Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite

XI. Abschn. LandesdienstRegal.
Verrichtung mancher mechanischer Staats-
dienste, wird jedesmal ein bestimmtes Quan-
tum Lebensmittel verabreicht c); doch ist
eine Verpflichtung hiezu, im Zweifel nicht
zu vermuthen d).

a) Nicht der Fall, in der Regel, bei RealDiensten. Mo-
ser
von d. t Unterthanen Rechten und Pflichten, 464.
Bucher l. c. §. 3. 6.
b) Bucher l. c. §. 6. Moser von der Landeshoh. in
Steuersachen, 193.
c) Estors bürgerl. Rechtsgel. I. §. 416. II. §. 417.
Bucher l. c. §. 4.
d) v. Cramers Nebenst. XII. 136. Vergl. Pufendorf
T. I. obs. 121. §. 15.
§. 386.
Immunität. CollisionsFull. Auflegung neuer Dienste. Nichtgehrauch.

I) Unentgeldliche Befreiung Einzelner
von dem Staatsdienst, mit Vermehrung der
Last für Andere, wäre widerrechtlich a) II) In
CollisionsFällen, gehen die Staatsdienste
allen andern Arten von Diensten vor b) III) Zu
Auflegung neuer Staatsdienste, kann, den
Nothfall ausgenommen, die Einwilligung der
Landstände nöthig seyn c). IV) Durch blos-
sen Nichtgebrauch, erlischt das Recht
zu irgend einer Art von rechtmäsigen Staats-
diensten nicht d).

XI. Abschn. LandesdienstRegal.
Verrichtung mancher mechanischer Staats-
dienste, wird jedesmal ein bestimmtes Quan-
tum Lebensmittel verabreicht c); doch ist
eine Verpflichtung hiezu, im Zweifel nicht
zu vermuthen d).

a) Nicht der Fall, in der Regel, bei RealDiensten. Mo-
ser
von d. t Unterthanen Rechten und Pflichten, 464.
Bucher l. c. §. 3. 6.
b) Bucher l. c. §. 6. Moser von der Landeshoh. in
Steuersachen, 193.
c) Estors bürgerl. Rechtsgel. I. §. 416. II. §. 417.
Bucher l. c. §. 4.
d) v. Cramers Nebenst. XII. 136. Vergl. Pufendorf
T. I. obs. 121. §. 15.
§. 386.
Immunität. CollisionsFull. Auflegung neuer Dienste. Nichtgehrauch.

I) Unentgeldliche Befreiung Einzelner
von dem Staatsdienst, mit Vermehrung der
Last für Andere, wäre widerrechtlich a) II) In
CollisionsFällen, gehen die Staatsdienste
allen andern Arten von Diensten vor b) III) Zu
Auflegung neuer Staatsdienste, kann, den
Nothfall ausgenommen, die Einwilligung der
Landstände nöthig seyn c). IV) Durch blos-
sen Nichtgebrauch, erlischt das Recht
zu irgend einer Art von rechtmäsigen Staats-
diensten nicht d).

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0659" n="635"/><fw place="top" type="header">XI. Abschn. LandesdienstRegal.</fw><lb/>
Verrichtung mancher mechanischer Staats-<lb/>
dienste, wird jedesmal ein bestimmtes Quan-<lb/>
tum <hi rendition="#g">Lebensmittel</hi> verabreicht <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>); doch ist<lb/>
eine Verpflichtung hiezu, im Zweifel nicht<lb/>
zu vermuthen <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">d</hi></hi>).</p><lb/>
              <note place="end" n="a)">Nicht der Fall, in der Regel, bei RealDiensten. <hi rendition="#k">Mo-<lb/>
ser</hi> von d. t Unterthanen Rechten und Pflichten, 464.<lb/><hi rendition="#k">Bucher</hi> l. c. §. 3. 6.</note><lb/>
              <note place="end" n="b)"><hi rendition="#k">Bucher</hi> l. c. §. 6. <hi rendition="#k">Moser</hi> von der Landeshoh. in<lb/>
Steuersachen, 193.</note><lb/>
              <note place="end" n="c)"><hi rendition="#k">Estors</hi> bürgerl. Rechtsgel. I. §. 416. II. §. 417.<lb/><hi rendition="#k">Bucher</hi> l. c. §. 4.</note><lb/>
              <note place="end" n="d)">v. <hi rendition="#k">Cramers</hi> Nebenst. XII. 136. Vergl. <hi rendition="#k">Pufendorf</hi><lb/>
T. I. obs. 121. §. 15.</note>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 386.<lb/><hi rendition="#i">Immunität. CollisionsFull. Auflegung neuer Dienste. Nichtgehrauch</hi>.</head><lb/>
              <p>I) Unentgeldliche <hi rendition="#g">Befreiung</hi> Einzelner<lb/>
von dem Staatsdienst, mit Vermehrung der<lb/>
Last für Andere, wäre widerrechtlich <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>) II) In<lb/><hi rendition="#g">CollisionsFällen</hi>, gehen die Staatsdienste<lb/>
allen andern Arten von Diensten vor <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>) III) Zu<lb/>
Auflegung neuer Staatsdienste, kann, den<lb/>
Nothfall ausgenommen, die Einwilligung der<lb/><hi rendition="#g">Landstände</hi> nöthig seyn <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>). IV) Durch blos-<lb/>
sen <hi rendition="#g">Nichtgebrauch</hi>, erlischt das Recht<lb/>
zu irgend einer Art von rechtmäsigen Staats-<lb/>
diensten nicht <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">d</hi></hi>).</p><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[635/0659] XI. Abschn. LandesdienstRegal. Verrichtung mancher mechanischer Staats- dienste, wird jedesmal ein bestimmtes Quan- tum Lebensmittel verabreicht c); doch ist eine Verpflichtung hiezu, im Zweifel nicht zu vermuthen d). a⁾ Nicht der Fall, in der Regel, bei RealDiensten. Mo- ser von d. t Unterthanen Rechten und Pflichten, 464. Bucher l. c. §. 3. 6. b⁾ Bucher l. c. §. 6. Moser von der Landeshoh. in Steuersachen, 193. c⁾ Estors bürgerl. Rechtsgel. I. §. 416. II. §. 417. Bucher l. c. §. 4. d⁾ v. Cramers Nebenst. XII. 136. Vergl. Pufendorf T. I. obs. 121. §. 15. §. 386. Immunität. CollisionsFull. Auflegung neuer Dienste. Nichtgehrauch. I) Unentgeldliche Befreiung Einzelner von dem Staatsdienst, mit Vermehrung der Last für Andere, wäre widerrechtlich a) II) In CollisionsFällen, gehen die Staatsdienste allen andern Arten von Diensten vor b) III) Zu Auflegung neuer Staatsdienste, kann, den Nothfall ausgenommen, die Einwilligung der Landstände nöthig seyn c). IV) Durch blos- sen Nichtgebrauch, erlischt das Recht zu irgend einer Art von rechtmäsigen Staats- diensten nicht d).

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/659
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 635. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/659>, abgerufen am 20.03.2019.