Burg- und Freisassen, Beiwohner, Beisassen,
Schutzverwandten, Zettelleute, Unter- oder
Hintersassen und Erbgesessenen a).

a) Pütters Lit. III. 607. Klübers Lit. §. 1366. Mo-
ser
von der Landeshoh. in Anseh. der Unterthanen
Personen u. Vermögens, 34. Pufendorf T. I. ohs.
80. Jo. Theoph. Seger diss. de coloniis mercatorum
X. Abschn. LandesschutzRegal.
e) Nettetbladts Sammlung kl. jurist. Abhandlungen,
Num. X, S. 242. Strube, Th. II, Bed. 72. Jar-
gow
v. d. Regalien, 223.
f) Von dem ehemaligen Keſsler- und Kaltschmidtschutz.
Pütters Lit. 127. Klübers Lit. §. 918.
g) Selchow elem. jur. germ. priv. §. 567 sqq. Danz
Handb. des t. Privatr. II. §. 277 ff.

X. Abschnitt.
LANDESSCHUTZREGAL
.
§. 378.
Aufnahme neuer Landesunterthanen.

Die Ertheilung des Landesschutzes,
ist ein Regal, welches bald unmittelbar von
der höchsten Landesbehörde, bald mittelbar
durch landesherrliche Unterbehörden, oder
durch Standesherren, städtische oder grund-
herrliche Unterobrigkeiten ausgeübt wird. Es
gehört dahin: I) die Aufnahme neuer Lan-
desunterthanen
, Bürger, Bauern, Colonisten,
Burg- und Freisassen, Beiwohner, Beisassen,
Schutzverwandten, Zettelleute, Unter- oder
Hintersassen und Erbgesessenen a).

a) Pütters Lit. III. 607. Klübers Lit. §. 1366. Mo-
ser
von der Landeshoh. in Anseh. der Unterthanen
Personen u. Vermögens, 34. Pufendorf T. I. ohs.
80. Jo. Theoph. Seger diss. de coloniis mercatorum
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0647" n="623"/>
              <fw place="top" type="header">X. Abschn. LandesschutzRegal.</fw><lb/>
              <note place="end" n="e)"><hi rendition="#k">Nettetbladts</hi> Sammlung kl. jurist. Abhandlungen,<lb/>
Num. X, S. 242. <hi rendition="#k">Strube</hi>, Th. II, Bed. 72. <hi rendition="#k">Jar-<lb/>
gow</hi> v. d. Regalien, 223.</note><lb/>
              <note place="end" n="f)">Von dem ehemaligen <hi rendition="#i">Ke&#x017F;sler</hi>- und <hi rendition="#i">Kaltschmidtschutz</hi>.<lb/><hi rendition="#k">Pütters</hi> Lit. 127. <hi rendition="#k">Klübers</hi> Lit. §. 918.</note><lb/>
              <note place="end" n="g)"><hi rendition="#k">Selchow</hi> elem. jur. germ. priv. §. 567 sqq. <hi rendition="#k">Danz</hi><lb/>
Handb. des t. Privatr. II. §. 277 ff.</note>
            </div>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head>X. <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Abschnitt.<lb/>
LANDESSCHUTZREGAL</hi></hi>.</head><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 378.<lb/><hi rendition="#i">Aufnahme neuer Landesunterthanen</hi>.</head><lb/>
              <p>Die <hi rendition="#g">Ertheilung</hi> des <hi rendition="#g">Landesschutzes</hi>,<lb/>
ist ein Regal, welches bald unmittelbar von<lb/>
der höchsten Landesbehörde, bald mittelbar<lb/>
durch landesherrliche Unterbehörden, oder<lb/>
durch Standesherren, städtische oder grund-<lb/>
herrliche Unterobrigkeiten ausgeübt wird. Es<lb/>
gehört dahin: I) die Aufnahme <hi rendition="#g">neuer Lan-<lb/>
desunterthanen</hi>, Bürger, Bauern, Colonisten,<lb/>
Burg- und Freisassen, Beiwohner, Beisassen,<lb/>
Schutzverwandten, Zettelleute, Unter- oder<lb/>
Hintersassen und Erbgesessenen <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>).</p><lb/>
              <note place="end" n="a)"><hi rendition="#k">Pütters</hi> Lit. III. 607. <hi rendition="#k">Klübers</hi> Lit. §. 1366. <hi rendition="#k">Mo-<lb/>
ser</hi> von der Landeshoh. in Anseh. der Unterthanen<lb/>
Personen u. Vermögens, 34. <hi rendition="#k">Pufendorf</hi> T. I. ohs.<lb/>
80. Jo. Theoph. <hi rendition="#k">Seger</hi> diss. de coloniis mercatorum<lb/></note>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[623/0647] X. Abschn. LandesschutzRegal. e⁾ Nettetbladts Sammlung kl. jurist. Abhandlungen, Num. X, S. 242. Strube, Th. II, Bed. 72. Jar- gow v. d. Regalien, 223. f⁾ Von dem ehemaligen Keſsler- und Kaltschmidtschutz. Pütters Lit. 127. Klübers Lit. §. 918. g⁾ Selchow elem. jur. germ. priv. §. 567 sqq. Danz Handb. des t. Privatr. II. §. 277 ff. X. Abschnitt. LANDESSCHUTZREGAL. §. 378. Aufnahme neuer Landesunterthanen. Die Ertheilung des Landesschutzes, ist ein Regal, welches bald unmittelbar von der höchsten Landesbehörde, bald mittelbar durch landesherrliche Unterbehörden, oder durch Standesherren, städtische oder grund- herrliche Unterobrigkeiten ausgeübt wird. Es gehört dahin: I) die Aufnahme neuer Lan- desunterthanen, Bürger, Bauern, Colonisten, Burg- und Freisassen, Beiwohner, Beisassen, Schutzverwandten, Zettelleute, Unter- oder Hintersassen und Erbgesessenen a). a⁾ Pütters Lit. III. 607. Klübers Lit. §. 1366. Mo- ser von der Landeshoh. in Anseh. der Unterthanen Personen u. Vermögens, 34. Pufendorf T. I. ohs. 80. Jo. Theoph. Seger diss. de coloniis mercatorum

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/647
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 623. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/647>, abgerufen am 22.03.2019.